TU BRAUNSCHWEIG

Medienkompetenz

Web 2.0-Anwendungen bieten zahlreiche Möglichkeiten für soziale Netzwerkaktivitäten. Elementare Kompetenzen im Umgang, Verständnis und Produktion von und mit Web 2.0-Anwendungen vorausgesetzt, können diese von außerordentlichem Nutzen und Interesse sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen sein. Ob es zu einer optimalen Integration Web 2.0 basierter Anwendungen innerhalb von Unternehmen kommen kann, ist letztendlich in Abhängigkeit der Unternehmensstruktur (Wissensmanagement), den Mitarbeitern und der Akzeptanz und dem Bewusstsein für Chancen zu betrachten.

Mit 'Medienkompetenz' befassen sich


Dr. Gerald Fricke

Dr. rer. pol. Gerald Fricke
Akademischer Rat

E-Mail gerald.fricke@tu-bs.de


 


  aktualisiert am 19.06.2014
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang