TU BRAUNSCHWEIG

Einmal jährlich befragen wir unsere Patientinnen und Patienten dazu, wie zufrieden Sie mit den Leistungen der PTA sind (z.B. Zufriedenheit mit der therapeutischen Leistung und der Diagnostik). Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotensystem.

Die Ergebnisse unserer letzten Befragung können Sie auf dieser Seite herunterladen:

Ergebnisse der Patientenbefragung 2018 (pdf, 175 KByte)

Diese Zufriedenheitsbefragung der Patientinnen und Patienten führen wir seit über 10 Jahren durch. Gleichzeitig messen wir auch immer unsere Therapieerfolge. Dazu erheben wir Fragebogendaten vor Beginn der Therapie und auch danach. Mithilfe von Effektstärken können wir statistisch dann unsere Erfolge belegen. Die Effektstärke (ES) bezeichnet ein statistisches Maß, das die Größe eines Effekts angibt. In der Psychotherapie spiegeln Werte ab 0,2 einen schwachen Effekt wider, ab 0,5 spricht man von einem mittleren Effekt und Effektstärken größer als 0,8 weisen auf eine hohe Wirksamkeit hin.

Eine Zusammenfasung der Ergebnisse aus den Jahren 2008-2018 finden Sie hier:

Evaluation 2008-2018

Präsentation der Ergebnisse auf dem Weltkongress vom 17.07.2019-20.07.2019 in Berlin (WCBCT2019)

Prof. em. Dr. Kurt Hahlweg (ehemaliger Leiter der Psychotherapieambulanz) und Dr. Ilka Vasterling


  last changed 25.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop