TU BRAUNSCHWEIG

: Weiterbildung in der Hochschullehre - WindH

Das Bausteinprogramm "Weiterbildung in der Hochschullehre" (WindH) richtet sich an Lehrende aller niedersächsischen Hochschulen.

Interessierte können einzelne Bausteine besuchen oder das bundesweit anerkannte WindH-Zertifikat erwerben.



Durch die Teilnahme an unseren WindH-Veranstaltungen haben bislang weit mehr als 3.000 niedersächsische Lehrende unterschiedlichster Disziplinen an ihrer individuellen Profilbildung gearbeitet.



Didaktisches Konzept

Grundsätzlich werden alle Bausteine als ein- bis zweitägige Workshopseminare angeboten.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht, neben Informationen zum jeweiligen Thema, das Probehandeln der Teilnehmenden mit anschließender Reflexion. Dabei werden Bezüge zur konkreten Lehrpraxis der Teilnehmenden und zu den aktuellen Rahmenbedingungen der Lehre hergestellt.

Ausgewählte Workshops aus unserem WindH-Programm bieten wir im Blended-Learning-Format an. Hier findet z. B. ein Tagesworkshop als Präsenzveranstaltung statt, an den sich eine Onlinelernphase anschließt.

Jeder Baustein ist thematisch in sich abgeschlossen. Die Bausteine werden inhaltlich und methodisch kontinuierlich überarbeitet, die Rückmeldungen der Teilnehmenden fließen in die Weiterentwicklung des Programms ein.


Aufbau

Das Programm setzt sich aus drei Modulen zusammen


Modul 1:
Grundlagen des Lehrens und Lernens an der Hochschule


Modul 2:
Lehre als Lernförderung und Lernbegleitung


Modul 3:
Profilbildung in Lehre und Hochschulentwicklung


Lehrveranstaltungen
professionell planen



Beratung in der Lehre


Wahlpflichtbausteine
(mindestens 6 Tage)


Methodenwerkstatt


Gesprächsführung in der
Lehrveranstaltung



Prüfungen an der
Hochschule



Feedback in der Lehre


Bezugstheorien der
Hochschuldidaktik



Lehre multimedial

Praxisbaustein:
Lehrexperimente mit
Feedback



Wir empfehlen Ihnen für das WindH-Zertifikat die Teilnahme in der Reihenfolge der Module. Diese Empfehlung ist jedoch nicht bindend. Sie entscheiden selbst, wann Sie welchen Workshop besuchen möchten.


Teilnahmebescheinigungen & WindH-Zertifikat

Pro Workshop wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Für das WindH-Zertifikat ist es erforderlich, dass Pflichtbausteine im Umfang von 16 Tagen und Wahlpflichtbausteine im Umfang von 6Tagen absolviert worden sind (Gesamtumfang 22 Tage). Hierfür ist mit einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren zu rechnen.


Kosten

pro Workshoptag 70,00 Euro
Ausnahmen:
Lehrexperimente mit Feedback entgeltfrei als passive/r TeilnehmerIn
Blended Learning Workshops 140,00 Euro
WindH-Zertifikat zum Pauschalpreis 985,00 Euro

Häufig werden die Kosten von der Sie beschäftigenden Hochschuleinrichtung (Institut) übernommen.


Veranstaltungsort

Die Veranstaltungen finden, sofern nicht anders angegeben, im zentralen Lehr- und Weiterbildungsstudio der TU Braunschweig statt (Pockelsstraße 4, 1. OG, Raum: PK 4.111).

Außerdem besteht die Möglichkeit, WindH-Bausteine in Ihrer Hochschule (Inhouse)  zu veranstalten. Bitte sprechen Sie uns an, um Näheres hierzu zu erfahren.


Informationen/Anmeldung/Kontakt

Vertiefende Informationen zu den einzelnen Bausteinen des WindH-Programms, die Möglichkeit zum Ausdrucken des Anmeldeformulars und zur Anreise erhalten Sie auf unseren Webseiten.

Ansprechpartnerinnen

Telefonische Auskunft:
Ulrike Schönhoff
Telefon: (0531) 391-4286
E-Mail: khn@tu-braunschweig.de

WindH-Koordination:
Volker Voigt, M.A.
Telefon: (0531) 391-4297
E-Mail: volker.voigt@tu-braunschweig.de


  last changed 27.07.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop