Präsidialbüro

Blick auf das Altgebäude der TU Braunschweig

Das Präsidialbüro (bis 2020 „Geschäftsstelle des Präsidiums“) ist die zentrale Koordinierungsstelle der Universitätsleitung. Das Team unterstützt die Präsidentin und den Hauptberuflichen Vizepräsidenten für Personal, Finanzen und Hochschulbau bei der Planung und Umsetzung ihrer Leitungsaufgaben. Ferner begleitet und koordiniert es die Arbeit des Präsidiums und führt die Geschäfte der Hochschulgremien.

Im Rahmen der Außenvertretung der Universität durch die Präsidentin ist das Team für die Kontaktpflege mit den Institutionen der Stadt Braunschweig, des Landes Niedersachsen und des Bundes zuständig und steht externen Einrichtungen als erster Ansprechpartner zur Verfügung. Mit der politischen Kommunikation und Interessenvertretung ist der Leiter im unmittelbaren Auftrag der Präsidentin betraut.

Leitung

Stephan Nachtigall

Tel.: +49 531 391-14100
pb-leitung(at)tu-braunschweig.de

Geschäftszimmer

Forumsgebäude (4201)
Universitätsplatz 2
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531 391-4101
pb(at)tu-braunschweig.de

Das Team des Präsidialbüros ist für die Planung und Durchführung von Sonderprojekten sowie für die Bearbeitung von Grundsatzfragen zuständig. Entsprechend der Geschäftsverteilung koordiniert es die Aufgaben der Hochschulleitung und steht dafür mit den Stabsstellen, der Verwaltung, den zentralen Einrichtungen sowie den Fakultäten der Carolo-Wilhelmina im ständigen Austausch.

Zudem ist es für die Vorbereitung und Begleitung protokollarischer Angelegenheiten sowie für Ehrungen und Auszeichnungen der TU Braunschweig verantwortlich und unterstützt die Präsidentin bei der Wahrnehmung von Repräsentationsaufgaben.

Das Präsidialbüro verwaltet ferner die Mitgliedschaften der Präsidentin von Amtswegen sowie die institutionellen Mitgliedschaften der TU Braunschweig, nimmt diese gegebenenfalls in ihrem Auftrag war oder koordiniert die Wahrnehmung einzelner Mitgliedschaften innerhalb der Universität.

Bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird die Hochschulleitung durch die Stabsstelle Presse- und Kommunikation unterstützt.