TU BRAUNSCHWEIG
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Gauß-IT-Zentrum
Mitarbeiter/in für den Bereich Administration Web-Content-Management-System (Web-CMS)

 
Die Technische Universität Braunschweig
sucht für das

Gauß-IT-Zentrum – Abteilung Server
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter
für den Bereich Administration Web-Content-Management-System (Web-CMS)
(Vollzeit, zunächst befristet auf zwei Jahre)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Das Gauß-IT-Zentrum ist der interne IT-Dienstleister der Technischen Universität Braunschweig. Zu den Nutzerinnen und Nutzern gehören die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Institute, zentralen Einrichtungen und der Verwaltung der Hochschule sowie mehr als 20.000 Studierende. Für die Erbringung zentraler Dienste betreibt die Abteilung Server rund 200 Server vorwiegend unter den Betriebssystemen Linux und Microsoft Windows. Die Abteilung ist auch für den Betrieb zentraler Dienste (u.a. Speichersysteme, E-Mail-System, Lernmanagementsysteme und Virtualisierung) zuständig. Eine wesentliche Aufgabe ist der Betrieb des zentralen Web-CMS.

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem komplexen, modernen IT-Umfeld. Im Rahmen eines Projektes soll das bestehende Web-CMS auf ein modernes System migriert werden. Die ausgeschriebene Stelle umfasst folgende Aufgaben:
• Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung einer Konzeption für einen Web-CMS-Relaunch
• Mitarbeit an der Systemarchitektur des neuen Web-CMS
• Installation, Konfiguration und Produktivsetzung des Web-CMS mit besonderem Augenmerk auf Sicherheit und Belastbarkeit
• 2nd-Level-Support für das Web-CMS der TU Braunschweig
• Überwachung der Dienstgüte und selbstständige Fehlerbehebung
• Eigenständige Weiterentwicklung der Systeme in Absprache mit weiteren Einrichtungen der Hochschule.

Notwendige Kenntnisse der Bewerberin bzw. des Bewerbers bestehen in den folgenden Bereichen:
• Nachgewiesene Erfahrung in der Betreuung von Web-CMS-Produkten
• Nachgewiesene Erfahrung in der Administration notwendiger Infrastruktur-Komponenten (u.a. Linux (vorzugsweise Red-Hat-Derivate), Apache HTTP Server, MySQL, PHP)
• Erfahrung mit RDBMS (vorzugsweise MySQL, PostgreSQL und/oder Oracle)
• Erfahrung in der Nutzung von Versionskontrollsystemen
• Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Bachelor in Informatik oder vergleichbare Qualifikation.

Darüber hinaus wären folgende Erfahrungen der Bewerberin bzw. des Bewerbers wünschenswert:
• Erfahrung im Betrieb und der Betreuung von Wordpress, Typo3, Infopark Fiona 6 Web-CMS-Systemen
• Erfahrung im Betrieb von Citrix NetScaler
• Erfahrungen in der Betreuung von Red Hat / CentOS-Systemen
• Erfahrung in der Nutzung von SVN und/oder Git
• erste Erfahrungen in den Bereichen Mobile und Responsiveness
• Erfahrungen u.a. mit den folgenden Technologien/Frameworks: PHP, Docker, Ruby on Rails, CSS3, JavaScript (NodeJS), Web-SSO, CDN, Solr, Elastic Search, Piwik
• Sensibilität für das Thema „Datenschutz“

Die ausgeschriebene Stelle erfordert ein hohes Maß an Verantwortung und fachlicher Kompetenz. Es wird die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur ständigen eigenen Weiterqualifikation erwartet. Praktische Erfahrungen in großen Einrichtungen mit vergleichbarer Infrastruktur sind vorteilhaft.

Die Aufgaben erfordern weitgehende analytische Fähigkeiten zur Klärung von Sachverhalten und Identifikation von Problemen und deren Ursachen. Das Arbeitsumfeld setzt eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft voraus.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Auskünfte erteilt der Leiter der Abteilung Server, Herr Dreymann, unter der Telefonnummer 0531 / 391 – 63780.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 22.10.2017 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.27-25/17 an die

Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig
- Abteilung 12.27-25/17 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)


vom: 27.09.2017
gültig bis: 23.10.2017
 

Angebote einstellen

Eingeloggte Mitglieder der TU Braunschweig können Angebote in den Stellenmarkt einstellen.

Externe Arbeitgeber können Angebote in der Jobbörse des Career Service veröffentlichen.