TU BRAUNSCHWEIG

Wilkommen bei der Gruppe Recher

Wir sind die Quantentransport-Gruppe des Instituts für Mathematische Physik an der Technischen Universität Braunschweig.

Forschungsinteressen

Unser Interesse gilt dem Transport von Elektronen in niederdimensionalen Systemen. Zu solchen Systemen zählen Quantenpunkte, zweidimensionale Systeme wie Graphen oder Topologische Isolatoren, sowie eindimensionale Systeme wie sie bspw. in Kohlenstoffnanoröhren und in helikalen Randzuständen im quantisierten Spin-Hall-Effekt realisiert sind.

Eine der zentralen Fragestellungen betrifft den Elektronenspin. Uns geht es darum zu verstehen, wie man den Spin messen, manipulieren oder verschränken kann, indem wir den Transport betrachten. Um das Verhalten zu beschreiben verwenden wir verschiedene Methoden und Modelle, die von der Diracgleichung über die Bosonisierung von 1D-Elektronengasen im Luttinger-Flüssigkeitsmodell bis hin zu Keldysh-Nichtgleichgewichtsrechnungen reichen.

Ein weiterer Forchschungszweig ist das Zusammenspiel von spinabhängigem Transport und Quantenoptik. Hierbei interessiert uns insbesondere, wie man Cooperpaare zur Erzeugung verschränkter Zustände nutzen kann.

Forschungsthemen

  • Mesoskopische Aspekte des Graphens
  • Elektronentransport in topologischen Isolatoren
  • Luttinger Flüssigkeitstheorie
  • Transport im Nichtgleichgewicht
  • Hybridsysteme und Spinverschränkung
  • Quantensimulation

  aktualisiert am 31.01.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang