TU BRAUNSCHWEIG

Aktuelles

29.07.2019

Die neue gemeinsame Gründungsbroschüre "ZEIT ZU GRÜNDEN" ist da!

Die aktualisierte und neu erschienene Gründungsbroschüre „Zeit zu gründen“ spiegelt die gemeinsame Gründungsarbeit der Kooperationspartner wider. Hier werden die zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten, wie z.B. Räumlichkeiten, Coaching, Netzwerke und Veranstaltungen, vorgestellt und erläutert. Zusätzlich kommen vier Gründungsteams in Form von Interviews zu Wort. Sie stellen sich, ihren Werdegang, ihre Gründung und die Unterstützung der Hochschulen dar. Außerdem geben sie wertvolle Ratschläge an neue Gründer*innen. Die Broschüre soll nicht nur informieren, sondern auch motivieren. Wir freuen uns auf neue, innovative und kreative Gründungen. Sprechen Sie uns an! Download hier.



24.07.2019

Wir sind  umgezogen!

Seit dem 16.07.2019 ist die Technologietransferstelle in der GründerVilla im Technologiepark zu finden:

Technologietransferstelle der TU Braunschweig
GründerVilla
Rebenring 33
38106 Braunschweig

Damit befinden sich nun alle Servicceeinrichtungen für Gründende der TU Braunschweig an einem Standort. Denn auch der Entrepreneurship Hub und die Braunschweig Zukunft GmbH haben ihren Sitz im Technologiepark.


03.07.2019

DIN-Connect - wir fördern Innovationen

Die Mitmachphase für DIN-Connect 2020 ist gestartet. Mit DIN-Connect haben DIN und DKE 2016 ein Programm zur Innovationsförderung ins Leben gerufen. Insbesondere möchten DIN und DKE hier Projekte fördern, die sich Standardisierung selbst als Ziel gesetzt haben. Die wichtigsten Bewerbungsbedingungen des Ideenwettbewerbs:

  • Vorzugsweise werden in den Innovationsprojekten DIN SPEC (PAS) bzw. VDE-Anwendungsregeln erstellt.
  • Die Projektlaufzeit beträgt höchstens 12 Monate.
  • Ideen von Start-ups und KMU werden bevorzugt.
  • Hinsichtlich der Höhe der finanziellen Förderung wird es Abstufungen geben (10.000 €, 20.000 €, 35.000 €).
Der Fokus der Idee sollte auf diesen Themen liegen: Additive Fertigungsverfahren, Building Information Management (BIM), Elektrische Sicherheit, Energie: Batterien, dezentrale Netze, Industrie 4.0, Innovative Arbeitswelt, Kreislaufwirtschaft, Künstliche Intelligenz, Quantentechnologie, Smart Farming.
Weitere Infomationen hier: https://www.din.de/


26.06.2019

Niedersachsen zeichnet erfolgreiche Unternehmensgründungen mit „DurchSTARTer“-Preis aus

Unternehmen mit besonders innovativen Geschäftsideen oder Start-ups, denen eine besonders erfolgreiche Unternehmensgründung gelungen ist, können sich für den diesjährigen „DurchSTARTer“-Preis bewerben. Mit diesem Preis will die Landesregierung junge Unternehmer aus Niedersachsen auszeichnen. Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium sucht gemeinsam mit dem Niedersächsischen Wissenschaftsministerium, der NBank und den Unternehmerverbänden Niedersachsen die besten Start-ups des Landes. Diese teilen sich in folgende drei Kategorien auf:

  • Newcomer – für Unternehmen in der Pre- bzw. Seedphase (Gründung ab Januar 2018)
  • Scale-up – für Gründungen in der Wachstumsphase (Gründung ab Januar 2013) und
  • Science spin-off – für junge Start-ups, deren Geschäftsidee auf einem Forschungsvorhaben an einer Hochschule oder öffentlichen Forschungseinrichtung in Niedersachsen beruht (Gründung ab Januar 2016).

Insgesamt ist der „DurchSTARTer“-Preis mit 30.000 Euro dotiert. Die jeweils besten Start-ups werden mit einem Preisgeld von 5.000 Euro ausgezeichnet. Für das beste Newcomer-Team gibt es außerdem eine Reise zum Tech-Festival „South by Southwest“ in Austin/Texas oder ins Silicon Valley im Wert von bis zu 10.000 Euro.

Weitere Infomationen hier: https://durchstarterpreis.nbank.de/


06.06.2019

Den Deutschen Startup- Monitor unterstützen und tolle Preise gewinnen!

Der DSM bildet mit einer Befragung von Gründerinnen und Gründern das Startup-Ökosystem umfassend ab und ist seit mehr als sechs Jahren eine zentrale Informationsquelle für Medien und Politik, wenn es um das Startup-Ökosystem geht. Die Ergebnisse helfen dem Bundesverband Deutscher Startups auch die Interessen von Gründerinnen und Gründern gegenüber der Politik zu vertreten.

http://umfrage.deutscherstartupmonitor.de/dsm221

Gründerinnen und Gründer können bei der Befragung verschiedene Preise gewinnen: Eine Wildcard zur German Valley Week – der Delegationsreise des Startup-Verbands ins Silicon Valley – sowie insgesamt zehn Tickets für Spiele der deutschen Fußballnationalmannschaft. Also Mitmachen!!


29.05.2019

Kostenlose Existenzgründungsberatung der Technologietransferstelle der TU Braunschweig

Die Technologietransferstelle der TU Braunschweig lädt zu einer Beratung für Gründungsinteressierte der TU Braunschweig ein. Im Einzelgespräch können u.a. Fragen rund um die Gründungsidee, die nötigen Schritte in die Selbständigkeit, die Erstellung eines Businessplanes und Finanzierungsmöglichkeiten geklärt werden.

Kostenlose Gründungsberatung am Mittwoch, dem 05.06.2019 von 10:00-13:00 Uhr in der Technologietransferstelle, Bültenweg 88

Für eine Terminvergabe melden Sie sich bitte bei Frau Anke Bergmann (E-Mail: anke.bergmann@tu-braunschweig.de | Tel.: 0531/ 391 - 4262)


25.03.2019

Technologietransferstelle investiert Preisgeld aus CO2 Challenge in Baumpatenschaft im Botanischen Garten

 „Wir verbringen gerne unsere Mittagspause im Botanischen Garten und da war es uns ein Anliegen, den Garten zu unterstützen“, sagt Jörg Saathoff, Leiter der Technologietransferstelle. Patenbaum ist eine schätzungsweise 120 bis 150 Jahre alte Traubeneiche nahe am Okerufer. 500 Euro kostet die Patenschaft für das Jahr 2019 und kommt der Pflege des Baumes zu Gute. „Es ist eine schöne Idee, dass die Technologietransferstelle das Preisgeld in unsere Umwelt investiert“, freut sich Michael Kraft, Leiter des Botanischen Gartens. Lesen Sie hier den ganzen Artikel.


21.03.2019

Cotech Interview

Das Spin-off „Cotech – Confidential Technologies GmbH“ startete im Mai 2018. Basis der Gründung sind die Forschungen und Arbeiten im Bereich von Verschlüsselung und Authentifizierung von Dr. Dominik Schürmann und Vincent Breitmoser an der TU Braunschweig. Leif Scheppelmann, mit dem Anke Bergmann von der Technologietransferstelle der TU Braunschweig das Interview führte, übernimmt den wirtschaftswissenschaftlichen Teil der Arbeit. Er erzählt, wie die Idee für das Unternehmen entstand, und gibt anderen Nachwuchsgründern Tipps. Weiterlesen...


07.03.2019

Kostenlose Existenzgründungsberatung der Braunschweig Zukunft GmbH und der Technologietransferstelle der TU Braunschweig 

Die Braunschweig Zukunft GmbH und die Technologietransferstelle der TU Braunschweig laden zu einer gemeinsamen Beratung für Gründungsinteressierte ein. Im Einzelgespräch können u.a. Fragen rund um die Gründungsidee, die nötigen Schritte in die Selbständigkeit, die Erstellung eines Businessplanes und Finanzierungsmöglichkeiten geklärt werden.

Kostenlose Gründungsberatung am Montag, dem 08.04.2019 von 12:00-15:00 Uhr in der Technologietransferstelle der TU Braunschweig, Bültenweg 88

Für eine Terminvergabe melden Sie sich bitte bei Frau Anke Bergmann (E-Mail: anke.bergmann@tu-braunschweig.de | Tel.: 0531/ 391 - 4262)


05.02.2019

Kostenlose Existenzgründungsberatung der Technologietransferstelle

Die Technologietransferstelle der TU Braunschweig bietet eine kostenlose Gründungsberatung an. Im Einzelgespräch können u.a. Fragen rund um die Gründungsidee, die nötigen Schritte in die Selbständigkeit, die Erstellung eines Businessplanes und Finanzierungsmöglichkeiten geklärt werden.

Kostenlose Gründungsberatung jeden ersten Mittwoch im Monat von 9:00-13:00 Uhr in der Technologietransferstelle der TU Braunschweig, Bültenweg 88

Für eine Terminvergabe melden Sie sich bitte bei Frau Anke Bergmann (E-Mail: anke.bergmann@tu-braunschweig.de | Tel.: 0531/ 391 - 4262)

Contact

Phone +49 531 391 4260
Fax +49 531 391 4269
tt@tu-bs.de


  last changed 29.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop