TU BRAUNSCHWEIG

Elektrotechnik

"Power mit Hertz" an renommiertem Standort

Als Elektroingenieurin oder Elektroingenieur der TU Braunschweig haben Sie hervorragende Perspektiven: Elektrotechnik ist eine wesentliche Schlüsseltechnologie unserer Zeit. Sie werden in einem Umfeld tätig sein, in dem Sie die Zukunft mitgestalten können.

Mit Ihrem Studienabschluss sind Sie im In- und Ausland begehrt: Sie studieren sehr gut betreut an einer der besten Fakultäten in Deutschland, wie Universitätsrankings immer wieder bescheinigen. Ein Studium der Elektrotechnik an der TU Braunschweig bedeutet praxisorientiertes Studieren an einem renommierten Standort mit hohem internationalen Bekanntheitsgrad.

Zu den günstigen Rahmenbedingungen trägt das Umfeld bei: Dank einer Vielzahl von Großforschungseinrichtungen gilt Braunschweig als Stadt der Forschung und Wissenschaft.
Besonders mit der

  • Physikalisch-Technischen Bundesanstalt,
  • der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt und
  • den Fraunhofer Instituten

arbeitet die Fakultät zusammen. Enge Kontakte bestehen daneben zu zahlreichen Industrieunternehmen in der Region sowie im In- und Ausland.

Fünf Wahlbereiche führen in zukunftsträchtige Aufgabengebiete

Während des Studiums stehen Ihnen fünf innovative, zum Teil interdisziplinäre Wahlbereiche zur Verfügung. Gestalten Sie die Schwerpunkte Ihres Studiums nach Ihren Interessen:

Energietechnik

  • In diesem Bereich befassen Sie sich besonders mit Erzeugung, Transport, Verteilung, Speicherung und Verwendung elektrischer Energien. Ohne elektrische Energie käme unser modernes Leben zum Erliegen. Rund die Hälfte des produzierten Stroms wird gegenwärtig für den Antrieb von Elektromotoren eingesetzt. Sie laufen überall: vom DVD-Player bis zur Magnetschwebebahn und künftig zunehmend in Fahrzeugen.

Mechatronik und Messtechnik

  • Immer bedeutender wird der fachübergreifende Entwicklungsansatz der Mechatronik. Hier werden Sie fit für die Arbeit in interdisziplinär besetzten Teams: Mechanik, Elektronik und Automatisierung stehen zugleich im Blickfeld. In der Messtechnik befassen Sie sich mit der Steuerung und Automatisierung von Prozessen aller Art, sei es der Einsatz eines Operationsroboters in der biomedizinischen Technik oder die Verkehrsautomatisierung.

Kommunikationstechnik

  • Viele Schlüsseltechnologien entstammen diesem Bereich; denken Sie nur an Multimedia, Handys oder Digitales Fernsehen, besonders DVB-T (das digitale Fernsehen für überall, dessen Standards an der TU Braunschweig entwickelt wurden). Optische Technologien für die Kommunikation zu nutzen, könnte vielleicht Ihr Gebiet werden.

Computer und Elektronik

  • Chips – die Schlüssel im Informationszeitalter – werden immer kleiner und leistungsfähiger: Zig Milliarden Einzelinformationen, gespeichert auf wenigen mm-Anteilen und jederzeit blitzschnell abrufbar. Ohne sie sind keine Anwendungen wie Internet, Multimedia oder elektronische Assistenten in Fahrzeugen und Flugzeugen möglich. In diesem Bereich befassen Sie sich mit Aufgaben und Anforderungen, die ein Chip erfüllen soll, oder auch mit Anforderungen an extrem hohe Datenübertragungen in Echtzeit.

Nano-Systems-Engineering

  • Nano-Systeme sind kleinste Bauteile und deren Verwendung in allen möglichen Bereichen: Beispiele sind Beleuchtungstechniken der Zukunft (Nachfolger der LEDs von heute) oder auch organische Halbleiter, haarfein etwa als Display oder Solarzellen. Vielleicht entwickeln Sie die Solarzellen oder die Beleuchtung von morgen; erste Ergebnisse sind an der TU Braunschweig schon zu sehen.

Im Studium können Sie die Vorteile eines gemeinsamen ersten Studienjahrs nutzen, das für die Bachelorstudiengänge der Fakultät möglich ist.

Mehr Informationen

Mehr zum Bachelor-Studium | Infopaket bestellen
So bewerben Sie sich

Kontakt

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Für spezielle Fragen zum Studiengang Elektrotechnik:
Dr. Silke Wollers | 0531 391-7798
Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik

Eine starke wissenschaftliche Ausrichtung

Der 4-semestrige Masterstudiengang Elektrotechnik ist gekennzeichnet durch seine stark ausgeprägte wissenschaftliche Ausrichtung. Die inhaltliche Schwerpunktbildung basiert auf einem vielfältigen Angebot an Vertiefungsmöglichkeiten, die sich an den aktuellen Forschungsfeldern der beteiligten Institute orientieren.

Im Studium stehen Ihnen fünf innovative, zum Teil interdisziplinäre Wahlbereiche zur Verfügung:

  • Energietechnik
  • Mechatronik und Messtechnik
  • Kommunikationstechnik
  • Computer und Elektronik
  • Nano-Systems-Engineering

Sie studieren intensiv betreut an einer hervorragenden Fakultät. Ein Studium der Elektrotechnik an der TU Braunschweig bedeutet praxisorientiertes Studieren an einem renommierten Standort mit hohem internationalen Bekanntheitsgrad.

High-Tech-Branchen mit Zukunft

In dem wissenschaftlich orientierten Masterstudiengang wird ein intensiver Einstieg in die aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen der Elektrotechnik und Informationstechnik ermöglicht.

Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, führende Positionen in verschiedenen Industriebereichen, insbesondere in der elektrotechnischen und informationstechnischen Industrie, in der Halbleiterindustrie, Energiewirtschaft, Fahrzeugindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Softwareindustrie einzunehmen sowie selbstständige Forschungsarbeiten durchzuführen.

Mehr Informationen

Mehr zum Master-Studium | Infopaket bestellen
So bewerben Sie sich inkl. Zulassungsordnung

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Studiengang Elektrotechnik:
Dr. Silke Wollers | 0531 391-7798
Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Berufsfelder

Die unaufhaltsame Welle der Informationstechnologie und anderer High-Tech-Branchen hat zur Folge, dass auch das Berufsbild der Elektroingenieurin/des Elektroingenieurs gravierenden Veränderungen unterworfen ist. Neben den traditionellen Berufsfeldern, wie z.B. der Energietechnik, haben einige Branchen wie die Mechatronik, die Regelungs- und Automatisierungstechnik und die Informationstechnik drastisch an Bedeutung gewonnen.

Absolventinnen und Absolventen sind in verschiedenen Industriebereichen gefragt, insbesondere in der elektrotechnischen und informationstechnischen Industrie, in der Halbleiterindustrie, Energiewirtschaft, Fahrzeugindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Softwareindustrie.

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+

Bachelor-Studium

  • Bachelor of Science
  • 6 Semester
  • Beginn: Winter- und Sommersemester
  • zulassungsfrei

So bewerben Sie sich
Kontakt

Master-Studium

  • Master of Science
  • Dual Degree möglich
  • 4 Semester
  • Beginn: Winter- und Sommersemester

So bewerben Sie sich
inkl. Zulassungsordnung
Kontakt


  aktualisiert am 12.05.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang