TU BRAUNSCHWEIG

Veranstaltung  

Master-Seminar Volkswirtschaftslehre II

Eskalierender "Protektionismus" oder "Strategische Handelspolitik": Überlegungen zu der Frage, ob Trumps Handelspolitik irgendeinen Sinn haben könnte.

Dozent  

Prof. Dr. Franz Peter Lang, Dennis Ebeling

LP  

4 LP

Zeit / Ort  

Vorbesprechung am Dienstag, den 10.04.18 von 13.30 - 15.00 Uhr im Seminarraum der VWL (Spielmannstraße 9)

Zyklus  

jedes Semester mit variierenden Themen

Inhalt  

Vertiefte Anwendungen der Volkswirtschaftslehre

Vergeben werden 8 Themen, die in Zweiergruppen bearbeitet werden sollen.

Thema 1: Theoretische Grundlagen der Ideologie von der Vorteilhaftigkeit eines freien Welthandels

Thema 2: Theorien zur Begründung von Kritik an einem freien Welthandel: Von Prebisch Singer über den ungleichen Tausch zur globalen Migration

Thema 3: Von Breton Woods bis Marrakesch: Der lange Weg vom GATT bis zur WTO

Thema 4: Formen und Bewertung des klassischen tarifären Protektionismus

Thema 5: Formen und Bewertung des nichttarifären Protektionismus: Von Kontingenten bis zum Embargo

Thema 6: Wechselkursprotektionismus

Thema 7: Freihandelszone und Zollunion: Von der EFTA, JAFTA, Gemeinsamen Markt der EU, was ist daran Protektionismus?

Thema 8: Strategische Handelspolitik: Legitime Strategie oder getarnter Protektionismus

Zielgruppen  

Teil des Modules "Wissenschaftliches Arbeiten - Seminar": verpflichtend bei Wahl der wirtschaftswissenschaftlichen Master-Vertiefung VWL; Magister

Prüfungleistung 

Erwartet wird eine Hausarbeit im Umfang von 25 Seiten und eine Präsentation von 15-20 Minuten. Am Tag der Präsentationen besteht Anwesenheitspflicht.

 Sollten Sie zu dem genannten Vorbesprechungstermin nicht kommen können, dürfen Sie einen Vertreter schicken.

Der Abgabetermin der Ausarbeitungen ist Dienstag, der 26.6.18 bis 12 Uhr.

Die Präsentationen finden am Mittwoch, den 11.07.18 ab 8.30 Uhr statt.

Alle Teilnehmer müssen eine kurze Diskussion zu einer der anderen Arbeiten leiten.

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung erfolgt über das Eintragen in die StudIP Gruppe (Veranstaltungsnr.: 2212035).

Der Anmeldezeitraum erstreckt sich von Mo., den 12.03.18, 8 Uhr bis zum Fr., 06.04.18, 23.59 Uhr.

Insgesamt stehen 16 Plätze zur Verfügung, die nach dem Anmeldezeitpunkt vergeben werden.

Die Anmeldung ist verbindlich.


  aktualisiert am 09.03.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang