Buchbinder*in

Buchbinderin
Bildnachweis: Claudia Hurtig/TU Braunschweig
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Berufsschule Johannes-Selenka-Schule Braunschweig
Ausbildungsbeginn August

Die Aufgabe von Buchbindern*innen ist die Herstellung von Broschüren und Büchern in Einzel- und Serienfertigung, die Bearbeitung von Einzel- und Serienerzeugnissen der Buchbinderei, sowie die Ausführung buchbinderischer Sonderarbeiten.

Um diese Arbeiten durchführen zu können, werden im Verlauf der Ausbildung zahlreiche Techniken und Fertigkeiten erlernt. So z.B. das Prägen, Stanzen, Rillen und die Bearbeitung von Leder, sowie die Einteilung, Prüfung und Berechnung der verschiedensten Materialien. Die Anfertigung von speziellen Einbandarten, die Anwendung von Schneide-, Falz-, Heft-, Klebe- und Ausstattungstechniken, der Einsatz von Werk- und Hilfsstoffen, sowie die Einteilung, Prüfung und Berechnung der Materialien, gehören dabei ebenso zu den Aufgaben von Buchbinder*innen.

Parallel werden auch Kenntnisse über die Herstellungsverfahren von Druckerzeugnissen erworben, sowie grundlegende Kenntnisse der Vorgänge der Mechanik, Hydraulik, Pneumatik, Elektrik und Elektronik an Maschinen und Geräten der Buchbinderei.
Weiterhin gehören zu den Aufgaben die Pflege und Instandhaltung von Arbeitsgeräten, Maschinen und Einrichtungen.


Ansprechpartner für Fragen zur Ausbildung

Tim Landherr
Personalabteilung

Ansprechpartner für fachliche Fragen

Horst Kretschmer
Universitätsbibliothek