TU BRAUNSCHWEIG

Lehre am IfW

 

Allen Maschinenbaustudenten begegnet das Institut für Werkstoffe gleich im ersten Semester durch die Vorlesung "Werkstoffkunde". Im weiteren Studienverlauf ist es an den Vertiefungsrichtungen "Allgemeiner Maschinenbau", "Luft- und Raumfahrttechnik" sowie "Materialwissenschaften" beteiligt.

Das Lehrangebot umfasst zum einen praxisorientierte Vorlesungen, die beispielsweise Wissen über bestimmte Werkstoffgruppen vermitteln. Hierzu zählen Vorlesungen im Bereich Konstruktionswerkstoffe, aber auch die Vorlesung "Technische Schadensfälle". Für eine erfolgreiche Teilnahme an diesen Vorlesungen ist das Grundwissen der Werkstoffkunde völlig ausreichend; sie bilden auch für Studierende anderer Fachrichtungen oftmals sinnvolle Ergänzungen im Studienplan.

Vornehmlich für die Studenten des "Allgemeinen Maschinenbaus", die einen Schwerpunkt im Fachgebiet Werkstoffe setzen wollen, und für Studierende der Materialwissenschaft gibt es darüber hinaus eher grundlagenorientierte Fächer. In diesen Bereich fallen die Vorlesungen aus dem Block Werkstofftechnik ebenso wie die "Feinstrukturuntersuchungen metallischer Werkstoffe". Außerdem werden neue Entwicklungen im Werkstoffe-Bereich gelehrt, so z.B. in den Vorlesungen "Numerische Methoden in der Materialwissenschaft" und "Aktuelle Entwicklungen metallischer Werkstoffe".

Informationen bezüglich der Vorlesungen, dem aktuellen Stundenplan, Laboren, studentischen Aarbeiten, finden Sie im linken Navigationsfeld unter dem Menüpunkt "Lehre".

Wenn Sie weitere Fragen zu Veranstaltungen unseres Instituts haben, wenden Sie sich bitte an unsere Studienberatung.


  aktualisiert am 11.03.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang