TU BRAUNSCHWEIG

Exmatrikulation

Wenn Sie sich für das kommende Semester nicht mehr zurückmelden wollen, müssen Sie sich exmatrikulieren.

Eine Exmatrikulation ist notwendig, wenn Sie beispielsweise:

  • die Hochschule wechseln, Ihr Studium unterbrechen oder aufgeben wollen,
  • das Studium abgeschlossen haben oder
  • Ihr Austauschprogramm zu Ende ist.

Bitte bringen Sie

  • den vollständig ausgefüllten Antrag auf Exmatrikulation (mit Entlastungsstempel der UB),
  • den Namen ihrer Krankenkasse (nur bei gesetzlich versicherten Studierenden),
  • Ihre Krankenversicherungsnummer (nur bei gesetzlich versicherten Studierenden),
  • den Entlastungsvermerk der UB und
  • Ihre Bankverbindung

zu Ihrer Exmatrikulation mit.

Den Antrag auf Exmatrikulation können Sie entweder direkt herunterladen oder Sie erhalten ihn im Immatrikulationsamt oder Studienservice-Center. Die meisten Studierenden exmatrikulieren sich zum Ende des entsprechenden Semesters. Bei einer Exmatrikulation bis Semesterende zählt das Studium mit dem laufenden Semester als abgeschlossen. Bei Exmatrikulation nach Beginn eines neuen Semesters zählt dieses Semester als angetreten und somit auch als Fach- oder Hochschulsemester.

Falls Sie sich vor Ende des Semesters exmatrikulieren, bringen Sie zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen Ihren Studierendenausweis, die TUcard, mit. Diese wird neu validiert und mit dem Exmatrikulationsdatum als Gültigkeitszeitraum versehen.

Bitte beachten Sie: Sie können sich aus rechtlichen Gründen nicht rückwirkend exmatrikulieren lassen. Sie können sich frühestens zu dem Datum exmatrikulieren, an dem Ihr Antrag auf Exmatrikulation im Immatrikulationsamt eingegangen ist.

Außerdem reichen Sie die Lesekarte der Universitätsbibliothek bitte unbedingt in der Universitätsbibliothek ein oder lassen Sie dort Ihren Nutzerstatus ändern.

Ihre Mensacard geben Sie bitte in der Mensa ab. Sie erhalten dort Ihren Pfand zurück.

Antragsformular | Kontakt zum Immatrikulationsamt | Universitätsbibliothek

Sie bekommen Ihre gezahlten Beiträge und Gebühren zurück erstattet, wenn Sie innerhalb eines Monats nach Vorlesungsbeginn exmatrikuliert sind.

Sollten Sie das Leporello für das neue Semester bereits erhalten haben, müssen Sie dieses innerhalb eines Monats nach Vorlesungsbeginn beim Immatrikulationsamt abgeben. Nach dieser Frist können die Beiträge und Gebühren nicht mehr zurückerstattet werden.

Sollten Sie am Abbuchungsverfahren teilnehmen, erfolgt die Rückzahlung der Studienbeiträge und -gebühren grundsätzlich automatisch auf das Ursprungskonto.

Studienbeitrag | Semesterbeitrag | Abbuchungsverfahren

Bei der Exmatrikulation wird Ihnen die Bescheinigung zum Nachweis Ihrer Studienzeiten für die gesetzlicheRentenversicherung ausgestellt. Bewahren Sie die Bescheinigung für die Rentenversicherung bitte unbedingt für später auf.

Die Bescheinigung wird bei der Rentenversicherung benötigt, um Ihre sogenannten Anrechnungszeiten (früher: Ausfallzeiten) festzustellen. Bei der Festsetzung der Versicherungszeiten müssen Sie diese Bescheinigung bei der Deutschen Rentenversicherung vorlegen.

Falls Sie die Bescheinigung verlieren oder verlegen sollten, können wir Ihnen kostenpflichtig eine Zweitschrift ausstellen. Derzeit beträgt die Gebühr 10,00 Euro.

Kontakt zum Immatrikulationsamt

Vorlegalisation

Wenn Sie nach Ihrem Studium im Ausland arbeiten oder als internationaler Studierender in Ihr Heimatland zurückkehren, müssen Sie dort häufig nachweisen, dass Ihre deutschen Dokumente gültig sind.

Dafür sind folgende Schritte nötig:

  • Die Universität muss zunächst prüfen, ob die Unterschriften auf Ihren Dokumenten (Zeugnis/Urkunde) echt sind. Bringen Sie dafür bitte die Originale Ihrer Dokumente zum Immatrikulationsamt.
  • Erst wenn das Immatrikulationsamt die Echtheit der Unterschriften auf Ihren Dokumenten bestätigt hat, kann dort  die sogenannte Vorlegalisierung ausgefüllt werden.
  • Danach prüft die diplomatische oder konsularische Vertretung des Staates, in dem die Urkunde verwendet werden soll, das Dokument auf seine Echtheit.

Kontakt zum Immatrikulationsamt

Social Networks

Facebook Twitter


  aktualisiert am 06.05.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang