TU BRAUNSCHWEIG


RSS Feed iRMB


08.08.2018 12:20
Klausuren „Mathematische und rechnergestützte Modellierung“, „Ingenieurmathematik und –programmierung“, „Einführung in die Programmierung“ und „Einführung in die Modellierung“

Die Klausuren finden am 15.08.18 um 08:00 statt. Erlaubtes Hilfsmittel ist ein handgeschriebenes Blatt DIN A4 (beidseitig, keine Kopien, kein Maschinendruck) pro Fach (Mathe, Modellierung und Programmierung). Taschenrechner sind nicht zugelassen.

Die Klausuren „Mathematische und rechnergestützte Modellierung“, „Einführung in die Programmierung“ und „Einführung in die Modellierung“ finden im PK 15.1 statt.

Die Klausur „Ingenieurmathematik und –programmierung“ findet abhängig von Ihrem Nachnamen in folgenden Räumen statt:

Die Anfangsbuchstaben A-G schreiben in ZI. 24.1

Die Anfangsbuchstaben H-R schreiben in ZI. 24.2

Die Anfangsbuchstaben S-Z schreiben in ZI. 24.3




08.08.2018 11:49
Klausur Numerische Ingenieurmethoden

Die Klausur „Numerische Ingenieurmethoden“ findet am 15.08.18 um 13:00 statt. Erlaubtes Hilfsmittel ist ein handgeschriebenes Blatt DIN A4 (beidseitig, keine Kopien, kein Maschinendruck). Taschenrechner sind nicht zugelassen.

Die Anfangsbuchstaben A-K schreiben in ZI. 24.1

Die Anfangsbuchstaben L-Z schreiben in ZI. 24.2




04.04.2018 11:05
Einführungsveranstaltung Numerische Methoden in C++

Liebe Studierende,

am Mittwoch, den 04.04.2018, 16:00 Uhr findet im Semianrraum des iRMB (Okerhochhaus 6. OG, Pockelsstr. 3) die Einführungsveranstaltung für die Lehrveranstaltung statt, bei der auch Termine festgelegt werden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

MS und MK




06.03.2018 17:46
Klausuren Modellierung/Programmierung, Modulklausuren Mathematische und rechnergestützte Modellierung/ Ingenieurorientierte mathematische Modellierung

Die Klausuren Ingenieurorientierte mathematische Modellierung, Mathematische und rechnergestützte Modellierung, Einführung in die Modellierung und Einführung in die Programmierung finden am 13.03. um 8:00 im SN 19.1 statt.

Erlaubtes Hilfsmittel ist ein handschriftliches Blatt (beidseitig) DIN A4 pro Fach (Mathe/Modellierung/Programmierung).




23.02.2018 13:51
Klausur Physik für Umweltingenieure

Achtung! Gilt nur für Einzelprüfung Physik, nicht für Physik und Umweltsystemanalyse.

Die Klausureinsicht für Physik für Umweltingenieure findet am Mittwoch den 28.02. um 16:00 in der Bibliothek des iRMB statt. Pockelsstraße 3. 5 OG. Letzter Einlass ist 16:45.




30.01.2018 18:39
Klausur Physik und Umweltsystemanalyse und Physik für Umweltingenieure

Die Klausuren „Physik für Umweltingenieure“ und „Physik und Umweltsystemanalyse“ finden am Dienstag 6.2. um 8:00 im PK 15.1 statt. Erlaubtes Hilfsmittel ist ein Handgeschriebenes Blatt DIN A4 (beidseitig).




17.02.2015 09:33
Züblin-Sonderpreis für Herrn M.Sc. Henrik Koers für seine Masterarbeit über die Entwicklung einer interaktiven Prognosesoftware

Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Preisträger Henrik Koers und Klaus Pöllath, Züblin-Vorstandsmitglied (v. l. n. r.), Foto: Ed. Züblin AG, Stuttgart



Am 21.01.2015 wurden im Rahmen der Fachveranstaltung „Digitales Planen, Bauen und Betreiben" auf der BAU in München die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ gekürt. Gleichzeitig verlieh die Ed. Züblin AG erstmals den an den Wettbewerb geknüpften Sonderpreis „Neue praxisorientierte IT-Lösungen von der Branche für die Branche“. Er ging an den Bauingenieur Henrik Koers, M.Sc., (27), der für seine Masterarbeit am Inst. für rechnergestützte Modellierung im Bauingenieurwesen (Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften, TU Braunschweig) mit dem Titel „Entwicklung einer interaktiven Prognosesoftware für die Folgen eines Ausfalls der Wasserhaltung in der Baugrube“ mit einer Städtereise nach Hamburg belohnt wird. Im Rahmen dieser Arbeit entstand ein interaktives Berechnungsprogramm für Grundwasserprobleme, das durch den Einsatz moderner Softwaretechnologien und Parallelisierungsansätze die Simulation der Folgenabschätzung von akuten Schadensfällen und Reaktionsmaßnahmen deutlich schneller als in Echtzeit erlaubt.

Geehrt wurde Koers durch Züblin-Vorstandsmitglied Klaus Pöllath und den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, der auch die Auszeichnung der übrigen Preisträgerinnen und Preisträger in den vier Wettbewerbskategorien „Architektur“, „Baubetriebswirtschaft“, „Bauingenieurwesen“ und „Gewerblich-technischer Bereich“ vornahm.
Klaus Pöllath zum Züblin-Sonderpreis: „Wir haben uns entschieden, Arbeiten, die für unsere Branche eine besondere Relevanz besitzen, mit einem eigenen Preis auszuzeichnen. Die Ausführungen von Herrn Koers waren aus unserer Sicht preiswürdig, da sie einen praxisorientierten Lösungsansatz aufzeigen.“


Video zur Software

Kurzfassung Masterarbeit





  aktualisiert am 02.02.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang