TU BRAUNSCHWEIG

Baustellenhinweis

Titelbanner: Es gibt eine neue Website zu den LehrLEO-Awards: http://lehrleo.tu-braunschweig.de

Das BMBF-Projekt teach4TU trägt unter dem Motto „Lehr-Lern-Kultur nachhaltig gestalten“ seit 2012 zur Weiterentwicklung der Qualität der Lehre an der TU Braunschweig bei. Wir bieten umfangreiche und bedarfsorientierte hochschuldidaktische Qualifizierung und Beratung für Lehrende an, unterstützen Veränderungsprozesse in der Lehre in fachspezifischen und fächerübergreifenden Akademischen Fachzirkeln und fördern die Umsetzung von innovativen Lehr-Lern-Konzepten im Innovationsprogramm Gute Lehre.

Darüber hinaus haben wir den jährlich stattfindenden Tag der Lehre als zentrale hochschulweite Veranstaltung zum Austausch rund um das Thema Lehre etabliert und sind verantwortlich für die Vergabe der LehrLEO-Awards, die am Tag der Lehre verliehen werden.

Vielfältige Beratung- und Begleitungsangebote für Lehrende - individuell oder in der Gruppe

An Ihren Bedarfen ausgerichtet: Workshops, Kurzformaten oder Qualifizierungsprogrammme

Wir vernetzen Lehrende untereinander und unterstützen bei der Verbreitung Ihrer Lehr-Lern-Ideen

Exklusive Angebote für Professor/innen: Workshops, Impulsvorträge, Coachings und mehr

Das Förderungsprogramm für innovative Lehr-Lern-Ideen an der TU Braunschweig

Zum Download

Ab sofort als Download verfügbar: das Programmheft 2018 der Projektgruppe Lehre und Medienbildung!

PDF herunterladen (7 MB)

teach4TU-Newsletter

Jetzt herunterladen: der teach4TU-Newsletter 12/2017

PDF herunterladen (5 MB) 

Ansprechpartner/innen Projektkoordination

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: ✉ teach4tu@tu-braunschweig.de

Bild von Karsten Nesbor

Karsten Nesbor

+49 531 391-14090
k.nesbor@tu-braunschweig.de

Bild von Karolina Bielak

Karolina Bielak

+49 531 391-2166
k.bielak@tu-braunschweig.de

Anschrift

Technische Universität Braunschweig
Projektgruppe Lehre und Medienbildung
Projekt teach4TU
Am Fallersleber Tore 1
38100 Braunschweig

E-Mail: teach4tu@tu-braunschweig.de

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17043 gefördert.

  aktualisiert am 22.02.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang