TU BRAUNSCHWEIG

Zur Person

Geboren am 7. September 1913 in Lehe. Nach dem Abitur 1932 Studium der Mathematik und Physik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und an der Technischen Universität Berlin. 1942 Promotion zum Dr.-Ing an der Technischen Hochschule Berlin. Nach Kriegsende Mitarbeiter an der Kant-Hochschule Braunschweig und ab 1953 dort Dozent für "Didaktik des Rechnens und der Raumlehre". 1960 Ruf auf eine ordentliche Professur für Mathematik und ihre Didaktik an der Technischen Hochschule Braunschweig. 1979 Emeritierung. Verstorben am 8. November 1986 in Braunschweig. 

Zahlreiche Veröffentlichung von Fachpublikationen und Schulbüchern, die einen prägenden Einfluss auf die Reform des Mathematikunterrichts an Grund- und Hauptschulen hatten.


  last changed 02.05.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop