TU BRAUNSCHWEIG

Maßgeschneiderte Medikamente kostengünstig herstellen      PVZ Logo mit Schriftzug

Kann man Medikamente in Zukunft kostengünstiger herstellen? Wird es Arzneimittel geben, die auf den jeweiligen Patienten abgestimmt sind, maßgeschneidert für seine Bedürfnisse, besonders wirksam und verträglich – und trotzdem erschwinglich? Forscher der Technischen Universität Braunschweig wollen dies auf der Basis neuer Technologien möglich machen. Experten aus Pharmazie, Verfahrenstechnik und Mikrotechnik arbeiten zu diesem Zweck langfristig zusammen – nach einem in Deutschland bisher einmaligen Modell. Auf dem Campus ist zu diesem Zweck ein neuer Forschungsbau für Pharmaverfahrenstechnik entstanden.

Feierliche Eröffnung des Forschungsbaus des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik (PVZ) der TU Braunschweig

Am 07.03.2017 wurde das Zentrum für Pharmaverfahrenstechnik feierlich im Beisein von zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Hochshule eingeweiht. Zukünftig bietet es Arbeitsplätze für 120 Mitarbeiter aus Wissenschaft und Technik, die sich der Erforschung von Herstellungsmethoden widmen, die es ermöglichen, wirksame und ggf. auch individualisierte Medikamente auf kostengünstige Weise sicher herzustellen.

Ulrich Markurth (Oberbürgermeister Stadt Braunschweig), Prof. Dr.-lng. Jürgen Hesselbach (Präsident der TU), Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade (Sprecher des PVZ), Dr. Gabriele Heinen-Kljajić (Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur; v.l.n.r.) haben alle ihr Puzzleteil für den erfolgreichen Aufbau des PVZ geleistet.

Am Morgen und Mittag des Tages der offiziellen Eröffnung wurde das Gebäude seiner wissenschaftlichen Bestimmung schon durch ein Kolloquium des Verbundprojektes SynFoBiA des PVZ gerecht, in dem 30 Doktoranden forschen.

24.-28. September 2018

Das PVZ ist Gastgeber des 1st International EUROMBR Training Course - Applications of microbioreactors in bioprocess development. Zur Anmeldung gelangen sie hier.

27. Juni 2018, 16.30 Uhr

PVZ, Raum 049/050

Dr. Juan Carlos López Alfonso, Department of Systems Immunology, BRICS

Mathematical modeling and machine learning for systems medicine approaches


  aktualisiert am 16.05.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang