Digitaltag 2022

Ausblick über die Stadt Braunschweig

Die TU Braunschweig gemeinsam mit der Stadt Braunschweig: Digitale Partizipation in der Stadt der Zukunft

Die Technische Universität Braunschweig nimmt am 24. Juni 2022, 9 bis 18 Uhr mit insgesamt zehn Beiträgen am Digitaltag 2022 teil. Das Programm setzt sich aus drei thematischen Schwerpunkten rund um das Thema „Digitale Partizipation in der Stadt der Zukunft“ zusammen.

Das Programm ist als Kooperation zwischen dem Team Wissenstransfer des Transfer- und Kooperationshaus, dem Forschungsschwerpunkt "Stadt der Zukunft" und der Stabsstelle Digitalisierung, Smart City der Stadt Braunschweig enstanden.

Alle übergreifenden Informationen zum Digitaltag finden Sie auf der städtischen Webseite Städtischer Digitaltag und der bundesweiten Webseite  Bundesweiter Digitaltag 2022


Programmübersicht

Citizen Science und Partizipationsangebote

Programmpunkt Sense your City
5G Reallabor
Wissenskiosk
Digitalisierung und Stadt
Sense your city
KI4AII
Wörterbuch bottom up Partizipation

Wissensvermittlung für Schüler*innen zu digitalen Themen

Programmpunkt LegoLab
Programmpunkt fun with technology

Kulturelle Teilhabe durch digitale Formate

Programmpunkt Theater Digital

Anmeldeformular

Sie wollen sich als Einzelperson oder in einer Gruppe für Programmpunkte der TU Braunschweig anmelden?

Dann füllen Sie das Anmeldeformular aus. Sie erhalten kurze Zeit später eine Bestätigungsmail von uns.

Alle anderen als die in der Anmeldemaske aufgelisteten Programmpunkte sind ohne Anmeldung zu besuchen.

Wir freuen uns auf Sie!

Der Programmpunkt 3D-Beton-Druck ist bereits vollständig ausgebucht.

Hinweis für Anmeldungen der Programmpunkte: "Sense your city" und "Move (in) the city"

Bitte beachten:
Zielgruppe der Workshops: Participants at the university level or older

Anmeldung zum Digitaltag

Mit dem Absenden des Anmeldeformulars stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu. Diese finden Sie hier.

Mit Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen selbst angegebenen Daten nur zum Zwecke der hier erfolgten Erhebung zu.

Sofern die Informationen auf der Basis eines Vertrages oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufgaben und Verpflichtungen der TU Braunschweig erhoben werden, ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Außerdem nehmen Sie die Datenschutzerklärung der TU Braunschweig zur Kenntnis nach der die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt.


Ansprechpersonen

Gina-Maria Schell
Transfer- und Kooperationshaus / Bereich Wissenstransfer / Projektkoordination
Alena Fehmer
Transfer- und Kooperationshaus / Bereich Wissenstransfer / Auszubildende Veranstaltungskauffrau