TU BRAUNSCHWEIG
Administration and Technical Staff
Technische Universität Braunschweig
Amt der hauptberuflichen Gleichstellungsbeauftragten

 
An der

Technischen Universität Braunschweig

ist das Amt der hauptberuflichen Gleichstellungsbeauftragten

(§ 42 NHG)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Dauer von 6 Jahren in Vollzeit

zu besetzen.

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Aufgabengebiet:
Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt auf die Erfüllung des Gleichstellungsauftrags hin. Zu den Aufgaben gehören:
• Strategie-, Konzept- und Projektentwicklung sowie Mitwirkung bei der Erstellung der Gleichstellungspläne
• Beteiligung an Personalmaßnahmen, Gremienarbeit und Strukturplanungen
• Implementierung von Projekten zu Gleichstellungsprogrammen und Antragsstellung
• Beratungstätigkeit zur Integration von Chancengleichheit und Öffentlichkeitsarbeit
• Netzwerkarbeit auf Landes- und Bundesebene.

Anforderungen:
• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie einschlägige Erfahrungen in der Gleichstellungsarbeit an Hochschulen oder vergleichbare Tätigkeiten wie Familienförderung, Internationalisierung.
• Erfahrungen, idealerweise an technischen Universitäten, in der akademischen Selbstverwaltung, Kenntnisse der Universitätsstrukturen, Erfahrungen in der Gleichstellungsarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten wie Familienförderung, Internationalisierung, Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht.
• Kommunikationskompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke, souveränes Auftreten, Erfahrungen mit Projektmanagement an Hochschulen, Führungsqualifikation und Leitungserfahrung (Personal- und Finanzverantwortung, u. a. Drittmittel), Beratungskompetenz, Sozialkompetenz und Kooperationsfähigkeit.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Die aktuelle Gleichstellungsbeauftragte wird sich bewerben.

Nähere Informationen gibt die Vorsitzende der Kommission für Gleichstellung, Prof. Dr. Bettina Wahrig, unter der Telefonnummer: 0531-391-5997 oder per E-Mail: b.wahrig@tu-braunschweig.de

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 13.09.2019 mit aussagekräftigen Unterlagen (als zusammengeführtes pdf-Dokument) unter Nr. 12.33-09/19 vorzugsweise via Mail an

bewerbung-abt12@tu-braunschweig.de

oder

Technische Universität Braunschweig
Personalabteilung
- 12.33-09/19 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)


vom: 09.08.2019
gültig bis: 14.09.2019
 

Posting a job offer

Logged-in members of TU Braunschweig can post job offers on the Job Market.

External employers can publish job offers on the Career Service’s Job Portal.