Stellenangebot Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Fachgebiet Brandschutz

Das Fachgebiet Brandschutz am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz der TU Braunschweig sucht eine*n Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d)

Das Fachgebiet Brandschutz am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz der TU Braunschweig sucht eine*n
Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Vollzeit; befristet)

Unser Profil:
Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 18.000 Studierenden und ca. 3.800 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre. Das Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) gehört zur Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der TU Braunschweig. Es ist ein Gemeinschaftsinstitut von vier Fachgebieten: Baustoffe, Massivbau, Brandschutz sowie Organische Baustoffe und Holzwerkstoffe.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Durchführung von Brandversuchen im neuen Zentrum für Brandforschung (ZeBra)
  • Entwicklung einer Methode zur Datenbeschreibung und –dokumentation von Brandkennwerten
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Brandsimulationsmodellen wie dem Fire Dynamic Simulator (FDS)
  • Mitarbeit in der Lehre
  • wissenschaftliche Publikations- und Vortragstätigkeit im Aufgabenspektrum des Fachgebietes
  • Bearbeitung von Forschungsanträgen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Brandschutzingenieurwesen, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen oder vergleichbar
  • Interesse an der Durchführung von experimentellen Untersuchungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Brandsimulationsprogrammen
  • Teamfähigkeit, Kreativität, analytisches Denkvermögen sowie selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise, gute Englischkenntnisse

Unser Angebot:
Die Stelle ist zum frühestmöglichen Termin zu besetzen und zunächst 2 Jahre befristet mit Möglichkeit der Verlängerung. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L; die Bezahlung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E13 TV-L. Es wird die Gelegenheit zur Promotion gegeben.
Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100% besetzt werden. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Ihre online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24.06.2022 an:
Technische Universität Braunschweig
iBMB, Fachgebiet Brandschutz
Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß
Beethovenstraße 52
38106 Braunschweig
J.Zehfuss@ibmb.tu-bs.de


Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Für erste Auskünfte steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß (Tel. 0531/391-5441) zur Verfügung. Informationen über das iBMB sind auch im Internet unter www.ibmb.tu-bs.de zu finden.