TU BRAUNSCHWEIG

M.Sc. Yannis Werner


Anschrift:

Institut für Konstruktionstechnik
Hermann-Münch-Str. 2
38440 Wolfsburg

Raum: 02.50


0531 / 391 - 65013

0531 / 391 - 4572

y.werner@tu-braunschweig.de



Forschungsthemen

Betreuung von Lehrveranstaltungen

Angebotene Studentische Arbeiten

Im heutigen Produktentstehungsprozess gewinnen computergestützte Entwicklungsmethoden immer mehr Bedeutung. Für die Konstruktion werden dabei CAD-Systeme und für die Auslegung weitläufig FEM basierende Systeme eingesetzt. Heute werden Konstruktionen meist händisch an die Berechnungsergebnisse angepasst. Um das Bauteil bestmöglich an die Steifigkeits- und Versagensanforderungen anzupassen sind daher meist viele Iterationen notwendig.

Um schneller ein möglichst gutes Strukturdesign zu erhalten, ist es notwendig Prozesse zu automatisieren. Dabei müssen oft multikriterielle Anforderungen an die Struktur erfüllt werden, so z.B. im Karosseriebereich Steifigkeits- und Crashanforderungen. Heutige Optimierungsprogramme bieten diese Form der Strukturoptimierung meist nicht. Die parametrische Konstruktion von Fahrzeugstrukturen in Kombination mit leistungsfähigen Berechnungsalgorithmen bietet daher erhebliche Potenziale bei der Auslegung von Strukturbauteilen.

Für die Umsetzung werden in SFE CONCEPT mit speziellen Parametrisierungsmethoden Bauteile konstruiert. Diese parametrisierten Strukturmodelle lassen sich mit externen Programmen variieren. Diese Strukturmodelle können z.B. auch für die heutige Klasse der metaheuristischen Optimierer eingesetzt werden. Die methodische Beschreibung von Parametermodellen und die Verknüpfung zu externen Optimierungsprogrammen ist daher essentiell. Eine solches Programm wird hier mit Python umgesetzt und bietet so das Potenzial Strukturmodelle schnell zu optimieren.


  last changed 01.12.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop