TU BRAUNSCHWEIG


Anschrift

Prof. Dr. Rüdiger Heinze
Technische Universität Braunschweig
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Abteilung Literatur- und Kulturwissenschaften
Bienroder Weg 80
38106 Braunschweig


Kontakt

Raum 220
Sprechstunde (in der Vorlesungszeit):
Mittwoch, 10:00 - 12:00 Uhr (am 25.10.2017 nur bis 11.15 Uhr)

und nach Vereinbarung: r.heinze[at]tu-bs.de

Tel.: +49-(0)531-391 8714
Fax: +49-(0)531-391 8713

E-Mail: r.heinze[at]tu-bs.de

 

Lebenslauf

2013: Professor für Amerikanistische Literatur- und Kulturwissenschaft, Englisches Seminar TU Braunschweig
2008: Junior Professor für Amerikanistische Literatur- und Kulturwissenschaft, Englisches Seminar TU Braunschweig
2004-2008: Wissenschaftlicher Angestellter, Englisches Seminar Universität Freiburg
2000-2004: Promotion
1993-2000: Studium in Braunschweig, Austin (TX) und Bloomington (IN)

 

Ausland

Gastdozenturen in Chester, Galway, Coleraine, Iaşi und Birmingham
Schule und Studium in Utah, Texas und Indiana, USA

Forschungsschwerpunkte

Narratology
Ethical Criticism
Popular Culture
Intermediality
Migration Studies

Publikationen (Auswahl)

  • ‘We Came All the Way From ... So You Could ... Like This?’ Children of Immigrants in US-American Literature. In Vorbereitung.
  • Ethics of Literary Forms in Contemporary American Literature. Reihe Villigst Perspektiven. Hrsg. Klaus Holz und Eberhard Müller. Münster: LIT, 2005.
Kerstin Müller, Hrsg. Kultur- und Naturwissenschaften im Dialog. Natural Sciences and Humanities in Dialogue. Münster: LIT Verlag, ab 2010. Proposals Welcome!
  • Johannes Fehrle, Rüdiger Heinze,
    Kerstin Müller (Hg.)
    Herausforderung Biologie
    Fragen an die Biologie - Fragen aus der Biologie
    Bd. 1, 2010, 272 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10586-8

  • Alexandra Lembert-Heidenreich,
    Jarmila Mildorf (Eds.)
    The Writing Cure
    Literature and Medicine in Context
    Bd. 2, 2013, 280 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90402-7

  • Anna-Sophie Jürgens, Markus Wierschem (Eds.)
    Patterns of Dis|Order
    Beiträge zur Kulturgeschichte der Un|Ordnung
    Bd. 3, 2017, 398 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90786-8

  • Lucia Krämer, Hrsg. Remakes & Remaking: Concepts – Media – Practices. Bielefeld: transcript, 2015. http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-2894-4/remakes-and-remaking
  • Jan Alber, Hrsg. Unnatural Narratives. Berlin: Walter de Gruyter, 2011.
  • Kerstin Müller & Johannes Fehrle, Hrsg. Herausforderung Biologie. Münster: LIT Verlag, 2010.
  • Jochen Petzold, Hrsg. The Disappearance of Utopia? ZAA 55.1. (2007).
  • Johannes Fehrle, Hrsg. Responses to the Challenges to the USA after 9/11 and New Orleans. Freiburg: Regierungspräsidium & Carl-Schurz-Haus, 2006.
  • "Alone in the Crowd: Urban Recluses in US-American Film." Cultures of Solitude. Hrsg. Ina Bergmann und Stefan Hippler. Frankfurt am Main: Peter Lang Edition, 2017. 245-255.

  • "Tough Ain't Enough. Geschlecht im Sportfilm." Sport & Gender – (inter)nationale sportsoziologische Geschlechterforschung. Hrsg. Gabriele Sobich und Sandra Günter. Wiesbaden: Springer VS, 2017. 89-105.

  • "Babel in den USA? Zwischen Melting Pot und Mosaik." Babel Re-Searched. Hrsg. Andreas Hettiger, Martin Neef, Katja Wermbter. Marburg: Tectum, 2016. 175-190. http://www.tectum-verlag.de/wissenschaft/kulturwissenschaften/babel-re-searched.html

  • "Ist die Kamera schon an? Selbstreflexion, Wirklichkeit und Authentizität im Handkamerafilm." Film. Bild. Wirklichkeit. Reflexion von Film - Reflexion im Film. Hrsg. Thomas Metten und Michael Meyer.
    Köln: Herbert von Halem, 2016. 206-227.
    http://www.halem-verlag.de/film-bild-wirklichkeit/

  • "Anti-Humanist Dystopia: Ray Bradbury, Fahrenheit 451." Dystopia, Science Fiction, Post-Apocalypse: Classics – New Tendencies – Model Interpretations. Hrsg. Eckart Voigts & Alessandra Boller. Trier: WVT, 2015. 67-83.

  • "Bullet Time: Sieben Thesen zu Verlangsamung und Beschleunigung im Film." Technische Beschleunigung – Ästhetische Verlangsamung? Hrsg. Jan Röhnert. Köln etc.: Böhlau, 2015. 28-36.

  • "This Makes No Sense At All: Heterarchy in Fictional Universes." StoryWorlds: A Journal of Narrative Studies 7.2 (2015): 76-91.

  • "Off the Road: Abseitige Wege in der US-amerikanischen Kultur." Die Metaphorik der Autobahn. Hrsg. Jan Röhnert. Köln etc.: Böhlau, 2014. 147-163

  • "E Pluribus Plures: 'Second-Generation' 'American' 'Immigrant' Literature, Nationality and Cultures." New World Colors: Ethnicity, Belonging, and Difference in the Americas. Inter-American Studies/Estudios Interamericanos Vol. 9. Hrsg. Josef Raab. Trier: WVT & Tempe: Bilingual Press/Editorial Bilingüe, 2014. 347-358.
  • "The Eagle Never Lands: Weltraum und Weltraumfahrt in der US-Amerikanischen Kultur." Germanistisch-Romanistische Monatszeitschrift 64:2 (2014): 225-239.
  • "Off the Road: Abseitige Wege in der US-amerikanischen Kultur." Die Metaphorik der Autobahn. Hrsg. Jan Röhnert. Köln etc.: Böhlau, 2014. 147-163.
  • "Strange Perspectives = Strange (Narrative?) Identities?" Rethinking Narrative Identity. Persona and Perspective. Hrsg. Claudia Holler und Martin Klepper. New York: John Benjamins Publishing Company, 2013. 117-127.
  • "The Whirligig of Time: Towards a Poetics of Unnatural Temporality." A Poetics of Unnatural Narrative. Hrsg. Jan Alber, Henrik Skov Nielsen, Brian Richardson. Columbus: The Ohio State UP, 2013. 31-44.
  • "Gattaca." Teaching Contemporary Literature and Culture Vol. 3: Film. Hrsg. Susanne Peters, Klaus Stierstorfer, Dirk Vanderbeke, Laurenz Volkmann. Trier: WVT, 2013. 321-335.
  • "'Authentic' Narratives & the Rhetoric of Cultural Identities." Participating Audiences, Imagined Public Spheres. Hrsg. Sebastian Herrmann, Carolin Alice Hofmann, Katja Kanzler, Frank Usbeck. Leipzig: Leipzi-ger Universitätsverlag, 2012. 17-30.
  • "Kunst." 9/11: Kein Tag, der die Welt veränderte. Hrsg. Michael Butter, Birte Christ, Patrick Keller. Paderborn: Schöningh, 2011. 48–60.
  • "'There's No Gene for the Human Spirit': Die Biologie in der Kulturellen Imagination." Herausforderung Biologie: Fragen an die Biologie – Fragen aus der Biologie. Hrsg. Rüdiger Heinze, Kerstin Müller, Johannes Fehrle. Münster: LIT, 2010. 113-128.
  • „’Tough Ain’t Enough’: Boxen und Geschlecht in Clint Eastwoods Million Dollar Baby.“ Freiburger Geschlechterstudien 23 (2009): 249-261.
  • „Charm & Persuasion of Evil Characters in Contemporary American Fiction & Film.“ Representations of Evil in Fiction and Film. Hrsg. Jochen Achilles und Ina Bergmann. Trier: WVT, 2009. 213-224.
  • „,Was die Menschen vergessen, bewahren die Zellen’: Jeffrey Eugenides’ Middlesex.“ Freiburger Geschlechterstudien 22 (2008): 325-335.
  • „Violations of Mimetic Epistemology in First-Person Narrative Fiction.“ Narrative 16:3 (2008): 279-297.
  • Johannes Fehrle. „’Waiting for that other shoe to drop’: Der 11. September in Comicbüchern.“ Nine Eleven: Ästhetische Verarbeitungen des 11. September 2001. Hrsg. Ingo Irsigler und Christoph Jürgensen. Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2008. 219-249.
  • „The Dream of the Unified Field: Originality, Influence, the Idea of a National Literature and Contemporary American Poetry.“ European Journal of American Studies EJAS 2008-2: http://ejas.revues.org/document2482.html
  • „Trauma, Morality & Conformity: American (Super)Heroes after 9/11.“ Erfurt Electronic Studies in English 4 (2007): http://webdoc.sub.gwdg.de/edoc/ia/eese/artic27/heinze/6_2007.html
  • „A Diasporic Overcoat? Naming and Affection in Jhumpa Lahiri’s The Namesake.“ Journal of Postcolonial Writing 43:2 (2007): 191-202.
  • Jochen Petzold. „No More Room in Hell: Utopian Moments in the Dystopia of 28 Days Later.“ ZAA 55.1 (2007): 53-68.
  • „The Return Of The Repressed: Zum Verhältnis von Ethik und Literatur in der neueren Literaturkritik.“ Ethik und Moral als Problem der Literaturwissenschaft. Hrsg. Jutta Zimmermann und Britta Salheiser. Schriften zur Literaturwissenschaft 25. Hrsg. Bernd Engler et al. Berlin: Duncker u. Humblot, 2006. 267-283.
  • „Revisiting The New York Trilogy: Paul Auster’s Wary Moralities.“ Literatur in Wissenschaft und Unterricht XXXVIII/2 (2005): 91-106.
  • „’History is about to crack wide open’: Historiography and Identity-Construction in Tony Kushner’s Angels in America.“ ZAA 52.3 (2004): 287-299.

NEW:

Anna-Sophie Jürgens, Markus Wierschem, Hrsg.
Patterns of Dis|Order
Beiträge zur Kulturgeschichte der Un|Ordnung

Erschienen in der Reihe:
Rüdiger Heinze, Kerstin Müller Hrsg.:  Kultur- und Naturwissenschaften im Dialog Natural Sciences and Humanities in Dialogue. Bd. 3, Münster: LIT Verlag, 2017.

Rüdiger Heinze, Lucia Krämer, Hrsg.
Remakes & Remaking: Concepts – Media – Practices.
Bielefeld: transcript, 2015.


  aktualisiert am 24.10.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang