Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Publikationen

Rahm, T. & Heise, E. (2019). Teaching happiness to teachers - development and evaluation of a training in subjective well-being. Frontiers in Psychology, 10:2703.
doi: 10.3389/fpsyg.2019.02703

Ebersold, S., Rahm, T. & Heise, E. (2019). Autonomy support and well-being in teachers: Differential mediations through basic psychological need satisfaction and frustration. Social Psychology of Education. DOI 10.1007/s11218-019-09499-1

Rahm, T., Heise, E. & Schuldt, M. (2017). Measuring the frequency of emotions - Validation of the Scale of Positive and Negative Experience (SPANE) in Germany. PLOS ONE 12(2): e0171288.

Sonstige Veröffentlichungen

Rahm, T. (2020). Why is it good for us to feel good? Positive Emotionen als Motor für die persönliche Weiterentwicklung In Grundschule Englisch – Feelings, Nr. 71, 2020. Hannover: Friedrich Verlag

Rahm, T. (2018). Glück in der Schule - wieso es so viel Sinn macht, Wohlbefinden zu fördern und wie das geht. In J. Sengpiel & D. Smolka (Hrsg.), Das große Handbuch Schulkultur (S. 491-507). Köln: Carl Link.

Rahm, T. (2017). Wohlbefinden trainieren - Ansätze der Positiven Psychologie. Wirtschaftspsychologie aktuell, 3

Rahm, T. (2013). Glückliche Lehrerinnen und Lehrer machen gute Schule. In Der Vorstand des Grundschulverbandes e.V. (Hrsg.), Grundschulthema: Berufseinstieg an der Grundschule (S.5-9). Frankfurt: Grundschulverband e.V.

Rahm, T. (2013). Glückliche Lehrerinnen und Lehrer machen gute Schule. In Verband Bildung und Erziehung Niedersachsen (Hrsg.), zeitnah - Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung Niedersachsen.

Rahm, T. (2011). Belastung und Unterstützung im Lehrerberuf. In Thüringer Schule. Zeitschrift des Thüringer Lehrerverbandes e.V. 2011, 11, S. 8-9

Rahm, T., Sieland, B. & Heyse, H. (2010). Zeitmanagement als Lebenskompetenz. In Sieland, B. & Heyse, H. (Hrsg.), Verhalten ändern - im Team geht's besser. Die KESS-Methode: Handbuch (S.143-166). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.

Rahm, T. (2010). Selbstmanagement als Hilfe zur Selbsthilfe - Was kann ich als Schulleitung für mein Kollegium tun? Stuttgart: Raabe-Verlag.

Rahm, T., Lund, Ø. (2010). Online-Counseling for teachers via internet forum - A comparative study between Norwegian and German users. In Sjøvoll, J., & Lund, Ø. (Hrsg.), Improving Practice on Demand in Schools - Web-based Guidance for Teachers. (S. 9-20). Bodø: Trykkeriet UiN.

Rahm, T. (2009). Das Lehrerforum in der Lehrerausbildung. In Verband Bildung und Erziehung Niedersachsen (Hrsg.), zeitnah - Zeitschrift des Verbandes Bildung und Erziehung Niedersachsen, 54(4), S. 22-23.

Rahm, T. (2008). QuAGiS - Qualität, Arbeit und Gesundheit in Schulen. In Verband Bildung und Erziehung (Hrsg.), Schulleitertag 2008. Führungshandeln in der Schule - Konsequenzen im Kontext von eigenverantwortlicher Schule. Dortmund: Verlag VBE-NRW.

Sjøvoll, J., Rahm, T., Lund, Ø. & Sieland, B. (2008). Improving Practice on Demand in Schools. In Sjøvoll, J., & Lund, Ø. (Hrsg.), Improving Practice on Demand in Schools - Web-based Guidance for Teachers. (S. 9-20). Bodø: Trykkeriet UiN.

Ebert, D., Rahm, T. & Sieland, B. (2007). Virtuelle professionelle Lerngemeinschaften - Ein Lüneburger Modell kompetenzorientierter Lehrerausbildung. In Jürgens, B. (Hrsg.), Kompetente Lehrer ausbilden - Vernetzung von Universität und Schule in der Lehreraus- und -weiterbildung. (S. 89-110). Aachen: Shaker Verlag.

Heise, E. & Rahm, T. (2007). Schulzufriedenheit: Eine empirische Untersuchung an Schülerinnen und Schülern zweier Gymnasien. In Psychologie in Erziehung und Unterricht, 54, 15-29.

Schaarschmidt, U., Sieland, B., Fischer, A. Rahm, T. & Tarnowski, T. (2007). Die Arbeitszeit der Lehrerinnen und Lehrer in Nordrhein-Westfalen. Ergebnisse und Vorschläge der Projektgruppe QuaGiS zur Entwicklung eines zukunftsfähigen Arbeitszeitmodells. Dortmund: Verlag VBE-NRW (verfügbar unter www.quagis.de )

Sieland, B. & Rahm, T. (2007). Personale Kompetenzen entwickeln. In Fleischer, T., Grewe, N., Jötten, B., Seifried, K. u. Sieland, B. (Hrsg.) Handbuch Schulpsychologie: Psychologie für die Schule. Stuttgart: Kohlhammer.

Sieland, B. & Rahm, T. (2007). Webbasierte Unterstützungssysteme für Lehrkräfte. In: Fleischer, T., Grewe, N., Jötten, B., Seifried, K. u. Sieland, B. (Hrsg.) Handbuch Schulpsychologie: Psychologie für die Schule. Stuttgart: Kohlhammer.

Rahm, T. & Heise, E. (2006). Schulzufriedenheit: Eine empirische Untersuchung an Schülerinnen und Schülern zweier Gymnasien. In Lösel, F. u. Bender, D. (Hrsg.), Humane Zukunft gestalten. 45. Kongressbericht der deutschen Gesellschaft für Psychologie. Lengerich: Pabst Science Publisher.

Rahm, T. & Sieland, B. (2006). Qualitätssteigerung durch duale Beratung in der Schule. In Mittag, E., Sticker, E., Kuhlmann, K. (Hrsg.), Leistung - Lust und Last. Impulse für eine Schule zwischen Aufbruch und Widerstand. Kongressbericht der 17. Bundeskonferenz für Schulpsychologie (S.323-332). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Tagungsbeiträge und Poster

Rahm, T. (2018, Juni). Teaching Happiness - Development and Evaluation of a Training in Subjective Well-being for Teachers. Forschungsreferat auf der 9th European Conference on Positive Psychology, Budapest.

Rahm, T. (2018, Mai). Wohlbefinden in der Schule - Konstrukte, Zusammenhänge und Interventionen. Symposiumsleitung (Chair) auf der 3. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF), Bochum.

Rahm, T. (2018, Mai). Entwicklung und Evaluation eines Trainings zur Steigerung des subjektiven Wohlbefindens für Lehrkräfte. Vortrag auf der 3. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung (DGPPF), Bochum.

Rahm, T. (2018, März). Glückliche Lehrerinnen und Lehrer machen gute Schule - Training zur Erhöhung des subjektiven Wohlbefindens. Vortrag auf der ATUS-Tagung, Braunschweig.

Rahm, T. & Heise, E. (2017). Häufigkeit von Emotionen messen. Forschungsreferat auf der 1. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung in Trier. [09.06.2017]

Rahm, T. & Heise, E. (2016). Glückskompetenzen - Training zur Erhöhung des subjektiven Wohlbefindens. Forschungsreferat auf der ATUS-Tagung in Lüneburg. [05.03.2016]

Rahm, T. & Heise, E. (2016). Glückskompetenzen - Training zur Erhöhung des subjektiven Wohlbefindens. Forschungsreferat auf der 1. Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Positiv-Psychologische Forschung in Trier. [20.05.2016]

Rahm, T. & Heise, E. (2016). Training of Subjective Well-Being. Forschungsreferat auf der European Conference on Positive Psychology in Angers, Frankreich. [29.06.2016]

Rahm, T., Schröder, V. & Heise, E. (2016). Drei Gute Dinge für mehr Wohlbefinden - Inhaltsanalyse einer Positiven Intervention. Forschungsreferat auf dem 1. Kongress des deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie in Berlin. [17.09.2016]

Rahm, T. & Heise, E. (2015). Training of subjective well-being. Forschungsreferat auf der 8th SELF Biennial International Conference in Kiel. [20.-24.8.2015]

Rahm, T. & Heise, E. (2014). Measuring the frequency of positive and negative affect - validation of the Scale of Positive and Negative Experience (SPANE) in Germany. Forschungsreferat auf der 7th European Conference on Positive Psychology (ECPP) in Amsterdam.

Rahm, T. & Heise, E. (2014). Häufigkeit von Emotionen messen - Validierung der deutschen Scale of Positive and Negative Experience. Forschungsreferat auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bochum.

Rahm, T. & Heise, E. (2014). Häufigkeit von Emotionen messen - Validierung der deutschen Scale of Positive and Negative Experience. Poster auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bochum