TU BRAUNSCHWEIG

Kommunikation 2.0

Für viele Unternehmen bedeutet das Internet, etwa 15 Jahre nach dem Siegeszug des World Wide Webs immer noch die Fortsetzung einer farbigen Broschüre mit anderen Mitteln. Das neue Prinzip einer "Kommunikation 2.0" will diese Verhältnisse umdrehen. Alle Beteiligten treten gleichzeitig als Sender und Empfänger auf. Unternehmen treten zurück, überlassen den Nutzern die Bühne, bieten eine Plattform zum Austausch von Gedanken und selbst produzierten Inhalten an. Mit offenem Ausgang.

Mit 'Kommunikation 2.0' befassen sich


Dr. Gerald Fricke

Dr. rer. pol. Gerald Fricke
Akademischer Rat

E-Mail gerald.fricke@tu-bs.de


Susanne Robra-Bissantz

Prof. Dr. Susanne Robra-Bissantz

E-Mail s.robra-bissantz@tu-bs.de

     

     


      aktualisiert am 23.09.2013
    TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang