TU BRAUNSCHWEIG
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung
Abteilung 34 im Geschäftsbereich Gebäudemanagement
Elektrofachkraft für die Gebäudeautomation

 
Die Technische Universität Braunschweig

sucht für die

Abteilung 34 im Geschäftsbereich Gebäudemanagement
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Elektrofachkraft für die Gebäudeautomation
(ganztags – unbefristet)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Einstellungsvoraussetzung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Elektroberuf sowie nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in der Installation, Reparatur und Anpassung von umfangreichen gebäude- und betriebstechnischen Anlagen. Zudem ist eine mehrjährige Berufserfahrung bei der Erstellung, Wartung, Instandsetzung und Anpassung von komplexen MSR-Anlagen und/oder Gefahrenmeldeanlagen (RWA, BMA, EMA) erwünscht.

Zu den Tätigkeiten gehören u. a. die selbstständige Beseitigung komplizierter Störungen und die Ausführung schwieriger Instandsetzungsarbeiten an allen MSR-, GLT- und RWA-Anlagen im gesamten Universitätsgebiet (einschl. Nachverfolgung von Trassen in und außerhalb von Gebäuden, RWA-Anlagen in Treppenräumen und auf Dächern etc.). Gute kommunikative Fähigkeiten sind hierfür unerlässlich, da sich der/die Stelleninhaber/in häufig mit vielen internen und externen Partnern abstimmen muss.

Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen und eine Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sind zwingend erforderlich.

Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein werden vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft der TU erwartet.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 8 TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Nähere Informationen unter der Durchwahlnummer (0531) 391-4438.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Technische Universität Braunschweig arbeitet basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) an der Erfüllung des Gleichstellungsauftrages.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 21.10.2017 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.30-30/17 an die

Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig
- Abteilung 12.30-30/17 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)


vom: 25.09.2017
gültig bis: 22.10.2017
 

Angebote einstellen

Eingeloggte Mitglieder der TU Braunschweig können Angebote in den Stellenmarkt einstellen.

Externe Arbeitgeber können Angebote in der Jobbörse des Career Service veröffentlichen.