TU BRAUNSCHWEIG

Ein Praktikum ist für viele eine Orientierungsmöglichkeit zur Berufsfindung (Schülerpraktikum), um theoretische Kenntnisse in die Praxis umzusetzen (Berufspraktikum) oder das erforderliche Praxissemester der Hochschule zu erbringen.

Die TU Braunschweig bietet bereits seit vielen Jahren diese unterschiedlichen Praktika an:


Schülerpraktikum

Während Du noch zur Schule gehst, kannst Du die in der Niedersächsischen Schulordnung vorgeschriebenen Orientierungspraktika für Schülerinnen und Schüler der Allgemeinbildenden Schulen (Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium) als Praktikantin oder Praktikant an der TU Braunschweig im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazitäten durchführen.

Die Zuständigkeit über die Vergabe von Praktikumsplätzen liegt bei den jeweiligen Ansprechpart­nerinnen und Ansprechpartnern der Institute, Abteilungen, Geschäftsbereiche:

Bewerbungen sind daher schriftlich an die jeweiligen Bereiche zu senden (Bitte Schulbescheinigung beifügen).


Schulpraktikum an Berufsbildenden Schulen, Berufs- und Praxissemesterpraktikum

Wir bieten unentgeltliche Pflichtpraktika, die in einer Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschrieben sind, zur beruflichen Neuorientierung im Rahmen einer Fort- und Weiterbildung bzw. einer Um­schulung oder im Rahmen einer Ausbildung an.

Unter anderem fallen folgende Schul- bzw. Berufsformen darunter:

  • Fachschulen (z. Bsp. FS Gesundheit und Soziales, FS Heilpädagogik)
  • Berufsfachschulen (z. Bsp. BFS Ergotherapie, BFS Altenpflege, BFS Sozialpflege, BFS Hauswirt­schaft)
  • Fachoberschulen (z. Bsp. FOS Technik, FOS Wirtschaft und Verwaltung, FOS Gesundheit und Soziales, FOS Informatik)
  • Bildungsträger (z. Bsp. Teutloff, DAAD u.ä.)
  • Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBIG)
  • Berufliche Fort- und Weiterbildung, die durch die Arbeitsagentur gefördert wird
  • Hochschulen

Der Abschluss eines Praktikantenvertrags bei den Pflichtpraktika ist zwingend erforderlich. Dieser wird durch die Personal­abteilung erstellt und muss vor Beginn des Praktikums unterzeichnet werden.

Bewerbungen sind schriftlich an die jeweiligen Bereiche zu senden (Bitte immer eine Schul- oder Immatrikulations­bescheinigung, Praxissemesterverordnung, Kopie des Ausbildungsvertrages bzw. ein Nach­weis über das Pflichtpraktikum beifügen).

Die Zuständigkeit über die Vergabe von Praktikumsplätzen liegt bei den jeweiligen Ansprechpart­nerinnen und Ansprechpartnern der Institute, Abteilungen, Geschäftsbereiche:

PDF-Dokument Studenten

PDF-Dokument Bildungsträger


Welche Praktika sind nicht möglich?

Die TU Braunschweig bietet keine entgeltlichen Praktika an, die zusätzliche Kosten (Mindestlohn und/oder Beiträge zur Sozialversicherung) verursachen. Die Durchführung von sogenannten „Schnupperpraktika“, die in keinem Rechtsverhältnis stehen und die nicht im Rahmen einer theore­tischen Ausbildung vorgeschrieben sind, sind ebenfalls an der TU Braunschweig nicht möglich.


Informationen über weitere Angebote erhalten Sie unter:

www.tu-braunschweig.de/check-in

www.tu-braunschweig.de/chancengleichheit/gleichstellung/schuleuni/zukunftstag


Bei Grundsatzfragen hilft Ihnen gern weiter:

Ekelhof, Kerstin
Telefon: +49 (0)531 391-14149
Universitätsplatz 2, 2. OG, Raum 206


  last changed 11.09.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop