TU BRAUNSCHWEIG

Gabriele Graube Bild
© Gabriele Graube

Werdegang
Themenliste von betreuten Abschlussarbeiten
Veröffentlichungen
Vorträge
Forschung
Technologie Transfer-Zentrum

Postanschrift:
Technische Universität Braunschweig
Abteilung Weiterbildung und Medien

apl. Prof. Dr. Gabriele Graube
Bienroder Weg 97

38106 Braunschweig

Raum Nr:
BI 123, 1. OG

Telefon:
+49 (0) 531-391 8688

E-Mail:
g.graube@tu-braunschweig.de

Sprechstunde:

Dienstag, 13:30 - 14:30 Uhr (im Semester)


In der vorlesungsfreien Zeit Termin bitte über StudIp-Terminkalender anmelden.

Die AG Schule-Uni und das KLBS veranstalten am am 20. September 2018, 08.30-16.00 Uhr den 2. MINT-Fachtag: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in der Schule.

Nähere Informationen unter https://www.tu-braunschweig.de/check-in/Mint-Fachtag 


"Technik- und Wissenschaftsmündigkeit, Mitsprache und Mitwirkung in einer technisch-wissenschaftlichen Welt müssen zum erklärten Ziel von Allgemeinbildung werden."

Graube in: Jahresbericht der Telekom-Stiftung 2014/15

Werdegang

2015

Ernennung zur apl. Prof., TU Braunschweig

2009 - 2015

Vorsitzende des VDI-Fachbeirates "Technische Bildung" im Verein Deutscher Ingenieure (VDI e.V.).
Interview 2015/Interview 2014

2008 Habilitation mit einer Schrift zu "Kommunikation und Technik als einen systemischen Ansatz zur technischen Bildung", Venia legendi für Technische Bildung. TU Braunschweig
Abschluss PD Dr. phil. habil. Dr.-Ing.
seit 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Braunschweig im Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Weiterbildung und Medien
2000 - 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Braunschweig in der Fakultät Erziehungswissenschaft im Bereich „Technische Bildung
1996 – 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Zentralstelle für Weiterbildung an der TU Braunschweig, Koordination einer kooperativen Weiterbildung für arbeitssuchende Akademiker.
1990 – 1991 wissenschaftliche Assistentin an der Ingenieurhochschule Berlin.
1989 Abschluss der Dissertation an der TU Dresden zum Thema Automatisierung der Fertigungsvorbereitung und Fertigung in der Trikotagenkonfektion. Abschluss Dr.-Ing.
1988 – 1990 Fachschullehrerin an der Ingenieurschule für Bekleidungstechnik Berlin.
1985 – 1988 wissenschaftliche Assistentin an der TU Dresden im Wissenschaftsbereich Textil- und Bekleidungstechnik
1980 – 1985 Studium Verarbeitungs- und Verfahrenstechnik, Fakultät Maschinenbau an der TU Dresden, Abschluss Dipl.-Ing.

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Technoscience Education/ Technikbildung
  • Technik in Grundschule und im Elementarbereich
  • Außerschulische Lernorte
  • Digitale Bildung und Medienbildung
  • Kompetenzentwicklung und Professionalisierung

 


 

    Themenliste von betreuten Abschlussarbeiten
    (Auswahl ab 2012)

      Bachelor EZW

      2017
      • Medienkompetent unterrichten – über interaktive Whiteboards und die Relevanz von Trainings für angehende Lehrkräfte
      2015
      • Bedingungen eines Bewegungsangebotes zur Förderung sozialer Kompetenzen bei Kindern zwischen 3 und 6 Jahren
      • Das 360°-Feedback in der Personalentwicklung. Kommunikation als zentraler Einflussfaktor
      • Untersuchung zur Veränderung der Selbstwirksamkeitserwartung in der Erlebnispädagogik
      • Auswirkungen der Nutzung ‚Neuer Medien‘ auf emotionale, kognitive und soziale Kompetenzen bei Kindern im Alter von 6-12 Jahren
      2014
      • Gütekriterien zur Bewertung von Lernspielen im Elementarbereich
      • Kompetenzanforderungen an Lehrkäfte zur Umsetzung des Lernfeldkonzepts
      • Die Sicht der Eltern zum Einfluss des Fernsehkonsums auf die Entwicklung von Kindern
      • Zum Beitrag der Sozialberatung zur Gesundheitsförderung im Unternehmen
      • Zur Qualität der didaktisch-methodischen Gestaltung von außerschulischen Lernorten am Beispiel des DLR_School_Labs Braunschweig


      2013
      • Lernort Betrieb - Pädagogische Analyse potentieller Lernangebote im Sportzentrum Löwen Classics
      • Zur Konzeptionierung von Trainings zur Stressbewältigung
      • Kommunikationsfördernde Rahmenbedingungen im Gruppenverfahren World-Café
      • Lehr-Lernprozesse in social Media. Zum Zusammenhang von Lernen und Kommunikation.
      • Beratungsanlässe von Jugendlichen - Eine Fallanalyse.
      2012
      • Das Assessment Center im Funktionszyklus der systematischen Personalentwicklung.
      • Zum Zusammenhang von Alphabetisierung und arbeitsorientierter Grundbildung.
      • Unterricht 2.0 – Stationen eines Medienwandels im Unterricht des 21. Jahrhunderts.
      • Mädchenerziehung und Mädchenbildung im 18. Jahrhundert und Joachim Heinrich Campes Ideen.
      • Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus – Die Idee des Erziehungsstaates und die Jugendbildung.
      • Schulangst: Ursachen, Symptome und neue Wege zur Bewältigung.
      • Wertebindung im Individuum - Möglichkeiten der Wertevermittlung auf einem Schul-Bauernhof.


      Master Lehramt

      2017
      • Einfluss der sogenannten Bewegungsbaustelle auf die Sozialkompetenz der Kinder im Rahmen eines Projekts an einer Grundschule in BS mit DAF-Kindern
      • Bewegtes Lernen im Mathematikunterricht
      2016
      • Fördermöglichkeiten für ein körperbehindertes Kind im Vergleich zwischen regel- und Förderschule unter besonderer Berücksichtigung des Sportunterrichts, diakutiert anhand eines fiktiven Beispiels
      • Alles Pipifax? Theater für Babys. Zur entwicklungsfördernden Gestaltung von theaterpädagogischen Angeboten
      2014
      • Bewegte Schule“ – ein (neuer?) Ansatz der Didaktik im Mathematikunterricht der Grundschule

      2013
      • Freundschaftsbeziehungen von Kindern und ihre Bedeutung für kooperative Lernprozesse

      2012
      • Die Bedeutung von Achtsamkeit für die Gewaltfreie Kommunikation im schulischen Kontext.
      • Bedeutsamkeit des Lernortes Feuerwehr für die Entwicklung des Technikinteresses von Kindern und Jugendlichen.


      Master Organisation - Governance - Bildung (OGB)

      2017
      • Potentiale zur Optimierung der Beratung von Doppelkarrierepaaren im Dual Career Netzwerk SüdOstNiedersachsen. Eine empirische Studie
      • Herausforderungen des Wissensmanagements bei Stellenwechsel – Empirische Untersuchung am Beispiel der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH
      • "Leise wollen wir sein“ Personenzentrierte Beratung zu sexueller Gewalt – Analyse ausgewählter Internetauftritte von Beratungsstellen
      • Entwicklung eines Soll-Kompetenzprofils für Praktikanten und Praktikantinnen als Teil des Talentmanagementsystems am Beispiel der Nexans Deutschland GmbH
      • Führung im Zeitalter der Digitalisierung - Wandel der Anforderungen an Führungskräfte bei der Volkswagen Financial Services AG
      • Welche Kompetenzen werden benötigt, damit sich Wertschätzung im Handeln ausdrückt?
      • Analyse eines Trainingsmanuals zur Entwicklung interkultureller Kompetenz
      • Kompetenzen für eine Lernbegleitung im Prozess der Arbeit im Kontext von Industrie 4.0
      2016
      • "Handlungsorientiertes Lehren und Lernen im Praxiskontext". Eine Analyse des Praktikumskonzepts "Berufekarussell" der Nordzucker AG
      • “Drop out“  beim Judo verhindern – Kompetenzprofile von Judoka
      • „Veränderungen durch Beteiligung der Mitarbeiter/innen erfolgreich meistern – eine Fallstudie am Beispiel eines mittelständischen IT-Dienstleisters“
      • Kompetenzmanagement – Eine empirische Untersuchung zum Einsatz des Mitarbeitergespräches am Beispiel eines Regionalinstitutes
      • Wissensmanagement im Unternehmen – Handlungsempfehlungen für ein Unternehmen am Beispiel der IAV
      • Strategien zur Kompetenzentwicklung von Führungskräften am Beispiel der Talanx Service AG
      • Shakleton´s Way of Leadership – Erfolgreich führen in schwierigen Situationen. Fallanalyse und Konzeption eines Trainingsprogramms für Führungskräfte
      • Entwicklung einer Handreichung zur Gestaltung von Bildungsangeboten am Beispiel der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr
      • Eine Untersuchung der Einflussfaktoren auf intergenerative Lern- und Bildungsangebote am Beispiel des Mehrgenerationenhauses Salzgitter Bad
      • Der Stellenwert von Führungskompetenzen – eine empirische Untersuchung in klein- und mittelständischen Unternehmen
      2015
      • Entwicklung eines Kompetenzprofils als Basis für Personalentwicklungsmaßnahmen aufgezeigt am Beispiel der Bereichsleiterposition eines Unternehmens
      • Identifikation von Qualifikationen und Kompetenzen der MitarbeiterInnen zur Wissenstransparenz in Organisationen
      • Intraorganisationales Vertrauen als Herausforderung für die Personal- und Organisationsentwicklung
      • Multimediale eBooks im Wissensmanagement von Unternehmen – Entwicklung eines Leitfadens zur Erstellung von eBooks
      • Entwicklung beruflicher Ziele von Akademikerinnen beim Wiedereinstieg -  ein qualitative Analyse anhand des Qualifizierungsprogramms „PERFEKT“
      • Die Entwicklung von Konfliktbewältigungskompetenz in pädagogischen Handlungsfeldern
      • Lerntransfer im betrieblichen Wissensmanagement - Empirische Untersuchung internationaler Expertentag bei der Volkswagen AG
      • Identifikation von beruflichen Handlungsfeldern für PädagogInnen
      • Konzeptionierung eines Instrumentes zur Transparenz von Mitarbeiterqualifikationen für den Einsatz im organisationalen Wissensmanagement bei QuerWege e.V.
      • Zum Zusammenhang von Werten und Arbeitgeberattraktivität . Handlungsempfehlungen für den Fachbereich IT der Volkswagen AG
      2014
      • Mobilität als integraler Bestandteil von Lebenszufriedenheit von Älteren im ländlichen Raum
      • Qualitätsmanagementbasierte Optimierung von Geschäftsprozessen im öffentlichen Dienst am Beispiel Jugendarbeit.
      • Manifestierung von Werten bei der Continental AG: Einfluss des „OUR BASICS Employee Workshops“ auf das Werteverständnis und Verhalten der Mitarbeiter/Innen.
      2013
      • Wissensmanagement vor dem Hintergrund des demografischen Wandels – Implikationen für den intergenerativen Wissenstransfer in Organisationen
      • Zur Konzeption von Aufgaben zur Kompetenzentwicklung und –feststellung. Analyse des Personalentwicklungsseminars der Salzgitter Flachstahl GmbH
      • Pädagogische und didaktische Anforderungen heterogener Lerngruppen - Handlungsmöglichkeiten im erlebnispädagogischen Setting
      • Durchhaltevermögen – zentrales Persönlichkeitsmerkmal von Entrepreneuren
      • Wissensaustausch am Arbeitsplatz. Instrumente für den Umgang mit Wissen am Beispiel  der Volkswagen Financial Services AG.
      2012
      • Bildungscontrolling im Rahmen der Personalentwicklung – Lernen 2.0: Die Einführung eines Bildungsportals in der Volkswagen Financial Services AG“.
      • Gesundheitsmanagement im Unternehmen. Die Bedeutung des Führungsverhaltens für das betriebliche Gesundheitsmanagement und die Auswirkungen auf die Mitarbeiter – Eine empirische Untersuchung.
      • Motivationsfaktoren von Führungskräften für die Wahl externer Weiterbildungsangebote.
      • Zusammenhang zwischen organisationsinterner Kommunikation der Unternehmensstrategie und deren organisationsinterne Bekanntheit. Am Beispiel eines Automobilherstellers.
      • Emotionale und soziale Kompetenzen in der Führungskräfteentwicklung  am Beispiel Geschäftsfeld Kunststoff Volkswagen AG.
      • Der Einsatz von Social media im Employer Branding von Unternehmen am Beispiel der Talanx Service AG.
      • Teamdiagnose im Unternehmen.
      • Kommunikationsmedien als Interferenzen von Arbeitszufriedenheit in Unternehmen. Arbeitszufriedenheit im Zusammenhang mit Medienwahlverhalten der Führungskräfte.

       


       

      Veröffentlichungen

      Publikationen im Peer-Review

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2016): Pre-university Engineering Education in Germany: Needs, Possibilities and Limits – A Description. In: Marc J. de Vries, Lena Gumaelius und Inga-Britt Skogh (Hg.): Pre-university Engineering Education. Rotterdam, s.l.: SensePublishers (International Technology Education Studies, 1), S. 47–64.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2015): Kinder in ihrer Auseinandersetzung mit ihrer natürlichen und technischen Lebenswelt - Ein didaktisches Kontept zur Unterstützung früher Bildungsprozesse. In: Stiftung Haus der kleinen Forscher (Hg.): Wissenschaftliche Untersuchung zur Arbeit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". 7 Bände: SCHUBI Lernmedien AG, S. 290–303.

      Graube, Gabriele (2014): Wissenschaft und Technik. Zur Reflektion von Technoscience und Interdisziplinarität in der Allgemeinbildung. In: Bernd Zinn und Ralf Tenberg (Hg.): Journal of Technical Education (JOTED), Jg.2 (Heft 1), S. 126–145. Online verfügbar unter http://www.journal-of-technical-education.de/index.php/joted/article/view/25/20.

      Graube, Gabriele (2004): Databases improve Technical Studies. In: Epsilon Pi Tau (Hg.): The Journal of Technology Studies. A refereed Publication, Volume XXX, Number 3 (Volume XXX, Number 3, Summer). Online verfügbar unter http://scholar.lib.vt.edu/ejournals/JOTS/v30/v30n3/pdf/, zuletzt geprüft am 10.09.2015.

      Allgemeinbildung und Technik

      Graube, Gabriele (2017): Antworten zu einer schriftlichen Befragung. In: Bernd Geißel und Tobias Gschwendtner (Hg.): Wirksamer Fachunterricht. im Druck. Hohengehren: Schenider Verlag.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2016): Pre-university Engineering Education in Germany: Needs, Possibilities and Limits – A Description. In: Marc J. de Vries, Lena Gumaelius und Inga-Britt Skogh (Hg.): Pre-university Engineering Education. Rotterdam, s.l.: SensePublishers (International Technology Education Studies, 1), S. 47–64.

      Graube, Gabriele (2015): Zum Verhältnis von Bildung und Technikbildung. In: Gabriele Graube und Ingelore Mammes (Hg.): Gesellschaft im Wandel. Konsequenzen für natur- und technikwissenschaftliche Bildung in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius, S. 100–113.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (Hg.) (2015): Gesellschaft im Wandel. Konsequenzen für natur- und technikwissenschaftliche Bildung in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius.

      VDI (2012): Positionspapier. Technische Allgemeinbildung stärkt den Standort Deutschland. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und u.a.: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2005): Entwicklung von Technik und Technischer Bildung. In: Ingeborg Wender (Hg.): mentoring & mobilität. Motivierung und Qualifizierung junger Frauen für Naturwissenschaft und Technik. Aachen: Shaker (step in), S. 74–84.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2005): Technological Development and Development of Technological Education. In: Clare Benson, Suzann Lawson und Wesley Till (Hg.): Excellence trough enjoyment. 5 th International Primary Design and Technology conference, S. 128–132.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2005): Technological Development and Development of Technological Education. In: Lars Lindström (Hg.): Technology education in new perspectives. Research, assessment and curriculum development : festschrift for Witold Rogala. Unter Mitarbeit von Witold Rogala. Stockholm: Stockholm Institute of Education Press (HLS förlag) (Stockholm Library of Curriculum Studies, 14), S. 36–46.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2004): International Concepts of Technology Education. A.E.E.T - Association Européenne pour l’Education Technologique/ Europäische Gesellschaft für Technische Bildung e.V. Online verfügbar unter http://www.aeet.fr/colloques_2004.html.

      Dyrenfurth, Michael J.; Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele (2003): Industry Needs and their Relationship to Technological Education. In: Gabriele Graube, Michael J. Dyrenfurth und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technology education. International concepts and perspectives. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 39–50.

      Graube, Gabriele (2003): Internationale Konzepte Technischer Bildung und Bildungsstandards. In: Wolf Bienhaus und Christian Hein (Hg.): Nachwuchsforum Technikdidaktik 2002. 6. Tagung der DGTB in Münster vom 26. - 28. September 2002. 1. Aufl. Villingen-Schwenningen: Neckar-Verl., S. 79–90.

      Graube, Gabriele; Dyrenfurth, Michael J.; Theuerkauf, Walter E. (Hg.) (2003): Technology education. International concepts and perspectives. Frankfurt am Main, New York: P. Lang.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2003): Technische Bildung – Konzepte und eine mögliche Perspektive. In: Unterricht Arbeit und Technik (20), S. 56–59.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2003): Technology Education - Concepts and a possible Prospect. In: Gabriele Graube, Michael J. Dyrenfurth und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technology education. International concepts and perspectives. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 319–330.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (Hg.) (2002): Technische Bildung. Ansätze und Perspektiven. Frankfurt am Main, New York: P. Lang.

      Graube, Gabriele (2001): Internationale Konferenz „Technische Bildung“. In: Unterricht Arbeit und Technik (9), S. 66.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele; Hermann, Roland (2000): Vers un changement de paradigme dans l'éducation et la formation technique. In: Jacques Ginestie (Hg.): Cahiers de la recherche et du développement, S. 401–413.

      Digitalität in Allgemein-, Aus- und Weiterbildung

      Graube, Gabriele (2014): Rezension zu: Grunder, Hans-Ulrich / Finger, Christian / Romanyuk, Yuliya / Sommer, Tim / Raemy, Patric: Der Lernstick in der Schule, Eine empirische Studie zur Akzeptanz und Wirkung eines Lerninstruments im Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2013. EWR (EWR 13, 3). Online verfügbar unter http://www.klinkhardt.de/ewr/978378151905.html, zuletzt geprüft am 04.06.2014.

      Graube, Gabriele (2012): Rezension zu: Stadermann, Melanie: SchülerInnen und Lehrpersonen in mediengestützten Lernumgebungen: Zwischen Wissensmanagement und sozialen Aushandlungsprozessen: Wiesbaden. VS-Verlag für Sozialwissenschaften 2011 (EWR 11, 4). Online verfügbar unter http://www.klinkhardt.de/ewr/978353117909.html, zuletzt geprüft am 02.08.2012.

      Kannenberg, Susanne; Graube, Gabriele (2012): Das digitale Whiteboard als didaktisches Medium in Lehr-Lernprozessen (urn:nbn:de:gbv:084-12091108018). Online verfügbar unter http://www.digibib.tu-bs.de/?docid=00044422.

      Graube, Gabriele; Kannenberg, Susanne (2010): Digitale Revolution in der Schule? Ergebnisse der Braunschweiger Studie zu Einführung digitaler Whiteboards an allgemeinbildenden Schulen. In: FOLIO (2), S. 36. Online verfügbar unter http://www.bch-folio.ch/public/001/folio-d/0210_graube_kannenberg.pdf.

      Graube, Gabriele (2009): Evaluierung des Projektes „Interaktive Schule“. unveröffentlichter Bericht an die Braunschweiger Bürgerstiftung.

      Graube, Gabriele; Kannenberg, Susanne (2009): Ergänzende Evaluierung des Projektes „Interaktive Schule“. Unveröffentlichter Abschlussbericht für die Braunschweiger Bürgerstiftung.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele (2008): Internetgestütztes Lernen mit Remote Control gesteuerten Anwendungen. In: Wojciech Walat (Hg.): Technology - computer science - education. Theoretical and practical problems of ICT education. Rzeszów: University of Rzeszów; = Uniwersytet Rzeszowski, S. 119–129.

      Graube, Gabriele (2005): E-Learning-Konzept in der Techniklehrerausbildung. In: Elke Hartmann (Hg.): Technische Bildung in Unterrichtsforschung und Lehrerbildung. Tagung der EGTB und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Frankfurt am Main: Lang, S. 117–124.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2005): Remote-Control technischer Systeme in der Technischen Bildung. In: Joseph Pangalos, Georg Spöttl, Sönke Knutzen und Falk Howe (Hg.): Informatisierung von Arbeit, Technik und Bildung. Eine berufswissenschaftliche Bestandsaufnahme. Münster: LIT (Bildung und Arbeitswelt, 15), S. 243–251.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E., Mager, Werner (2005): Remote-Control technischer Systeme in der technischen Bildung. In: Joseph Pangalos, Sönke Knutzen und Falk Howe (Hg.): Informatisierung von Arbeit, Technik und Bildung. Kurzfassung der Konferenzbeiträge ; GTW-Herbstkonferenz 04./05. Oktober 2004, Technische Universität Hamburg-Harburg. Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; GTW-Herbstkonferenz. Hamburg: Techn. Univ. Arbeitsbereich Prozesstechnik und Berufliche Bildung, S. 213–216.

      Graube, Gabriele (2004): Databases improve Technical Studies. In: Epsilon Pi Tau (Hg.): The Journal of Technology Studies. A refereed Publication, Volume XXX, Number 3 (Volume XXX, Number 3, Summer). Online verfügbar unter http://scholar.lib.vt.edu/ejournals/JOTS/v30/v30n3/pdf/, zuletzt geprüft am 10.09.2015.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2003): Information in Technical Processes and their Significance in Real live Context. In: Gabriele Graube, Michael J. Dyrenfurth und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technology education. International concepts and perspectives. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 101–110.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2003): Neue Medien in der Schule – Was bleibt nach dem Technikatlas? In: n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. (Hg.): Internet-Atlanten Niedersachsen (n-21: Werkstattberichte, 4), S. 16–17.

      Graube, Gabriele (2002): Datenbanken zur Technischen Bildung – Konzept zur Verbesserung der Qualität der Lehre. In: Gabriele Graube und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technische Bildung. Ansätze und Perspektiven. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 267–274.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E. (2002): Bedeutung von Information und Kommunikation in technischen Systemen und Prozesses. Paradigmawechsel in der technischen Bildung und Ausbildung. In: Gabriele Graube und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technische Bildung. Ansätze und Perspektiven. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 85–96.

      Graube, Gabriele; Theuerkauf, Walter E.; Rummel, Jörg (2001): Erfahrungen und Konsequenzen aus der Implementierung von multimedialen Informations- und Qualifizierungssystemen. In: A. Willi Petersen, Felix Rauner und Franz Stuber (Hg.): IT-gestützte Facharbeit - gestaltungsorientierte Berufsbildung. Ergebnisse der 12. HGTB-Konferenz. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos-Verl.-Ges (Bildung und Arbeitswelt, 4), S. 179–191.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele; Rummel, Jörg (2000): Erfahrungen und Konsequenzen aus der Implementierung von multimedialen Informations- und Qualifizierungssystemen. In: Willi Petersen und Franz Stuber (Hg.): Rechnergestützte Facharbeit - Gestaltungsorientierte Berufsbildung. Kurzfassung der Vorträge ; 12. HGTB-Konferenz, 22. bis 23. Juni 2000 in Bremen. Arbeitsgemeinschaft der Hochschulinstitute für Gewerblich-Technische Berufsbildung; Institut Technik und Bildung; HGTB-Konferenz. Bremen: ITB, S. 39–40.

      Forschen und Entwickeln - ein systemischer Ansatz

      Mammes, Ingelore; Graube, Gabriele (2017): Forschen und Entwickeln mit Kindern. Ein phänomenorientierter Zugang zur Technik. In: Grundschulunterricht Sachunterricht: Technische Phänomene 64 (1), S. 4–7.

      Graube, Gabriele (2015): Zum Wesen von Wissenschaft und Technik im 21. Jahrhundert. In: Gabriele Graube und Ingelore Mammes (Hg.): Gesellschaft im Wandel. Konsequenzen für natur- und technikwissenschaftliche Bildung in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius, S. 72–98.

      Graube, Gabriele; König, Nadine (2015): Handlungsempfehlungen. MINT als Chance für technische MINT als Chance für technische Allgemeinbildung. „Forschen und Entwickeln“ in der Schule. Hg. v. VDI. Online verfügbar unter https://www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur/bg-bilder/Technik_und_Schule/Handlungsempfehlungen_MINT_als_Chance.pdf, zuletzt geprüft am 16.06.2017.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2015): Didaktische Konzeption eines interdisziplinären Ansatzes "Natur und Technik" für die Gymnasialklassen fünf und sechs. In: VDI (Hg.): Forschen und Entwickeln. Natur und Technik aus interdisziplinärer Sicht. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Ingelore Mammes. Düsseldorf (1), S. 7–31.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2015): Forschen und Entwickeln als integrativer Lernbereich der Allgemeinbildung – eine Bildungsoffensive. In: Gabriele Graube und Ingelore Mammes (Hg.): Gesellschaft im Wandel. Konsequenzen für natur- und technikwissenschaftliche Bildung in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius, S. 209–225.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2015): Gesellschaft im Wandel – Interdisziplinäres Denken im natur- und technikwissenschaftlichen Unterricht. In: Gabriele Graube und Ingelore Mammes (Hg.): Gesellschaft im Wandel. Konsequenzen für natur- und technikwissenschaftliche Bildung in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius, S. 8–22.

      VDI (Hg.) (2015): Forschen und Entwickeln. Natur und Technik aus interdisziplinärer Sicht. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Ingelore Mammes. Düsseldorf (1). Online verfügbar unter https://www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur/bg-bilder/Technikgeschichte/Forschen_und_Entwickeln_-_Konzept_u_UE1_-_Falten.pdf, zuletzt geprüft am 09.09.2015.

      VDI (2015): Forschen und Entwickeln. Natur und Technik aus interdisziplinärer Sicht. Unterrichtsentwurf 2: Konstruktion und Fertigung eines Insektenhotels. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Ingelore Mammes. Online verfügbar unter https://www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur/bg-bilder/Technik_und_Schule/Forschen_und_Entwickeln_-_UE2_-_Insektenhotel.pdf, zuletzt geprüft am 10.09.2015.

      VDI (2015): Forschen und Entwickeln. Natur und Technik aus interdisziplinärer Sicht. Konstruktion eines Bootes. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Ingelore Mammes. Verein Deutscher Ingenieure. Online verfügbar unter https://www.vdi.de/fileadmin/vdi_de/redakteur/bg-bilder/Technikgeschichte/Forschen_und_Entwickeln_-_UE3_-_Konstruktion_eines_Bootes.pdf, zuletzt geprüft am 10.09.2015.

      Graube, Gabriele (2014): Wissenschaft und Technik. Zur Reflektion von Technoscience und Interdisziplinarität in der Allgemeinbildung. In: Bernd Zinn und Ralf Tenberg (Hg.): Journal of Technical Education (JOTED), Jg.2 (Heft 1), S. 126–145. Online verfügbar unter http://www.journal-of-technical-education.de/index.php/joted/article/view/25/20.

      Graube, Gabriele (2013): Das Verhältnis von Natur und Technik in der Technischen Bildung. Zur Reflexion von Inter- und Transdisziplinarität. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Technische Bildung im Verhältnis zur naturwissenschaftlichen Bildung. 13. Tagung der DGTB in Basel vom 16. - 17. September 2011. 1. Aufl. S.l.: DGTB, S. 50–65.

      Graube, Gabriele (2013): Erfinden, Entdecken und Enttarnen. Didaktische Leitfragen für die Auseinandersetzung mit Basiskonzepten der Technik. In: Ingelore Mammes (Hg.): Technisches Lernen im Sachunterricht. Nationale und internationale Perspektiven. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (Dimensionen des Sachunterrichts, 6), S. 22–44.

      Graube, Gabriele (2013): Natur, Technik, Interdisziplinarität – Technoscience und Technosience Education im Rahmen von Enkulturation. In: Natur, Technik, Interdisziplinarität – neue fachdidaktische Forschungsfelder. Ergebnisse und Schlussfolgerungen des VDI-Expertenforums. unveröffentlicht. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Nadine Rauber. Natur, Technik, Interdisziplinarität – neue fachdidaktische Forschungsfelder. Düsseldorf. VDI, S. 5–8.

      Graube, Gabriele (2013): Technoscience und Technoscience Education. Zum Paradigmenwechsel didaktischer Bezugsgrößen. Online verfügbar unter http://www.digibib.tu-bs.de/?docid=00048892.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2013): Didaktisches Konzeption eines interdisziplinären Ansatzes „Natur und Technik“ für die Gymnasialklassen fünf und sechs. Online verfügbar unter http://www.digibib.tu-bs.de/?docid=00054672.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore; Tuncsoy, Murat (2013): Das Fach Natur und Technik in der gymnasialen Eingangsstufe. Aspekte eines Forschungsdesiderates. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Technische Bildung im Verhältnis zur naturwissenschaftlichen Bildung. 13. Tagung der DGTB in Basel vom 16. - 17. September 2011. 1. Aufl. S.l.: DGTB, S. 91–101.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore; Tuncsoy, Murat (2013): Natur und Technik in der gymnasialen Orientierungsstufe. Zur Notwendigkeit eines interdisziplinären Ansatzes. In: MNU - Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 66 (3), S. 176–179.

      VDI (2013): Natur, Technik, Interdisziplinarität – neue fachdidaktische Forschungsfelder. Ergebnisse und Schlussfolgerungen des VDI-Expertenforums. unveröffentlicht. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und Nadine Rauber. Natur, Technik, Interdisziplinarität – neue fachdidaktische Forschungsfelder. Düsseldorf.

      Graube, Gabriele (2012): Ein systemischer Ansatz technischer Bildung. Aspekte zur inhaltlichen Strukturierung Technischer Bildung. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Inhalte zeitgemäßen Technikunterrichts. Strukturierung und Präzisierung ; in Potsdam vom 23. - 24. September 2010. 1. Aufl. Freiburg, Br.: DGTB (… Tagung der DGTB, 12. 2010), S. 99–109.

      Campo, Arnold a.; Graube, Gabriele (2011): Übergänge gestalten. In: MNU - Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 64, 2011 (01), S. 57–58.

      Graube, Gabriele (2011): Zum Verhältnis von sozialer und technischer Kommunikation im Produktlebenslauf. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Inhaltsfelder und Themen zeitgemäßen Technikunterrichts. 11. Tagung der DGTB in Karlsruhe vom 25. - 26. September 2009. 1. Aufl. Freiburg, Br: DGTB, S. 65–77.

      Campo, Arnold a.; Graube, Gabriele (Hg.) (2010): Übergänge gestalten. Naturwissenschaftliche und technische Bildung am Übergang von der Primarstufe zur Sekundarstufe. Düsseldorf: VDI (VDI-Report / Verein Deutscher Ingenieure, 40).

      Graube, Gabriele (2009): Technik und Kommunikation. Ein systemischer Ansatz technischer Bildung. Techn. Univ., Habil.-Schr.--Braunschweig, 2008. 1. Aufl. Göttingen: Cuvillier.

      Graube, Gabriele (2008): Erfinden, Entdecken und Enttarnen von Technik – Theorie und Praxis der Erfinderwerkstatt. In: Kurt Henseler, Karl-Heinz Hoffmann, Reinhard Meiners und Gert Reich (Hg.): Technische Bildung - quo vadis? Tagungsband zum Symposium vom 22. und 23. 06. 07 in der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Hamburg: Kovač (Schriftenreihe Didaktik in Forschung und Praxis, 41), S. 105–116.

      Graube, Gabriele (2008): Technik aus systemisch-konstruktivistischer Sicht. Ein neuer Ansatz technischer Bildung. In: Elke Hartmann und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Allgemeine Technologie und Technische Bildung. [internationale Tagung zum 80. Geburtstag von Herrn Prof. Dr. habil. Horst Wolffgramm am 05. und 06. Oktober 2006. Frankfurt am Main: Lang, S. 163–174.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele (2008): An integrated concept for technology education in public schools. In: Waldemar Furmanek (Hg.): Technology - computer science - education. Theoretical and practical problems of technology education. Rzeszów: University of Rzeszów / Uniwersytet Rzeszowski, S. 46–58.

      Graube, Gabriele (2005): MINT – Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Modellprojektes. In: Stiftung der Deutschen Wirtschaft für Qualifizierung und Kooperation (Hg.): Mit MINT zum Beruf. Neue Wege zur Zusammenarbeit von Schulen, Unternehmen und Hochschulen. Berlin, S. 72–79.

      Graube, Gabriele (2004): Gestaltung von Lebenswirklichkeit/Problemorientierung am Beispiel des Handlungsfeldes Bauen und Wohnen. In: Maike Looß und Höner, Kerstin, Müller, Rainer, Theuerkauf, Walter E. (Hg.): Naturwissenschaftlich-technischer Unterricht auf dem Weg in die Zukunft. Neue Ansätze aus Theorie und Praxis ; [erste bundesweite und interdisziplinäre Tagung zum Thema "Naturwissenschaftlich-technischer Unterricht auf dem Weg in die Zukunft. Neue Ansätze aus Theorie und Praxis" ; 13. und 14. Juni 2003 am Institut für Fachdidaktik der Naturwissenschaften (IFdN) der TU Braunschweig]. Frankfurt am Main: Lang, S. 81–91.

      Graube, Gabriele (2003): Design in the Acting Field “Building and Dwelling. In: Gabriele Graube, Michael J. Dyrenfurth und Walter E. Theuerkauf (Hg.): Technology education. International concepts and perspectives. Frankfurt am Main, New York: P. Lang, S. 279–288.

      Graube, Gabriele (2002): Gestaltung im Handlungsfeld Bauen und Wohnen. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Technische Bildung für das ganze Leben. 5. Tagung der DGTB in Bayreuth vom 27. - 29. September 2001. 1. Aufl. Villingen-Schwenningen: Neckar-Verl., S. 82–95.

      Professionalisierung, Kompetenzen und Standards

      Graube, Gabriele (2016): Schlüsselkompetenzen in Junior-Ingenieur-Akademien. Eine empirische Studie zur Technikbildung. In: Klaus Jenewein, Elke Hartmann, Harald Kunze, Sandra Rudolph, Elke Werner, Katharina Dutz et al.: Konzepte und Effekte außerschulischer Lernorte in der technischen Bildung. 1. Auflage. Hg. v. Frank Bünning. Bielefeld: Bertelsmann, W (Berufsbildung, Arbeit und Innovation, 42), S. 105–130.

      Graube, Gabriele (2015): Die Erfinderwerkstatt: Strukturierte Erfahrungsbildung und Selbstwirksamkeitsförderung. In: D. H. Vanier und Anne Ratzki (Hg.): Was Lehrerbildung leisten kann. Kreative Professionalisierung für die Schule. Dr. A. Braunschweig: Westermann (Praxis Pädagogik), S. 206–223.

      Graube, Gabriele; Hein, Christian; Henseler, Kurt; Meier, Bernd; Mette, Dieter; Schulte, Hans (2006): Empfehlungen des VDI. Zum Bachelor-Master-Studiengang für Techniklehrer an allgemeinbildenden Schulen. Düsseldorf: VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

      Oberliesen, Rolf; Zöllner, Hermann (2006): Kerncurriculum für den Lernbereich Beruf - Haushalt - Technik - Wirtschaft/Arbeitslehre. Interdisziplinäre Arbeitsgruppe BHTW. Unter Mitarbeit von Gabriele Graube und u.a. Hg. v. JSSE (Volume 5, Number 3). Online verfügbar unter http://www.jsse.org/index.php/jsse/article/view/1024/927, zuletzt geprüft am 17.06.2017.

      Theuerkauf, Walter E.; Funke, Sarah; Graube, Gabriele (2006): Kommunikationsorientiertes Handeln bei Störungen in Anlagen. Leitfaden für die Ausbildung. Stand 03/2006. Denkendorf: Festo Didactic.

      Graube, Gabriele (2005): Proposal of a Model of Competence for Technological Education. In: Lars Lindström (Hg.): Technology education in new perspectives. Research, assessment and curriculum development : festschrift for Witold Rogala. Unter Mitarbeit von Witold Rogala. Stockholm: Stockholm Institute of Education Press (HLS förlag) (Stockholm Library of Curriculum Studies, 14), S. 47–60.

      Graube, Gabriele (2005): Vorschlag für ein Kompetenzmodell zur Technischen Bildung als Kern der Bildungsstandards. In: Regine Bigga und Ulf Holzendorf (Hg.): Bildungsstandards. Eine Diskussion um Arbeitslehre - Haushalt - Technik - Textilarbeit - Wirtschaft. Oberkrämer OT Marwitz: Verl. Sonnenbogen Marwitz Internat (Beiträge zur Arbeitslehre), S. 40–53.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele (2005): Thesenpapier – Bildungsstandards für den Bereich Technik. In: Regine Bigga und Ulf Holzendorf (Hg.): Bildungsstandards. Eine Diskussion um Arbeitslehre - Haushalt - Technik - Textilarbeit - Wirtschaft. Oberkrämer OT Marwitz: Verl. Sonnenbogen Marwitz Internat (Beiträge zur Arbeitslehre), S. 74–75.

      Theuerkauf, Walter E.; Graube, Gabriele (1999): Projektorientierte Akademikerweiterbildung. In: PH Erfurt (Hg.): Natur - Mensch - Technik. Geschichte, Probleme und Entwicklung Technischer Bildung. Natur - Mensch - Technik. Erfurt, 18.-21.09.1999. PH Erfurt, S. 177–183.

      Baron, Eberhard (03.01.1996): Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Braunschweig - Notwendigkeit und Chance. Vorschlag der Zentralstelle für Weiterbildung zur Entwicklung weiterführender Studienangebote. Entwurf für den Senat. TU Braunschweig.

      Graube, Gabriele (1988): Anforderungen an die Arbeitskollektive bei der Einführung von CAD-Lösungen in der Konfektionsindustrie. Nachweis marxistisch-leninistischer Kenntnisse für das Promotionsverfahren A. Abschlussarbeit. TU Dresden, Dresden. Sektion Verarbeitungs- und Verfahrenstechnik.

      Technik im Elementar-/Primarbereich

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2015): Kinder in ihrer Auseinandersetzung mit ihrer natürlichen und technischen Lebenswelt - Ein didaktisches Konzept zur Unterstützung früher Bildungsprozesse. In: Stiftung Haus der kleinen Forscher (Hg.): Wissenschaftliche Untersuchung zur Arbeit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". 7 Bände: SCHUBI Lernmedien AG, S. 290–303.

      Graube, Gabriele (2014): Hier ist Technik im Spiel. Eine didaktische Annäherung an das Konstruktionsspiel. In: Wolf Bienhaus (Hg.): Technische Bildung von Anfang an. 15. Tagung der DGTB in Berlin vom 13. - 14. September 213 Wolf Bienhaus/Christian Wiesmüller (Hrsg.). 1. Aufl. Freiburg: DGTB (Tagung der DGTB, 15), S. 107–121.

      Graube, Gabriele (2014): Spielen, Lernen und Technik – Das Konstruktionsspiel. In: tu. Zeitschrift für Technik im Unterricht (151), S. 12–16.

      Graube, Gabriele (2013): Erfinden, Entdecken und Enttarnen. Didaktische Leitfragen für die Auseinandersetzung mit Basiskonzepten der Technik. In: Ingelore Mammes (Hg.): Technisches Lernen im Sachunterricht. Nationale und internationale Perspektiven. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (Dimensionen des Sachunterrichts, 6), S. 22–44.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2013): Ein Nistkasten für die Meise – Werkstatt- und Serienfertigung in der Grundschule. In: Ingelore Mammes (Hg.): Technisches Lernen im Sachunterricht. Nationale und internationale Perspektiven. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (Dimensionen des Sachunterrichts, 6), S. 68–85.

      Graube, Gabriele (2012): Kreativität und Technik. Kinder erfinden Technik. In: Praxis Grundschule: Kreativität und Technik. Kinder als Erfinder (3), S. 4–6.

      Graube, Gabriele (2012): Stolpersteine. In: Praxis Grundschule: Kreativität und Technik. Kinder als Erfinder (3), S. 7.


       

      Vorträge (Auswahl)

      Graube, Gabriele (2016): Forschen und Entwickeln – Mit Kindern die Welt entdecken und erfinden. Ein integrativer Ansatz der Technikbildung. 3. Leipziger Werktage. Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich. Grundschuldidaktik Werken. Universität Leipzig, 18.11.2016.

      Graube, Gabriele (2016): Forschen und Entwickeln – ein integrativer Ansatz zur Verknüpfung von Natur und Technik in der Schule. Forschungskolloquium Naturwissenschafts-, Technik- und Sachunterrichtsdidaktik. PH. Fachhochschule Nordwestschweiz; Zentrum für Naturwissenschafts- und Technikdidaktik. Basel, 17.10.2016.

      Graube, Gabriele (2016): 3D-Druck. Bildung in der digitalen Gesellschaft. Potentiale und Grenzen von 3D-Druck. „Zukunftsvision 3D-Druck“. fabmaker Expertenforum Braunschweig. fabmaker und Institut für Elektrische Messtechnik und Grundlagen der Elektrotechnik, TU Braunschweig. Braunschweig, 29.03.2016.

      Graube, Gabriele (2016): Zur Notwendigkeit von Technikbildung in der digitalen Gesellschaft?! Perspektiven auf Technikbildung. Erziehungswissenschaftliches Forschungskolloquium. TU Braunschweig. Institut für Erziehungswissenschaft. Braunschweig, 20.01.2016.

      Graube, Gabriele (2015): Big Data und Industrie 4.0. Herausforderungen an Technikbildung und -didaktik. Tagung: Technik: Wirklichkeitsbereich und Bildungsgegenstand. Tagung der DGTB. Audi AG. DGTB (Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung). Ingolstadt, 18.09.2015.

      Graube, Gabriele (2014): Technik und Technische Bildung im Spannungsfeld von Bildung. Herausforderungen einer wissenschaftlich-technischen Welt. Tagung: Techniksozialisation und Technische Bildung – Technikorientierungen junger Frauen und Männer. Universität Rostock. Philosophische Fakultät, Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik. Rostock, 26.09.2014.

      Graube, Gabriele (2014): Zum Verhältnis von Natur, Technik und Wissenschaft. Einführungsvortrag. Fachtagung zum Unterrichtsfach Naturwissenschaft & Technik (NwT. Universität Stuttgart. Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Berufspädagogik. Stuttgart, 13.02.2014.

      Graube, Gabriele (2014): Natur und Technik - Zur Entwicklung eines didaktischen Konzeptes. Wissenschaftliches Kolloquium. Universität Flensburg. Institut für mathematische, naturwissenschaftliche und technische Bildung. Flensburg, 28.01.2014.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore (2014): Frühe technische Bildung und kindliche Lebenswelt. Workshop. Tagung: Techniksozialisation und Technische Bildung – Technikorientierungen junger Frauen und Männer. Universität Rostock. Philosophische Fakultät, Institut für Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik. Rostock, 26.09.2014.

      Vanier, Dietlinde; Graube, Gabriele (2014): Studentische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Kontext von Lehrveranstaltungen. Zur Professionalisierung pädagogischen Handelns im Studium. 43. dghd Jahrestagung 2014 „Leitkonzepte der Hochschuldidaktik: Theorie – Praxis – Empirie". TU Braunschweig. DGHD. Braunschweig, 19.03.2014.

      Graube, Gabriele (2013): Das Wesen der Technik im Spiel erfahren – Kinder entdecken, erfinden und enttarnen. Tagung der DGTB. Deutsches Technikmuseum. DGTB (Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung); Haus der Kleinen Forscher Berlin. Berlin, 20.09.2013.

      Graube, Gabriele (2011): Das Verhältnis von Natur und Technik in der Technischen Bildung. Zur Reflexion von Inter- und Transdisziplinarität. Konferenz "Technische Bildung im Verhältnis zur naturwissenschaftlichen Bildung". Tagung der DGTB. Fachhochschule Nordwestschweiz. DGTB (Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung). Basel, 16.09.2011. Online verfügbar unter http://www.dgtb.de/uploads/media/Graube.pdf.

      Graube, Gabriele; Mammes, Ingelore; Tuncsoy, Murat (2011): Curriculum „Natur und Technik“ im Gymnasium. Konferenz "Technische Bildung im Verhältnis zur naturwissenschaftlichen Bildung". Tagung der DGTB. Fachhochschule Nordwestschweiz. DGTB (Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung). Basel, 16.09.2011.

      Graube, Gabriele (2010): MINT und Ingenieurwissenschaften. Interdisziplinarität und Technische Bildung. Festo Program for Applied Knowing (F. PAK). Ludwig-Maximilians-Universität München. Festo. München, 13.12.2010. Online verfügbar unter http://www.applied-knowing.org/de/fpak/?news=189.

      Graube, Gabriele (2010): Ein systemischer Ansatz technischer Bildung. Aspekte zur inhaltlichen Strukturierung Technischer Bildung. Konferenz "Inhalte zeitgemäßen Technikunterrichts – Strukturierung und Präzisierung". Tagung der DGTB. Universität Potsdam. DGTB (Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung). Potsdam, 23.09.2010. Online verfügbar unter http://www.dgtb.de/tagungen/tagung-potsdam-2010.html.


       

      Forschungsprojekte

        Fabucation 21 – Schlüsselkompetenzen für die digitale Zukunft

        • 2017: Kompetenzprofile für Konstruktions- und Produktionstätigkeiten mit 3D-Druck für Lehramtsstudierende und Lehrkräfte
        • 2015-2016: Entwicklung einer didaktischen Konzeption für Lehr-/Lernumgebungen im 3D-Druck. In Kooperation mit fabmaker gmbH

        CETE - Center of Excellence for Technology Education

        Interdisziplinärdidaktischer Ansatz Forschen und Fntwickeln

        • 2009-2015: Theorienentwicklung für ein didaktisches Konzept „Natur und Technik“ im Gymnasium. In Kooperation mit dem VDI e.V. und der Universität Duisburg-Essen.

        Außerschulische Lernorte

        • Seit 2004: Förderung von Selbstwirksamkeit in Auseinandersetzung mit Technik - Die Erfinderwerkstatt.

        Kompetenzentwicklung und Professionalisierung

        • 2012-2016: Kompetenzentwicklung in studentischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. In Kooperation mit Prof. Dietlinde Vanier.

        Kooperative Bíldungsberatung im Netzwerk

        • Seit 2013: Netzwerk Fachkräfteentwicklung „Allianz für die Region“

         

        Technologie-Transfer-Zentrum

          Technologie-Transfer-Zentrum (TTZ) in der

          Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH

          Das Technologie-Transfer-Zentrum für Technische Bildung (TTZ) ist Teil der Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH.

          Das Technologie-Transfer-Zentrum fördert mit Forschungs- und Entwicklungsaufgaben in Form von Auftragsprojekten und Kooperationsvorhaben die technische Bildung an allgemeinbildenden Schulen und beruflichen Ausbildungs- und Bildungsinstitutionen.

          Forschungs- und Entwicklungskonzepte orientieren sich an Ansätzen zur ganzheitlichen bzw. systemischen Vermittlung von Technik und berücksichtigen internationale Ausrichtungen technischer Bildung und Ausbildung.

          Leiterin des TTZ Technische Bildung

          Prof. Dr. Gabriele Graube

          Unsere Expertise liegt in folgenden Bereichen:

          • Beratung von Konzepten zur Technik- und MINT-Bildung über die ganze Bildungskette
          • Beratung bei der schulischen Curricula-Entwicklung im Bereich von Technik- und MINT-Bildung
          • Beratung bei Konzeption und Evaluation außerschulischer Lernorte zur Technikbildung
          • Beratung bei der Entwicklung digitaler Lehr-/Lernmedien

            zum Seitenanfang


              aktualisiert am 28.05.2018
            TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang