JEC Innovation Award 2020 in der Kategorie „Automotive“ geht an LehoMit-Hybrid

JEC Winner 2020
JEC Winner 2020 in der Kategorie "Automotive" - Integralmitteltunnel in neuartiger FVK-Metall-Hybridbauweise Bildnachweis: JEC/Kunststoffe 3/2019 und JEC World

Das Projektkonsortium im öffentlich geförderten Projekt „LehoMit-Hybrid“ erhält den JEC Innovation Award 2020 in der Kategorie „Automotive“.

Die Verleihung des renommierten JEC Innovation Awards 2020 sollte ursprünglich bei der weltweit größten Composite-Messe JEC World in Paris im März diesen Jahres stattfinden. Aufgrund der Corona-Krise wurde die Messe zwar abgesagt, die Verleihung des Preises in insgesamt 11 unterschiedlichen Kategorien wurde dennoch per Video-Webkonferenz abgehalten.

In der Kategorie „Automotive“ ging der Preis an Volkswagen Group Innovation und Projektpartner, bestehend aus der Porsche AG, der Schneider Form GmbH, der INVENT GmbH und dem Institut für Konstruktionstechnik der TU Braunschweig. Das Konsortium wurde für die Entwicklung eines integralen Mitteltunnel-Bauteilkonzepts in einer neuartigen FVK-Metall-Hybridbauweise ausgezeichnet. Weitere Infos unter: https://www.jec-world.events/de/program/innovation-awards/

Das Projekt „LehoMit-Hybrid“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert und vom Projektträger TÜV Rheinland Consulting GmbH betreut. Für die gute Zusammenarbeit bedankt sich das Institut für Konstruktionstechnik an dieser Stelle bei allen Projektpartnern, beim BMWi und beim Projektträger.