M. Ed. Julia Fritz

M. Ed. Julia Fritz (geb. Lüddecke)

Maria Beyerl
Bildnachweis: Karsten Schulz/Alle Rechte bei der TU-Braunschweig

Raum:
BI 97.205



Sprechstunde:

Im Wintersemester 2019/20:

- Mittwoch 15 bis 16 Uhr

Telefon:

Fax:

E-Mail:

Aktuelles:

-

Zur Person / Tätigkeitsprofil:

10/2010 - 09/2013

Studium der Fächer Mathematik u. i .V. und Germanistik (Nebenfach) als Zwei-Fächer-Bachelor an der Technischen Universität Braunschweig;
Bachelorarbeit: »Summenmuster in der Folge der natürlichen Zahlen«

Studium des Masters für das Lehramt an Realschulen in den Fächern Mathematik u. i. V. und Germanistik an der Technischen Universität Braunschweig;
Masterarbeit: »Empirische Erkundungen zu Fehlern beim Bearbeiten mathematischer Probleme«

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Mathematik und Elementarmathematik der Technischen Universität Braunschweig

Lehrveranstaltungen und Veranstaltungsankündigungen:

Veröffentlichungen:

  • Lüddecke, J. (2014): Empirische Erkundungen zu Fehlern von Lernenden aus der Sekundarstufe II beim Bearbeiten mathematischer Probleme. München, Ravensburg: GRIN Verlag.
  • Lüddecke, J. (2015): Fehler beim Problemlösen. Empirische Erkundungen zu Fehlern beim Bearbeiten mathematischer Probleme. Hamburg: disserta Verlag.
  • Lüddecke, J. (2015): Auf Ramanujans Spuren. Summenmuster in der Folge der natürlichen Zahlen. München, Ravensburg: GRIN Verlag.
  • Rott, B., Heinrich, F. & J. Lüddecke (2015): "Fehler" beim Problemlösen. Hürden und strategische Defizite aufdecken. mathematik lehren, 191, S. 19-24.
  • Lüddecke, J. (2016): Verschiedene Ausprägungen von strategischen Defiziten beim mathematischen Problemlösen. Der Mathematikunterricht, 62 (3), S. 21-30.
  • Lüddecke, J. (2016): Zum Umgang der Lehrkraft mit Fehlern beim Problemlösen im Mathematikunterricht. Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag.
  • Lüddecke, J. (2017): Umgangsmethoden der Lehrkraft mit strategischen Defiziten im Problemlöseunterricht. Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag.
  • Lüddecke, J. & M. Beyerl (2017): Problemlöseunterricht mit den Augen eines Lehrers sehen. Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag.
  • M. Beyerl & J. Fritz (2017): Ausgewählte Maßnahmen zur Förderung der Problemlösekompetenz. In M. Beyerl., J. Fritz, A. Kuzle, M. Ohlendorf & B. Rott (Hrsg.): Mathematische Problemlösekompetenzen fördern. Tagungsband der Herbsttagung des GDM-Arbeitskreises Problemlösen in Braunschweig 2016 (S. 55-84). Münster: WTM Verlag.
  • M. Beyerl., J. Fritz, A. Kuzle, M. Ohlendorf & B. Rott (Hrsg.): Mathematische Problemlösekompetenzen fördern. Tagungsband der Herbsttagung des GDM-Arbeitskreises Problemlösen in Braunschweig 2016. Münster: WTM Verlag.
  • Fritz, J. (2018): Schülerfehler und Umgangsmethoden von Lehrkräften im mathematischen Problemlöseunterricht. In B. Rott, A. Kuzle & R Bruder (Hrsg.): Problemlösen unterrichten und untersuchen. Tagungsband der Herbsttagung des GDM-Arbeitskreises Problemlösen in Darmstadt 2017 (S. 65-80). Münster: WTM Verlag.
  • Vorträge:

  • "Strategische Fehler beim Bearbeiten mathematischer Probleme", Doktorandenkolloquium Braunschweig - Halle-Wittenberg "Begabtenförderung, Heuristik, Denken und Problemlösen", TU Braunschweig (31.01.2014)
  • "Lehrerhandeln beim mathematischen Problemlösen - Erste Erkenntnisse aus der Vorstudie", Doktorandenkolloquium Braunschweig - Halle-Wittenberg "Begabtenförderung, Heuristik, Denken und Problemlösen", Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg (12.06.2015), Institutskolloquium TU Braunschweig (07.07.2015)
  • "Zum Umgang der Lehrkraft mit Fehlern beim Problemlösen im Mathematikunterricht", 50. GDM Tagung in Heidelberg (09.06.2016)
  • "Ausgewählte Maßnahmen zur Förderung der Problemlösekompetenz - Beispiele aus der Unterrichtspraxis", 3. Herbsttagung des Arbeitskreises Problemlösen, TU Braunschweig (14.10.2016)
  • "Umgangsmethoden der Lehrkraft mit strategischen Defiziten im Problemlöseunterricht", 51. GDM-Tagung in Potsdam (28.02.2017)
  • "Umgangsmethoden der Lehrkraft mit strategischen Defiziten im Problemlöseunterricht - Erste Befunde aus der Hauptstudie", 4. Herbsttagung des Arbeitskreises Problemlösen, TU Darmstadt (14.10.2017)
  • "Schülerfehler im mathematischen Problemlöseunterricht", Doktorandenkolloquium Braunschweig - Halle-Wittenberg "Begabtenförderung, Heuristik, Denken und Problemlösen", TU Braunschweig (22.06.2018)
  • Mitgliedschaften

    Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)

    Arbeitskreis "Problemlösen" der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)