TU BRAUNSCHWEIG

19. Juli 2019 - TUBS.digital feiert 50 Jahre Mondlandung

Vor 50 Jahren landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf dem Mond und schrieben Menschheitsgeschichte. Anlässlich dieses behnbrechenden Ereignisses luden das Forschungszentrum TUBS.digital und das TUBS.digital-Research Lab TUBS.space Raumfahrtbegeisterte zu einer Space Night ins Kino ein.

Im ausverkauften, rund 450 Plätze umfassenden und somit größten Kinosaals des Braunschweiger C1 Cinemas wurde die Space Night von Prof. Sándor Fekete, Vorstandssprecher von TUBS.digital, eröffnet. Prof. Harald Michalik, Sprecher von TUBS.space, stellte dem Publikum die Raumfahrtaktivitäten und Missionsbeteiligungen der TU Braunschweig vor, die ebenso wie die Mondlandung eine 50-jährige Geschichte aufweisen. Prof. Michalik selbst ist an zahlreichen Raumfahrtmissionen beteiligt.

Martin Polak von Planet, dem Betreiber des weltweit größten Satellitenschwarms, gab wegweisende Einblicke in die aktuelle Satellitenforschung und dazu, wie Satelliten das zukünftige Leben auf der Erde beeinflussen und erleichtern werden. Martin Polak ist stellvertretender Geschäftsführer der Planet Labs in Berlin.

Als besonderes Highlight der Space Night sprach der ESA-Astronaut Thomas Reiter auf der Kino-Bühne über die Exploration des Weltraums. Sein faszinierender Vortrag thematisierte insbesondere den Nutzen und die Chancen der vielfältigen Forschung im All. Thomas Reiter war der erste Deutsche, der im All spazieren ging. Er verbrachte mehr als 350 Tage auf den Raumstationen MIR und ISS. Heute ist Herr Reiter ESA-Koordinator für internationale Agenturen und berät den Generaldirektor.

Den krönenden Abschluss der Space Night bildete der Dokumentarfilm „Apollo 11“ (2019). Regisseur Todd Douglas Miller hat für diese Dokumentation zum 50. Jubiläum der Mondlandung unveröffentlichtes Filmmaterial sowie mehr als 11.000 Stunden nicht katalogisierten Audioaufnahmen genutzt.

Ein herzlicher Dank gilt allen Vortragenden und dem C1 Cinema, die diese besondere Veranstaltung möglich gemacht haben. Zugleich bedanken wir uns bei allen Gästen für das breite Interesse!

Impressionen zur Space Night finden Sie hier.

Darüber hinaus finden Sie im Folgenden Beiträge der Presseberichterstattung:

Braunschweiger Zeitung vom 17.07.2019

Braunschweiger Zeitung vom 20.07.2019

Braunschweiger Zeitung vom 22.07.2019

TU Braunschweig




  last changed 20.08.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop