TU BRAUNSCHWEIG

Competitions

A range of different start-up competitions offer a good opportunity for acquiring financial assistance with your start-up. They are also an outstanding opportunity to make important contacts and spread the word about your business idea.

All the start-up competitions in Germany are listed together in a practical online tool on the 'Existenzgründer & Jungunternehmen' (business start-ups and young entrepreneurs) website. Anyone thinking of starting a new business can quickly and easily search for a suitable competition by industry or German federal state: http://www.existenzgruender-jungunternehmer.de/p/gruendung/businessplan/wettbewerbe.html 

Since the tool has not yet been populated with all of the competitions, you will find a list of other competitions which we think are of interest, below. Most of them are run every year. They are listed in alphabetical order. Please check the requirements given here with the relevant website of the competition host.


Creative Business Cup

Gesucht werden: Geschäftsideen im Bereich Life Sciences oder Chemie.

Bewerbungsdetails: Es handelt sich um einen internationalen Wettbewerb. Es wird nach dem weltweit kreativsten Entrepreneure gesucht.

Preise: Geld, Know-How und Kontakte

Zum Wettbewerb



DER DEUTSCHE INNOVATIONSPREIS

Gesucht werden in der Kategorie Startup: Unternehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als fünf Jahre sind.

Bewerbungsdetails: Die Bewertung erfolgt nach wissenschaftlichen Kriterien. Insbesondere bewertet werden die Wirtschaftlichkeit und der Nutzen für Gesellschaft und Umwelt, der Markterfolg bzw. die Marktchancen, das Projektkonzept sowie die zusätzlichen Anwendungsmöglichkeiten und Synergieeffekte.

Zum Wettbewerb


Deutscher Gründerpreis

Gesucht werden: Gründungsdatum darf nicht älter als zwei Jahre sein (bitte aktuelle Anforderungen nachschlagen); Mindestumsatz bei 150.000 bis 200.000 Euro p.a.; Schaffung von mindestens drei (Vollzeit-)Arbeitsplätzen; Innovative Geschäftsidee und überzeugender Businessplan; Erfolgreicher Markteintritt; überzeugende Gründungspersönlichkeit; gute Umsätze; gesicherte Finanzierung; wirkliche Neugründung

Bewerbungsdetails: Unternehmen muss durch einen Experten vorgeschlagen werden.

Preise: Feierliche Preisverleihung und öffentliche Bekanntgabe der Preisträger im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin.

Zum Wettbewerb


Green Alley

Gesucht werden: Eco-Entrepreneure und Green Startups, die die globale Müllproblematik lösen wollen.

Bewerbungsdetails: Bewerbungen müssen online eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen sind online zu finden.

Preis: 7 000 €, Unterstützung durch Experten während des Workshops in Berlin, Knüpfung von Netzwerken und von Kontakten mit der Industrie, kostenfreie Arbeitsplätze für sechs Monate im Berliner Büro, die Möglichkeit eine Investition, Crowfunding zu erhalten oder am UK Accelerator Programm teilzunehmen.

Zum Wettbewerb


Gründerpreis Braunschweig

Gesucht werden: "Mutmacher" - herausragende junge Firmen, die Vorbild für andere sein können. Teilnehmen können alle Unternehmen, die nicht älter als drei Jahre sind (bitte Zeitraum überprüfen) und ihren rechtlichen und tatsächlichen Betriebssitz in Braunschweig haben. Sie müssen interessante Gründerpersönlichkeiten aufweisen und ein Unternehmenskonzept, das auf Innovationen und Nachhaltigkeit setzt.

Bewerbungsdetails: Die Braunschweig Zukunft GmbH und die Braunschweigische Landessparkasse schreiben zum 4. Mal ihren Gründerpreis Braunschweig aus. Der Gründerpreis Braunschweig 2016 wird von der Braunschweigischen Landessparkasse gestiftet.

Preise: Der Preis ist mit Preisgeldern von insgesamt 10 000 € dotiert, die an ein oder mehrere Unternehmen vergeben werden können.

Zum Wettbewerb


Gründen-Live

Gesucht werden: Menschen mit Unternehmergeist. Gesucht werden keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern gute Ideen aus allen Bereichen der Gesellschaft.

Bewerbungsdetails: Auf einer Online-Plattform durchlaufen die Bewerber und Bewerberinnen ein modulares Trainingsprogramm für Nachwuchsgründungen. Anschließend haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren und am Wettbewerb teilzunehmen.

Preise: Der Hauptpreis ist die Teilnahme an einem exklusiven "Launchpad Bootcamp", das Google gemeinsam mit seinen Partnern Volkswagen und E.ON anbietet.

Zum Wettbewerb


Gründer Wettbewerb Digitale Innovationen

Gesucht werden: Natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Die beabsichtigte Firmengründung muss in Deutschland erfolgen. Ein bereits gegründetes Unternehmen darf höchstens vier Kalendermonate zurückliegen. Diese Frist gilt nicht für Unternehmergesellschaften mit beschränkter Haftung (UG).

Bewerbungsdetails: Der Gründerwettbewerb ist ein Ideenwettbewerb. Die Ausarbeitung eines vollständigen Geschäftsplans ist nicht erforderlich. In der Ideenskizze sollten die Teilnehmer die Innovation ihrer Idee darstellen, auf ihre fachlichen und kaufmännischen Kompetenzen eingehen sowie ihre Vernetzung mit potenziellen Kunden und Partnern beschreiben. 

Preis: Hauptpreise jeweils 32.000 €. Bis zu fünfzehn weitere Gründungsideen werden mit Geldpreisen von jeweils 7.000 Euro ausgezeichnet. Sonderpreise zum Thema „Digitalen Agenda“ des BMWi in Höhe von bis zu 10.000 €. Alle Preisträger erhalten ein Coaching.

Zum Wettbewerb


IHK-Technologietransferpreis

Gesucht werden: Einzelpersonen oder Personengruppen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie engagierte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, die sich um den Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in die wirtschaftliche Praxis besonders verdient gemacht haben.

Bewerbungsdetails: Als Vorschlag muss eine Projektbeschreibung nach einer vorgegebenen Checkliste eingereicht werden, die von einer Jury begutachtet wird.

Preis: 10 000 Euro

Zum Wettbewerb


Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft

Gesucht werden: Startup-Unternehmen (u.a.) mit Hauptsitz oder Niederlassung in Deutschland. Die vorgestellten Innovationen müssen überwiegend im Inland entwickelt worden sein.

Bewerbungsdetails: Die Bewerbungen werden online eingereicht. Der Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Preise: Die Auszeichnungen für die Sieger werden im Rahmen einer festlichen Gala mit 500 Gästen verliehen.

Zum Wettbewerb


INNOVATIONSPREIS-IT

Gesucht werden: Early Birds ihrer Branche.

Bewerbungsdetails: Das Unternehmen sollte eine neuartige Lösung oder ein Produkt haben, das ein hohes Innovationspotenzial, eine besondere Mittelstandseignung sowie eine große Zukunftsorientierung aufweist.

Preise: Es werden je ein Sieger in jeder der 41 Kategorien, ein Sieger aus jedem Bundesland sowie drei Sonderauszeichnungen für Österreich, die Schweiz und das innovativste Startup verliehen. Es werden Preise in Form von Marketing-Leistungen des Huber Verlages für Neue Medien vergeben.

Zum Wettbewerb


IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016

Gesucht werden: Junge Unternehmer, Gründer, Studenten und Wissenschaftler mit marktfähigen Innovationen für ein Produkt, ein Verfahren oder eine Dienstleistung. 

Bewerbungsdetails: Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Bezug der Innovation zu den mitteldeutschen Clustern Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie (IT) oder Life Sciences sowie zur Region. Die eingereichten Innovationen sollten bereits die frühen Phasen Idee und Konzeptionierung überschritten haben und sich in der Entwicklung, im Prototypenbau, kurz vor der Markteinführung oder bereits am Markt befinden. 

Preise: Der Gesamtsieger erhält 15.000 Euro. Die Clusterpreise sind mit 7.500 Euro dotiert.

Zum Wettbewerb


KfW Award - GründerChampions

Gesucht werden: Unternehmerinnen und Unternehmer, die ab dem 01.1.2011 gegründet bzw. eine Firma im Rahmen der Nachfolge übernommen hatten. Der Sitz des Unternehmens muss in Deutschland sein.

Bewerbungsdetails: Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe Unternehmen in den ersten fünf Jahren ihrer Geschäftstätigkeit mit dem Titel „GründerChampion“ aus. Für den renommierten Preis können sich Startups aller Branchen bewerben, die ihren Sitz in Deutschland haben. Die Auszeichnung findet am 6. Oktober 2016 in Berlin statt.

Preise: Aus jedem Bundesland wir ein Landessieger prämiert. Diese 16 KfW GründerChampions konkurrieren um den Bundessieg. Landessieg: 1.000 Euro, Bundessieg zusätzlich 9.000 Euro, Publikumspreis zusätzlich 5.000 Euro, Sonderpreis "Nachfolge" 5.000 Euro

Zum Wettbewerb


Kopf schlägt Kapital

Kopf schlaegt Kapital

Gesucht werden: Startups, die ohne hohen Kapitaleinsatz, aber mit originellen, überzeugenden Konzepten überzeugen.

Bewerbungsdetails: Nominiert werden können eigene oder fremde Konzepte, die folgende Kriterien erfüllen: 1. Das Konzept muss ökonomisch nachhaltig und originell sein. 2. Das Unternehmen muss bereits gegründet sein.

Preise: Der Gewinner oder die Gewinnerin wird mit einer Metallskulptur (s.o.) ausgezeichnet. Dieser Preis symbolisiert, dass man durch systematische Ideenausarbeitung und gute Konstruktion ein stabiles, austariertes Business Konzept erstellen kann.

Zum Wettbewerb


Kreativwettbewerb drei|v

Gesucht werden: Kreative aus den Bereichen (darstellende) Kunst, Design, Architektur, Werbung, Presse, Rundfunk, Film, Software-/Games-Industrie, Buchwirtschaft o. ä. mit einer Idee, um eine dieser Branchen zu revolutionieren.

Bewerbungsdetails: Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Formular mit einer Kurzbeschreibung der Gründungsidee. Eine Jury wählt die Ideen für die zweite Phase aus, in der die Idee ausführlicher vorgestellt werden muss - schriftlich und evtl. per Video.

Preise: Als Preise winken 1111 Euro Startkapital, einjähriges Mentoring-Programm und Seminare zu gründungsrelevanten Themen.

Zum Wettbewerb


NEUMACHER - Gründungswettbewerb der WirtschaftsWoche

Gesucht werden: Startups und Unternehmen (Gründung ab 2013) mit neuartigen Geschäftsideen und innovativen Technologien.

Bewerbungsdetails: Auslobung durch die WirtschaftsWoche. Im ersten Schritt wird ein ausführliches Exposé eingereicht. In der nächsten Auswahlphase werden von den besten 20 Gründungen ein Businessplan und ein Video verlangt. Die sechs Finalteilnehmer präsentieren vor der Jury.

Preise: 10.000 Euro Startkapital sowie Sachleistungen im Wert von 300.000 Euro. Der Sieger erhält ein Gründercoaching. 

Zum Wettbewerb


promotion Nordhessen

Gesucht werden:  Unternehmensgründer aus allen Branchen und allen Bundesgebieten, die sich selbständig machen möchten, egal ob in einer High-Tech-Branche oder mit einfacheren Vorhaben. Zusätzlichen Schwerpunkt: Unternehmensgründer aus den Bereichen der dezentralen Energietechnologie, der Umwelttechnologie sowie aus der Mobilität. Die Gründung ist in Planung oder nach dem 01.01.2016

Bewerbungsdetails: Die Erstellung eines Businessplans zu der Unternehmensgründung spielt eine zentrale Rolle, da jede Wettbewerbsrunde mit der Prämierung der besten Businesspläne aus der 2. Wettbewerbsrunde endet. Alles wird mit Veranstaltungen (Seminare & Workshops, Stammtische, Coaching Sessions) begleitenden und die Projektteams und Coaching-Netzwerke unterstützt. 

Preise: 1. Platz 12.000 Euro, 2. Platz 9.000 Euro, 3. Platz 6.000 Euro, 4. Platz 4.000 Euro, 5. Platz 2.000 Euro (je Hälfte Preisgeld, Hälfte Ansiedlungsprämie); Zusätzlich Innovationspreis Mobilität 10.000 Euro; Umweltpreis 2.000 Euro; Sonderpreis Dezentrale Energien 2.000 Euro

Zum Wettbewerb


Science4Life Ventrue Cup 2017

Gesucht werden:  Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einer Geschäftsidee in den Life Sciences und Chemie. NEU!: Auch Unternehmen aus folgenden Bereichen können teilnehmen: Erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Digitalisierung, System- und Netztechnik oder Elektromobilität. Gegründete Unternehmen müsen nach dem 01. September 2015 gegründet sein.

Bewerbungsdetails: Es handelt sich um einen Businessplan-Wettbewerb. Dieser gliedert sich in die drei Phasen: Ideenphase, Konzeptphase und Businessplanphase. In allen drei Wettbewerbsphasen können Neugründer und Personen, die wissen wollen, welches Geschäftspotential hinter ihrer Idee steckt, mit den ehrenamtlichen Experten des Science4Life-Netzwerkes aus ihrer Idee einen ausgereiften Businessplan entwickeln. Die Teilnahme und die Prüfung der Geschäftsidee durch Spezialisten geben dem Geschäftskonzept den letzten Schliff. Zudem besteht die Möglichkeit das persönliche Netzwerk auszubauen und so die eigene Idee voranzubringen und optimal umzusetzen. Science4Life hat sich als Marke etabliert und eine erfolgreiche Teilnahme gilt als Qualitätsmerkmal bei Kapitalgebern und Kooperationspartnern.

Preise: Geld, Know-How und Kontakte

Zum Wettbewerb


Seifriz-Preis - Transfer Handwerk + Wissenschaft

Gesucht werden: Der Preis wird dieses Jahr zum 28. Mal für erfolgreiche Kooperationsprojekte von Handwerksunternehmen mit der Wissenschaft vergeben, die sich auf die Entwicklung neuer Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder neuer Formen der betrieblichen Organisation beziehen. Die Projekte sollen außerdem den Transfergedanken beispielhaft verkörpern. Es werden also Handwerker und Wissenschaftler gesucht, die an einer innovativen Entwicklung substanziell beteiligt sind, können sich gemeinsam bewerben. Ihr Projekt muss zu einem abgeschlossenen Ergebnis gekommen sein und Markterfolge oder -chancen aufweisen.

Bewerbungsdetails: Zur Bewerbung muss ein zweiseitiger Fragebogen zum Projekt ausgefüllt werden.

Preis: Insgesamt werden Preise in Höhe von 25 000 Euro an drei bis fünf Projekte vergeben.

Zum Wettbewerb


STEP Award

Gesucht werden: Kleines oder mittleres Unternehmen der Branchen Science, Technologie und IKT, die vorrangig im B2B-Geschäft tätig sind und aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen. Das Unternehmen muss bereits mindestens ein Jahr bestehen und erste Umsätze generiert haben

Bewerbungsdetails: Bewerbung erfolgt anhand der Balanced Scorecard. Im Fokus stehen Markt/ Kunde, Prozesse, Technologie/Produkt/Dienstleistung und Finanzen.

Preise: Aus den drei Branchen wird jeweils ein Branchensieger ausgezeichnet. Jeder Branchensieger erhält einen Preis sowie ein Servicepaket mit unterstützenden Maßnahmen, profitiert von der breiten Medienwirksamkeit und der Reichweite der F.A.Z.-Gruppe und wird in die Netzwerke eingebunden. Zudem werden ein Themenpreis Nachhaltigkeit und ein Sonderpreis mit jährlich wechselnden Schwerpunkten vergeben. 2016: Energie- und Ressourceneffizienz.

Zum Wettbewerb


start green AWARD

Gesucht werden: Gründungskonzepte (noch nicht gegründet), Start-ups (bis 5 Jahre), junge Unternehmen (5-15 Jahre) und Gründungsförderer

Bewerbungsdetails: In allen vier Preiskategorien kommen 5 Teilnehmer in das Halbfinale und werden für das Public Voting nominiert. Bei einer Nominierung für das Halbfinale erklären sich die Teilnehmer dazu bereit, die Durchführung des Public Votings zu unterstützen.

Preise: In allen vier Preiskategorien erhält der Gewinner je 5.000 Euro.

Zum Wettbewerb


Start2grow

Gesucht werden: Gründerinnen und Gründer, die eine Geschäftsidee haben, einen Businessplan schreiben oder den letzten Schliff für Ihren Businessplan brauchen.

Bewerbungsdetails: Sobald man angemeldet ist, kann man das gesamte Angebot nutzen: Coaching, individuelle Betreuung durch einen Mentor oder eine Mentorin, Events, Begutachtung des Businessplans. Die Top 20 dürfen sich vor eine Jury präsentieren und nehmen am Wettbewerb über die Preisvergabe teil.

Preise: Der erste Preis erhält 15 000 Euro. Der zweite Preis erhält 10 000 Euro. Der dritte Preis erhält 5 000 Euro. Der 4. bis 10. Preis erhält je 1 000 Euro. (Die erste Hälfte der jeweiligen Preisgelder wird sofort, die zweite Hälfte nur bei einer Gründung in Dortmund ausgezahlt.)

start2grwo-Sonderpreis "Technologie"Für eine technologisch besonders vielversprechende Geschäftsidee wird der start2grow-Sonderpreis „Technologie“ im Wert von 10.000,00 Euro vergeben: start2grow-Sonderpreis 

start2grow


Startuprelations Deutsche Bahn

Gesucht werden: Unabhängig vom „Reifegrad“ eurer Lösung suchen wir Teams, die skalierungsfähige und/oder disruptive Ideen im Kontext unseres Geschäfts haben. Wenn ihr darüber hinaus motiviert seid, eine Partnerschaft mit einem Global Player wie der DB einzugehen, seid ihr bei uns richtig. In unseren Startup-Initiativen(DB mindbox, d.lab, Skydeck, SPACELAB) schreiben wir regelmäßig Wettbewerbe aus. Informiert euch direkt auf den Websites der jeweiligen Initiativen.

Zum Wettbewerb


The Venture

Gesucht werden: Teams oder Einzelpersonen, die ein Geschäftsmodell basierend auf existierenden Technologien oder Patenten entwickeln wollen. Die Technologien oder Patente stellt THE VENTURE.

Bewerbungsdetails: Zunächst werden die Lebensläufe der Teammitglieder sowie eine kurze Skizze zur Technologieverwendung eingereicht. Im Laufe des Wettbewerbs wird das Geschäftsmodell verfeinert. Dabei erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Feedback und Coaching.

Preise: Lizenzen für das ausgewählte Patent oder die ausgewählte Technologie und diverse Dienstleistungen.


VIR - Innovationswettbewerb Sprungbrett

Gesucht werden:  Menschen mit innovativen Ideen und Neugründer aus der touristischen Online-Branche

Bewerbungsdetails: Der Wettbewerb findet im Rahmen der VIR Online Innovationstage in Berlin statt. Schirmherren des Wettbewerbs sind TUI für die Kategorie Startup und FVW Medien GmbH für die Kategorie Etablierte

Preis: Die fünf ausgewählten Finalisten werden zum Final-Pitch nach Berlin auf die VIR Online Innovationstage eingeladen.

Zum Wettbewerb


WECONOMY Wettbewerb

Gesucht werden: WECONOMY richtet sich an angehende Gründer und Jungunternehmer. Gesucht sind innovative, technologieorientierte Ideen und überzeugende Gründerpersönlichkeiten. Das Unternehmen sollte nicht älter als fünf Jahre sein.

Bewerbungsdetails: Onlinefragebogen

Preise: WECONOMY-Wochenende mit Top-Managern, WECONOMY-Tage, Begleitung von Coaches und eines Mentors mit langjähriger Management-Erfahrung, branchenspezifischem Know-how und breitem Netzwerk

Zum Wettbewerb



Yooweedoo

Gesucht werden: Menschen, die die Welt verbessern wollen. Projektideen sind zu allen Aspekten nachhaltiger Entwicklung willkommen, zum Beispiel in den Themenfeldern Umwelt, GEsellschaft, Klimaschutz, Bildung, Kultur oder ERnährung.

Bewerbungsdetails: Einreichung eines Projektkonzepts und Videos

Preise:bis zu 50.000 € Preisgeld: Zuschuss zu den Projektkosten bis zu einer Höhe von 2.000 Euro;Teilnahme am yooweedoo Summer Camp auf Sylt (10.-13. Mai 2019);Beratung und Unterstützung beim Marketing für euer Vorhaben.

Zum Wettbewerb



  last changed 19.09.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop