TU BRAUNSCHWEIG

Prof. Dr. Nils C. Bandelow

Prof. Dr. Nils C. Bandelow
Chair of Comparative Politics and Public Policy
Technische Universität Braunschweig
Bienroder Weg 97
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49 (0)531 391 8900
Fax: +49 (0)531 391 8903
Email: nils.bandelow@tu-bs.de

 

Prof. Dr. Nils C. Bandelow ist seit 2007 Leiter des Lehrstuhls für Vergleichende Regierungslehre und Politikfeldanalyse (ehemals Innenpolitik) an der Technischen Universität Braunschweig. Zuvor war er Hochschuldozent an der Ruhr-Universität Bochum. Weitere Karrierestationen waren u.a. eine Lehrstuhlvertretung an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, ein Aufenthalt als DFG-Forschungsstipendiat an der University of Birmingham/GB und die Leitung eines DFG-Projekts zum Regieren in der EU. Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Bandelow sind die Politikfeldanalyse mit einem Fokus auf Gesundheits-, Verkehrs- und Biotechnologiepolitik, Bildungs- und Forschungspolitik sowie die international vergleichende Politikforschung im Bereich westlicher Industriestaaten und der Europäischen Union. Sein wissenschaftliches Erkenntnisinteresse ist geprägt von Fragen der politischen Steuerung und politischen Veränderung durch Lernprozesse.

Sprechstunde
Campus Nord der TU Braunschweig, Bienroder Weg 97, erste Etage, Raum 147.

Termine und Anmeldung über StudIP (untenstehend ist ein QR-Code, der Sie direkt zur Anmeldeseite bei StudIP führt): https://studip.tu-braunschweig.de/dispatch.php/profile?cid=a1992a40298c07877b0227d5190d6493&username=bandenzd

QR-Code zur Sprechstundenanmeldung bei Nils Bandelow

Folgen Sie uns:

Facebook Twitter

European Policy Analysis:

Facebook Twitter


EPA: European Policy Analysis Vol. 1, Nr. 2, Fall 2015

Auswahl neuerer Veröffentlichungen:

Farm Animal Welfare Policy in Comparative Perspective: Determinants of Cross-national Differences in Austria, Germany, and Switzerland

European Policy Analysis Spring 2017

Studying Incremental Institutional Change: A Systematic and Critical Meta-Review of the Literature from 2005 to 2015:

Devil Shift und Angel Shift in eskalierten politischen Konflikten am Beispiel von Stuttgart 21:

Governance im Politikfeld Verkehr: Steuerungsmuster und Handlungsmodi in der Verkehrspolitik 2016:

Handbuch Verkehrspolitik. 2. Auflage

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien 2014:

Agenda Setting für eine nachhaltige EU-Verkehrspolitik: Akteurskonstellationen, Machtverhältnisse und Erfolgsstrategien

Lehrbuch der Politikfeldanalyse 2014:

Lehrbuch der Politikfeldanalyse


Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:

Drivers of Carsharing Diffusion in Germany: an Actor-centred Approach 2014:


Gerechtigkeitsempfindungen bei Großprojekten als Ursache von Konflikteskalationen? Vertrauen und Legitimität als moderierende Faktoren illustriert am Beispiel der Konflikte um die Erweiterung des Frankfurter Flughafens 2014:

Politische Psychologie 2014-1




  aktualisiert am 27.07.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang