TU BRAUNSCHWEIG

Forschung

Für die einzige öffentlich-rechtlich ausgerichtete Abteilung der TU Braunschweig führt kein Weg daran vorbei, sich ganz besonders im Bereich der Forschung gezielt Nischen zu suchen und sich auf einige wenige Problembereiche zu konzentrieren.
Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Forschungsschwerpunkte Recht der Erneuerbaren Energien, Atomrecht und Mobilitätsrecht herausgebildet. Die Forschung in diesen Bereichen wird über drei Forschungsplattformen, K:WER, ENTRIA sowie die Forschungsstelle Mobilitätsrecht, gesteuert und koordiniert. Weitere wissenschaftliche Betätigungsfelder des Instituts liegen im Bereich von Querschnittsfragen, beispielsweise zur handlungsorientierten Rechtswissenschaft und zu gleichwertigen Lebensverhältnissen.


Forschungsschwerpunkte des Instituts für Rechtswissenschaften:

Recht der Erneuerbaren Energien

  • Natur- und Artenschutzrecht
  • Luftverkehrsrecht
  • Planungsrecht
  • Zulassungsrecht
  • Rechtsfragen Offshore
  • Rechtsfragen EEG

Atomrecht/Atomrechtspolitik

  • Normbildung im Atomrecht
  • Rechtsfragen der Zwischenlagerung radioaktiver Reststoffe
  • Interdisziplinarität bei der Atomentsorgung
  • Rechtsfragen des Standortauswahlverfahrens
  • Öffentlichkeitsbeteiligung

Mobilitätsrecht

  • Rechtliche Anforderungen bei den einzelnen Stufen des automatischen Fahrens
  • Rechtliche Maßstabsbildung im Zusammenhang mit der Entwicklung der Elektromobilität
  • Rechtliche Anforderungen an eine raumbezogene, differenzierte Verkehrsmodellierung
  • Regulierungen und Anreize im Mehrebenensystem
  • Rechtliche Anforderungen an die intermodale Wettbewerbsfähigkeit

Querschnittsfragen

  • Jenseits der Kontrollfunktion: Anforderungen an eine handlungsorientierte Rechtswissenschaft
  • Die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse als verfassungsrechtliches Problem

 

Juristische Datenbanken

Den Studierenden und MitarbeiterInnen der TU Braunschweig stehen die juristischen Datenbanken juris und beck-online zur Verfügung.

Die Angabe von Zugangs- daten ist im Universitäts- netzwerk nicht erforderlich.

Institutsbibliothek

Geöffnet Mo.-Do. von 10:00-16:30 Uhr.

Weitere Infos finden Sie hier.

Forschungsplattformen


  aktualisiert am 13.06.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang