Bachelor

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Studienrichtung Bauingenieurwesen

Im Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen/Bau erlangen Sie die wissenschaftlichen und methodischen Grundlagen für den konsekutiven Masterstudiengang. In den Grundlagenfächern des Bauingenieurwesens deckt sich der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen in großen Teilen mit dem Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen; allerdings werden in einzelnen Fächern (Konstruktiver Ingenieurbau, Umwelt, Verkehr) Lehrangebote jeweils als Alternativen angeboten. Sie wählen also bereits während Ihres Bachelorstudiums Wirtschaftsingenieurwesen Ihre Fächer und legen dadurch auch bereits Schwerpunkte für Ihr Masterstudium fest. Einzelne Lehrmodule des Bauingenieurwesens entfallen ganz, andere sind speziell für die Bachelorstudierenden des Wirtschaftsingenieurwesens konzipiert.

Die betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Lehrinhalte, ergänzt durch Zivilrecht und Wahlpflichtfächer, stellen eine Grundlagenkompetenz in der ganzen Breite sicher. Bachelorstudierende haben einen - branchenübergreifenden - Überblick über die konstitutiven und betriebswirtschaftlichen Mechanismen von Unternehmen. Aufgrund ihrer technischen Grundlagenausbildung im Bauwesen sind sie in der Lage, diese betriebswirtschaftlichen Kenntnisse aus der Sicht und im Hinblick auf die besonderen Bedürfnisse der Bauwirtschaft, aber auch von Finanzinstitutionen und staatlichen Organisationen umzusetzen.