TU BRAUNSCHWEIG




 
Wissenschaftliche Mitarbeitende

In der Projektgruppe „Lehre und Medienbildung“

________________________________________

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Braunschweig sucht für die Projektgruppe Lehre und Medienbildung zum 01.09.2019

wissenschaftliche Mitarbeitende (m/w/d)

für die Bereiche „Qualifizierung“, „Organisationsentwicklung“ und „Medien und Infrastruktur“.

(EG 13 TV-L mit 50% - 100% der regelmäßigen Arbeitszeit (insgesamt 200% verfügbar) – befristet bis 31.12.2020)

Die Projektgruppe Lehre und Medienbildung ist die zentrale Anlaufstelle der TU Braunschweig zur Qualifizierung, Beratung und Begleitung des wissenschaftlichen Personals im Bereich Lehre, zur Konzeption innovativer Lehr-/Lernszenarien und zur Unterstützung der Fächer bei der curricularen Weiterentwicklung.
Die Projektgruppe Lehre und Medienbildung besteht aus verschiedenen Teilprojekten, die eng miteinander verknüpft sind. Die hier ausgeschriebenen Stellen sind Teil der durch das BMBF im Rahmen des Qualitätspakt Lehre geförderten Projekte teach4TU und eCULT . Weitere Informationen zur Projektgruppe und den Projekten finden Sie unter:
https://www.tu-braunschweig.de/lehreundmedienbildung

Die nachfolgenden Stellenbeschreibungen umfassen jeweils Stellen im Umfang von 50% der regelmäßigen Arbeitszeit. Sie können sich gern auf mehrere Stellen und auch Stellenkombinationen bewerben.

Die Stellenbezeichnungen und der Stellenumfang im Einzelnen:

1.Schwerpunkt Organisationsentwicklung (Kennzeichen PLuM1, 50%)
• Moderation und Prozessbegleitung im Bereich der Akademischen Fachzirkel
• Prozessbegleitung und –beratung im Bereich der Studiengangs- und Curriculumsentwicklung
• Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich der Kompetenzorientierung und zum Thema Prüfen
• Beratung und Begleitung von Lehr-/Lernprojekten

2.Schwerpunkt hochschuldidaktische Qualifizierung (Kennzeichen PLuM2, 50%)
• Konzeption und Durchführung von hochschuldidaktischen Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrende
• Hochschuldidaktische Beratungen
• Weiterentwicklung vorhandener Programmkonzepte und Generierung neuer Konzepte

3.Ein Arbeitsbereich Medieneinsatz in der Lehre: Schwerpunkt mediale Lehr-Lernszenarien und Konzepte (Kennzeichen PLuM3, 50%)
• Konzeption und Durchführung von mediendidaktischen Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrende
• Mediendidaktische Beratungen
• Transfer von Projekten und Austausch im niedersächsischen Verbund

4.Ein Arbeitsbereich Medieneinsatz in der Lehre: Schwerpunkt (digitale) Technologien (Kennzeichen PLuM4, 50%)
• Anforderungsanalyse und –vergleich von Technologien zum Einsatz in Lehr-/Lernkontexten (z.B. Lern-Apps, Lernmanagement-Systeme etc.)
• Tests, Realisierung und Implementierung von technologieorientierten Projekten und Prozessen (z.B. in Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum)
• Konzeption und Durchführung von Informationsangeboten mit Fokus auf Bildungstechnologien

Ihre Qualifikationen im Einzelnen:

Wir erwarten:
• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem zu den Tätigkeiten passenden Studiengang (Masterabschluss oder vergleichbar)
• ein hohes Maß an Eigeninitiative, Kommunikations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
• Zu den jeweiligen Tätigkeiten passende Kompetenzen
• sicheres Auftreten und Verlässlichkeit
• Organisationsvermögen

Wünschenswert sind:
• Kenntnisse des universitären Umfeldes
• hochschulische Lehrerfahrung, insbesondere in den MINT-Fächern
• Erfahrungen im Bereich der Moderation und der Durchführung von Workshops
• Verbindung von technischen und didaktischen Fragen

Wir bieten:

• einen abwechslungsreichen Tätigkeitsbereich
• ein engagiertes und kreatives Team
• ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
• eine abwechslungsreiche Büroumgebung


Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.
Weitere Fragen beantwortet Frau Fabienne Nebel unter der Telefonnummer (0531) 391 14080 oder per Email: fabienne.nebel@tu-braunschweig.de.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per Email bis zum 07.07.2019 mit folgenden Unterlagen: Motivationsschreiben (einseitig), Lebenslauf und relevanten Qualifikationsnachweisen unter Angabe des Kennzeichen PLuM2019 und unter Angabe des Kennzeichens zum jeweiligen Arbeitsbereich an folgende Emailadresse:

fabienne.nebel@tu-braunschweig.de

Technische Universität Braunschweig
Projektgruppe Lehre und Medienbildung
Am Fallersleber Tore 1
38100 Braunschweig






vom: ..
gültig bis: ..
 

Posting a job offer

Logged-in members of TU Braunschweig can post job offers on the Job Market.

External employers can publish job offers on the Career Service’s Job Portal.