TU BRAUNSCHWEIG




 
Die Technische Universität Braunschweig

sucht für die

Stabsstelle Presse und Kommunikation
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Redenschreiber/in - Referent/in präsidiale Angelegenheiten
(halbtags - unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Ihre Aufgaben
• Vorbereitung, Entwurf und Redaktion von Reden und Texten im Auftrag der Präsidentin der TU Braunschweig
• Analyse und Aufbereitung wissenschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen entsprechend den Themenschwerpunkten der Präsidentin.

Ihr Profil
• Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
• Erfahrungen und praktische Bewährung im eigenständigen Verfassen von Reden und Texten
• Hervorragendes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie ausgeprägtes Sprachgefühl, Stilsicherheit und Schreibkompetenz
• Fähigkeit und Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in unterschiedliche Themen einzuarbeiten
• Exzellente Kenntnisse der gesellschaftlichen und politischen Diskussionen und Entwicklungen – national und international
• Gute Kenntnisse des Wissenschaftssystems und wissenschaftspolitischer Zusammenhänge
• Sehr gute Englischkenntnisse
• Fähigkeit und Bereitschaft zu eigenständigem, interdisziplinärem und konzeptionellem Arbeiten
• Fähigkeit, auch in kurzer Frist sehr gute Arbeitsergebnisse zu erreichen, hohe Belastbarkeit und Flexibilität
• Kreativität, Teamfähigkeit, hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-4122 bei Dr. Elisabeth Hoffmann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 15.02.2018 mit aussagekräftigen Unterlagen mit Arbeitsproben unter Nr. 12.33-02/18 an die

Personalabteilung der Technischen Universität Braunschweig
- Abteilung 12.33-02/18 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)


vom: ..
gültig bis: ..
 

Posting a job offer

Logged-in members of TU Braunschweig can post job offers on the Job Market.

External employers can publish job offers on the Career Service’s Job Portal.