Mikrotechnologe*in

Mikrotechnologe
Bildnachweis: Claudia Hurtig/TU Braunschweig
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Berufsschule RBZ Steinburg Itzehoe
Ausbildungsbeginn August

Mikrotechnologen*innen der Fachrichtung Mikrosystemtechnik stellen mikrotechnische Produkte ganz oder teilweise her, beispielsweise Sensoren im KfZ (Beschleunigungs-, Druck- oder Temperatursensoren), medizinische Geräte oder Bauteile für Mobiltelefone etc..
Sie arbeiten unter besonders sauberen Bedingungen in speziellen Labors (Reinräume), bedienen automatische Prozessanlagen, führen manuelle Fertigungsschritte durch und kontrollieren die Ergebnisse.

Bei der Handhabung der winzigen Proben spielen Sorgfalt, Sauberkeit und Fingerfertigkeit eine große Rolle. Da viele Fertigungsschritte den Umgang mit Chemikalien erfordern, ist ein großes Verantwortungsbewusstsein für den Gesundheits- und Umweltschutz gefordert.
Mikrotechnologen*innen sind weiterhin auch für den Reinraumbetrieb zuständig, d.h. sie kümmern sich um die Be- und (umweltgerechte) Entsorgung von Arbeitsstoffen und kontrollieren die Reinraumbedingungen.



Ansprechpartner für Fragen zur Ausbildung

Tim Landherr
Personalabteilung

Ansprechpartner für fachliche Fragen

Anke Vierheller
Institut für Mikrotechnik
Bettina Thürmann
Institut für Mikrotechnik

Weitere Informationen