Angebote für Studierende

Team Lehre und Medienbildung

Das überfachliche Modul Was mit Medien fördert Kompetenzen für einen versierten und bewussten Umgang mit Medien und Tools im Alltag.

Chatten, Selfies posten, News lesen oder Online-Vorlesungen besuchen – immer und überall machen wir was mit Medien. Medien im Alltag verstehen und anwenden zu können, stellt eine wichtige Kompetenz in allen Lebensbereichen dar. Deshalb bieten wir unter dem Titel Was mit Medien ein vielseitiges Angebot rund um Digital Literacy und Future Skills in der überfachlichen Qualifizierung an. Studierende aller Fachrichtungen lernen hier medientheoretische Perspektiven sowie die Nutzung von Tools und Medien für das Leben und Arbeiten in digitalisierten Handlungsfeldern kennen.


StudIP_Banner

Was mit Medien: KI – Transformation in der Hochschule

Interaktive Vortrags- und Austauschreihe im Sommersemester 2023 | 1 CP im Pool-Modell

Kick-Off, 17.04.2023, 13.15.-14.45 Uhr

Es ist höchste Zeit, sich mit der KI - Transformation in der Hochschulbildung auseinanderzusetzen: Wie verändern KI-Werkzeuge den Hochschulalltag? Wie wirken sie sich auf Lehre und Prüfungen aus? Welchen Einfluss haben sie auf studentisches Lernen, wissenschaftliches Arbeiten und Forschen? Wie ist die Zusammenarbeit von Menschen und Computern einzuordnen? Und vor allem ist es an der Zeit zu diskutieren, wie mit diesen Veränderungen umgegangen werden kann? Die interaktive Vortrags- und Austauschreihe KI – Transformation in der Hochschule nähert sich dem Thema mit fünf Vorträgen und einer Podiumsdiskussion, in denen verschiedene wissenschaftliche Perspektiven beleuchtet werden und die Teilnehmenden ausdrücklich zum Nachdenken, Nachfragen, Mitdiskutieren und Reflektieren über KI eingeladen werden. Die Inhalte und Diskussionen der verschiedenen Themen werden abschließend in einem Reflektionsportfolio zusammengefasst und ausgearbeitet. 

Maike Kempf, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus

Zur Anmeldung


Was mit Medien: KI – Schreibwerkstatt

Workshop im Sommersemester 2023 | 30.05.2023 & 31.05.2023, 10-17 Uhr |

1 CP im Pool-Modell

Mit dem Chat-Bot ChatGPT ist das Thema künstliche Intelligenz (KI) weiter in den Fokus der Hochschulbildung gerutscht. Das Generieren von Texten kann mit Hilfe niedrigschwelligen KI-Werkzeugen einfach unterstützt werden und verändert die Rahmenbedingungen für das Schreiben. Die Studierenden lernen im Rahmen des Workshops den Umgang mit Text generierenden KI-Werkzeugen kennen. Mit Blick auf die Herausforderungen für das wissenschaftliche Schreiben, werden erste Erfahrungen in der direkten Anwendung gesammelt und die Herausforderungen im Umgang analysiert und beurteilt. Zum Abschluss nutzen die Studierenden die Erfahrungen aus dem Workshop, um in einem eigenen KI-gestützten Schreibprojekt erste Handlungskompetenzen umzusetzen und den Einsatz von KI-Tools zu reflektieren.

Maike Kempf & Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung

Zur Anmeldung


Was mit Medien: Hack my Exam

Workshop im Sommersemester 2023 | 01.06.2023, 10-17 Uhr |

1 CP im Pool-Modell

US-Medizinprüfung bestanden, am bayerischen Abitur gescheitert: ChatGPT hat in den letzten Monaten zahlreiche Prüfungen absolviert, mit teils erstaunlichen, teils ernüchternden Ergebnissen. Zeit für einen genauen Blick darauf: Welche KI-Tools schneiden in Prüfungen am besten ab? Und welche Prüfungsaufgaben sind für KI immer noch sehr schwierig? Das wollen wir in einem praxisnahen Experiment herausfinden. Nach einer kurzen Einführung spielen Lehrende und Studierende gemeinsam in mehreren Runden Hack my Exam. Wir möchten die Lehrenden bitten, eigene Prüfungsaufgaben mitzubringen, beispielsweise aus Altklausuren. Im Anschluss an den Workshop werden die Ergebnisse und Erfahrungen im Rahmen eines Versuchsprotokolls zusammengefasst und ausgearbeitet.

Dr. Stefan Böhme & Philipp Preuß, Projekthaus der TU Braunschweig

Zur Anmeldung


Was mit Medien: KI Exkursion & Workshop - I AM A.I.

Exkursion & Workshop im Sommersemester 2023 | 02.06.2023, 9-17 Uhr & 09.06.2023, 10-17 Uhr | 1 CP im Pool-Modell

Kick-Off, 05.05.2023, 09.45.-11.30 Uhr

Mit dem Besuch der Sonderausstellung I AM A.I. Künstliche Intelligenz erklärt im phaeno in Wolfsburg können mit interaktiven Exponaten verschiedene Perspektiven zur künstlichen Intelligenz (KI) kennengelernt, ausprobiert und diskutiert werden. An einem darauffolgenden Workshop-Tag bieten die Austellungsmacher*innen die Möglichkeit ausgewählte Kernkonzepte der Künstlichen Intelligenz tiefer zu erkunden. Dabei werden grundlegende Probleme und Dilemmata der KI bzw. des maschinellen Lernens über Experimente, Diskussionsspiele, interaktiver Software, Gedankenexperimente oder Analogien selbst erfahren, durchdrungen und diskutiert. Die Ergebnisse aus der Ausstellung und aus dem Workshop werden in einem abschließenden Reflektionsportfolio zusammengefasst und ausgearbeitet. 

Maike Kempf & Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung
Juliane Sperling, Milena Damrau, Bianca Violet und Andreas Matt, Ausstellungsmacher*in, Imaginary

Zur Anmeldung


How to Co-Work. Zusammenarbeit im Studium und darüber hinaus.

Co3Learn

How to Co-Work. Zusammenarbeit im Studium und darüber hinaus. Seminar im Sommersemester 2023 | semesterbegleitend | 3 CP | freitags 12:00 - 14:00, Ort: (4201.05.512 - PK 14.512 (ehem. PK 14.6))

startet am 14.04.2023

Co-Working? Ist das nicht nur ein stylisches Instagram-Phänomen? Oder noch ein Ausdruck für uninspirierte Gruppenarbeit? Und warum überhaupt schon wieder Gruppenarbeit? Brauche ich die denn für meine berufliche Zukunft überhaupt?

Wenn dir diese oder ähnliche Fragen bei unserem Veranstaltungstitel gekommen sind, gehörst du wahrscheinlich zu den Studierenden, die Gruppenarbeiten an der Uni auch mal als lästig empfinden. Klar, Gruppenarbeiten können ganz schön nervenaufreibend sein. Aber sie sind trotzdem für jeden Studiengang früher oder später wichtig. Wenn sie gelingen, können sie auf ganz unterschiedlichen Ebenen Erfolge mit sich bringen, ungeahnte Perspektiven eröffnen und Ergebnisse verbessern.

In unserer Lehrveranstaltung werfen wir einen kritischen Blick auf typische Herausforderungen und Vorurteile zu Gruppenarbeiten. Gleichzeitig geben wir uns den Raum, Teamdynamiken und unsere eigenen Rollen in einer Gruppe zu reflektieren. Wir suchen gemeinsam nach neuen Wegen, die Teamarbeit mit Spaß, Inspiration und Mehrwert ermöglichen. Dazu fragen wir Expert*innen aus der Arbeitswelt, experimentieren mit Tools und loten die Grenzen unserer comfort zones aus.

Hast du Lust, aus dem Lowlight Gruppenarbeiten ein Highlight deines Studiums zu machen?

Dr. Sophie Domann, Co³Learn & hive, Projekthaus

Zur Anmeldung


Was mit Medien: Onlinekurs

Was Mit Medien Onlinekurs

Onlinekurs I semesterübergreifend | 2-3 CP im Pool-Modell

Für Studierende gehört eine vielfältige Mediennutzung nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch im Studium zum Alltag. Die Studierenden erhalten im Onlinekurs die Möglichkeit, medientheoretisch fundierte Perspektiven rund um die moderne Medienwelt kennenzulernen und diese sowohl analytisch reflektierend als auch praktisch im Alltag anzuwenden. Methodisch erwartet die Studierenden ein Mix aus Texten, Videos, Podcasts, webbasierten Aufgaben, Selbsttests, Diskussionsbeiträgen und vielem mehr. Die eigenständige Bearbeitung der Lerneinheiten ermöglicht den Studierenden dabei maximale zeitliche Flexibilität über die Laufzeit von drei Semestern.

Seit dem Wintersemester 2021/22 ist es für alle Studierenden möglich, den Onlinekurs mit wahlweise 2 oder 3 CP abzuschließen.

Die Anmeldung und ein Start der Teilnahme ist auch während des Semesters und über die gesamte Laufzeit jederzeit möglich.

Maike Kempf, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus

Onlinekurs Sommersemester 2023 (Start am 12.04.2023)

Zur Anmeldung


Was mit Medien: Future Skills

Was Mit Medfien Future Skills

Was mit Medien: Future Skills Onlinekurs im Sommersemester 2023 | semesterbegleitend | 3 CP im Pool-Modell

startet am 12.04.2023

Future Skills umfassen wichtige Kompetenzen für das Leben, Lernen und Arbeiten in einer digitalisierten Welt. Im gleichnamigen Onlinekurs lernen Studierende digitale Werkzeuge, Methoden und Theorien für das Studium und den späteren Beruf kennen. Orientiert an dem 4K-Modell des Lernens werden Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Kreativität, Kollaboration und kritisches Denken vermittelt und gestärkt. Der Kurs bietet Raum, die Methoden und Theorien zu den Future Skills praktisch anzuwenden sowie den Umgang mit digitalen Tools zu erlernen und zu reflektieren.

Maike Kempf, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus

Zur Anmeldung


Was mit Medien: Für Ingenieur*innen

Was Mit Medien für Ingenieure

Was mit Medien: Für Ingenieur*innen Online-Seminar im Sommersemester 2023 | zweiwöchentlich, Mittwoch: 08:00 – 09:30 Uhr | 3 CP im Pool-Modell

startet am 12.04.2023

Im Team Arbeiten, Präsentieren, Visualisieren, interkulturell Kommunizieren, wissenschaftlich Arbeiten, Projekte Managen, sowie mit Daten und dem Urheberrecht Umgehen sind Fähigkeiten, die in einem ingenieurswissenschaftlichen Studium, aber auch in anderen Fachbereichen und im späteren Berufsleben, wichtig sind. In den Sitzungen vermitteln wechselnde Expert*innen Hintergründe und Tools zu den verschiedenen Themenbereichen. Teil jeder Einheit ist eine praxisorientierte Aufgabe, die in der Selbstlernphase zwischen den Online-Seminaren bearbeitet wird und den Umgang mit den Tools übt und theoretische Inhalte zur Anwendung bringt und festigt.

Maike Kempf, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Christine Linne, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Philipp Preuß, Team Lehre und Medienbildung, Projekthaus
Ann-Christin Dallinga, Referat Informationskompetenz, Universitätsbibliothek TU Braunschweig
Dr. Christina Neidert, International House, TU Braunschweig
Cedric Lachmann, The Why Guys GmbH
u.A.

Zur Anmeldung



Digital Literacy Zertifikat für Studierende

Dreiklang Digital Literacy Zertifikat

Sich in einer digitalen Welt zurechtfinden, Potenziale von Medien voll ausschöpfen können und mit Future Skills auf die Arbeitswelt von morgen vorbereitet sein – das alles umfasst der Begriff Digital Literacy.

Seit dem Wintersemester 2021/22 haben Studierende die Möglichkeit, ein Zertifikat über ihren Kompetenzerwerb in den Bereichen Medien, Informationen und digitale Transformation zu erlangen. Das Zertifikat richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen an der TU Braunschweig und findet im Rahmen der Veranstaltungen in der überfachlichen Qualifizierung (Pool) statt.

zum Digital Literacy Zertifikat

In Kooperation mit der Universitätsbibliothek
und dem Institut für Wirtschaftsinformatik – Abteilung Informationsmanagement (wi²)


Haben Sie Fragen?

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Titelbild WAS MIT MEDIEN

Team »Was mit Medien«

wasmitmedien(at)tu-braunschweig.de

Teamfoto: Kempf, Maike

Maike Kempf

☎ + 49 531 391-14066
m.kempf(at)tu-braunschweig.de

Teamfoto: Linne, Christine

Christine Linne

+ 49 531 391-14063
c.linne(at)tu-braunschweig.de

Teamfoto: Pedt, Ariane

Ariane Pedt (in Elternzeit)​​​​​​​