TU BRAUNSCHWEIG

Dr. Colette Vogeler

Colette Vogeler

Kontakt:

Dr. Colette Vogeler
Chair of Comparative Politics and Public Policy
Technische Universität Braunschweig
Bienroder Weg 97
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0)531 391 8909
E-Mail: colette.vogeler@tu-braunschweig.de

Dr. Colette Vogeler ist seit 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse (ehemals Innenpolitik) tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte verorten sich in der Politikfeldanalyse und der politischen Ökonomie. Aktuelle thematische Schwerpunkte sind Wirtschafts- und Agrarpolitik mit einem Fokus auf Tierschutzpolitik insbesondere im Feld der Nutztierhaltung. 

Sie koordiniert zudem die Arbeit des interdisziplinären Drittmittelprojekts "Eskalationsforschung zur Kommunikation großer Infrastruktur- und Bauvorhaben", unter  Beteiligung der Universitäten Braunschweig, Göttingen und Hannover. 

Die Promotion erfolgte in Kooperation mit der Volkswagen AG und fokussierte die industrie- und wirtschaftspolitische Entwicklung Brasiliens sowie Perspektiven für Policy Wandel.

Darüber hinaus beschäftigt sich Colette Vogeler mit der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung Chinas, nachdem sie mehrjährige Studien- und Praktikumsaufenthalte in Shanghai absolviert hat. Ihr Magisterstudium der Politik- und Informationswissenschaft hat Colette Vogeler 2009 an der Universität Regensburg erfolgreich abgeschlossen.

Colette Vogeler ist Sprecherin der Sektion Politische Ökonomie der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft.
http://www.dvpw.de/gliederung/sektionen/politische-oekonomie/start.html

Folgen Sie uns:

Facebook Twitter

European Policy Analysis:

Facebook Twitter


EPA: European Policy Analysis Vol. 1, Nr. 2, Fall 2015

Auswahl neuerer Veröffentlichungen:

Studying Incremental Institutional Change: A Systematic and Critical Meta-Review of the Literature from 2005 to 2015:

Devil Shift und Angel Shift in eskalierten politischen Konflikten am Beispiel von Stuttgart 21:

Governance im Politikfeld Verkehr: Steuerungsmuster und Handlungsmodi in der Verkehrspolitik 2016:

Handbuch Verkehrspolitik. 2. Auflage

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien 2014:

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien

Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2014:

Lehrbuch der Politikfeldanalyse


Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:

Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:


Gerechtigkeitsempfindungen bei Großprojekten als Ursache von Konflikteskalationen? Vertrauen und Legitimität als moderierende Faktoren illustriert am Beispiel der Konflikte um die Erweiterung des Frankfurter Flughafens 2014:

Politische Psychologie 2014-1




  aktualisiert am 16.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang