TU BRAUNSCHWEIG




 
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in zur Promotion
Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Arbeit und Organisation

Der Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeit und Organisation der TU Braun-schweig sucht ab 1. April 2019 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Promotion. Die Teilzeitstelle (75 %) ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Bezahlung erfolgt je nach Auf-gabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Eine Aufstockung der Arbeitszeit ist bei Verfügbarkeit von Ressourcen, Interesse und Eignung des/r Mitarbeiter/in grundsätzlich denkbar. Unter entsprechenden Bedingungen ist eine Weiterbeschäftigung nach Abschluss der Promotion nicht ausgeschlossen. Aufgaben sind neben der individuellen Qualifikation auch die Mitarbeit an Publikationen und Projektanträgen des Lehrstuhls sowie die Beteiligung an der Selbstverwaltung, Lehre (4 SWS) und Betreuung von Abschlussarbeiten.

Wir bieten:
• Beschäftigung in einem spannenden und gesellschaftlich hoch relevanten Themenfeld
• Produktive Arbeitsbedingungen mit engem gegenseitigen Austausch
• Fachliche Breite und Tiefe auf dem Forschungsgebiet der Arbeit und Organisation,
• Eine Vielfalt an methodischen Kompetenzen innerhalb des Teams sowie die Möglich-keit zur Vertiefung eigener Methodenkenntnisse durch Weiterbildungen,
• Die Möglichkeit zur Beteiligung an nationalen und internationalen Fachkonferenzen.

Einstellungsvoraussetzungen:
• Überdurchschnittlich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Be-reich der Sozialwissenschaften, die zur Promotion an der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät der TU Braunschweig berechtigt (das Studium sollte bis Ende März 2019 abgeschlossen sein)
• Ausgeprägtes Interesse an Themen der Ungleichheit in Arbeit und Beruf
• Fachliche Exzellenz und Interesse an einer Promotion, ggfs. auch mit einem inter-national vergleichenden Fokus, in einem der Themenschwerpunkte des Lehrstuhls (z.B. Arbeit, Organisation, Beruf)
• Starke Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Sehr gutes deutsches und englisches wissenschaftliches Ausdrucksvermögen
• Fortgeschrittene Kenntnisse in quantitativer Datenanalyse und sicherer Umgang mit dem Statistikprogramm Stata
• Vertiefte Kenntnisse in Theorien, Methoden und Ergebnissen der Bildungs-, Ar-beitsmarkt- und Berufsforschung
• Eignung und Interesse an der Übernahme von Lehrveranstaltungen insbesondere im Bachelorstudiengang „Integrierte Sozialwissenschaften“ der TU Braunschweig.
• Die Bereitschaft an hochschuldidaktischen Weiterbildungen teilzunehmen

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Zur Berücksichtigung Ihrer Bewerbung ist den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, sonstige Nachweise) ein kurzes Exposé (max. 3 Seiten) beizufügen, das Ihr im Arbeitsgebiet des Lehrstuhls einzuordnendes Promotionskonzept darlegt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in ausschließlich digitaler Form als ein PDF-Dokument mit allen Unterlagen bis zum 11.02.2019 an das Sekretariat: s.bremer-miller@tu-braunschweig.de.

Technische Universität Braunschweig
Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Arbeit und Organisation
Bienroder Weg 97
38106 Braunschweig
Tel.: 0531/391-8937
E-Mail: s.bremer-miller@tu-braunschweig.de


vom: ..
gültig bis: ..
 

Posting a job offer

Logged-in members of TU Braunschweig can post job offers on the Job Market.

External employers can publish job offers on the Career Service’s Job Portal.