TU BRAUNSCHWEIG

Profil

Zentraler Forschungsgegenstand des Lehrstuhls Decision Support im Institut für Wirtschaftsinformatik der TU Braunschweig ist das Informationssystem in Logistik, Transport und Verkehr.
Von besonderem Interesse sind Modelle, Methoden und Systeme zur Entscheidungsunterstützung. Methoden aus dem Bereich der Business Intelligence und des Data Mining erlauben die modellgestützte Bereitstellung von relevanten Informationen. Auf Basis dieser Informationen werden optimale Entscheidungen durch Verfahren des Operations Research abgeleitet.

 

Forschung

Im aktuellen Fokus der Forschung sind Abläufe, deren Steuerung auf eine sich ändernde Umwelt reagieren muss. Ihre Erforschung zielt auf Modelle und Methoden, die dynamische Problemstrukturen angemessen erfassen und eine (nahezu) optimale Steuerung der Prozesse erlauben. In diesem Bereich ist eine internationale Sichtbarkeit angestrebt, welches durch das forschungsorientierte Selbstverständnis des Teams befördert wird.

 

Lehre

In der Lehre werden den Studierenden der Kombinationsstudiengänge an der TU Braunschweig wissenschaftliche Methoden und Modelle zur Entscheidungsunterstützung vermittelt. Deren Integration in moderne Anwendungssysteme wird an Fragestellungen aus den Bereichen Logistik, Transport und Verkehr illustriert. Unsere forschungsnah ausgebildeten Absolventen sind zur Gestaltung von komplexen Anwendungssystemen befähigt und mit Fragen der Planung und Steuerung von Logistik-, Transport- und Verkehrsanwendungen vertraut. Ihre interdisziplinäre Ausrichtung prädestiniert sie zum Management von Technologieunternehmen.

 

Decision Support

Die Entscheidungsunterstützung strategischer, taktischer und operativer Aufgaben erfolgt zum einen durch Modelle und Methoden sowie zum anderen durch deren Integration in Softwaresystemen.

 

Management-Informationssysteme 

Auf der strategischen Ebene unterstützen Management-Informationssysteme wenig strukturierte und damit nur zu einem geringen Anteil formal abbildbare Aufgaben der Planung, Entscheidung und Kontrolle. Der Lehrstuhl arbeitet zu Modellen und Methoden der Business Intelligence mit dem Ziel der Aufbereitung umfangreicher Datenmengen für die strategische Entscheidungsunterstützung. Darüber hinausgehend werden Methoden des Data Mining verwendet, um verborgene Zusammenhänge in Datenbeständen aufzuzeigen. Data-Warehousing-Systeme liefern die technologische Basis für die in diesem Rahmen notwendige multidimensionale Datenmodellierung.

 

Ressourcen Management

Auf der taktischen Ebene übernimmt das Ressourcenmanagement die Transformation der strategischen Entscheidungen in ausführbare betriebliche Transaktionen. Optimierungsmethoden des Operations Research kommen im Enterprise-Resource-Planning-System zum Einsatz, um die Transaktionen unter minimalem Ressourcenverbrauch in den Betriebsablauf einzuplanen.

 

Workflowmanagement 

Auf der operativen Ebene erfolgt die Umsetzung der bereits eingeplanten Transaktionen. Die Umsetzung erfolgt durch effiziente Geschäftsprozesse, die im Rahmen des Workflowmanagements konzipiert werden. Anhand von Simulationsstudien kann die Leistungsfähigkeit der Ablaufsteuerung analysiert und ggf. verbessert werden. Schließlich erlauben Online-Transactional-Processing Systeme die Echtzeit-Steuerung bei der Ausführung von Transaktionen in einer stochastischen dynamischen Umgebung.




  aktualisiert am 25.01.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang