TU BRAUNSCHWEIG

Checkliste

  • Verschaffen Sie sich als Erstes einen Überblick über die Semestertermine.
  • Noch keine Wohnung gefunden? Dann werfen Sie einen Blick in Online-Wohnungsportale oder die Aushänge in der Uni, zum Beispiel im Altgebäude, der Mensa oder beim AStA. Informationen zu den Studentenwohnheimen finden Sie beim Studentenwerk. Nützliche Informationen und Links können Sie auch in einem Infoblatt der Zentralen Studienberatung nachlesen.
  • Haben Sie schon Ihren Wohnsitz umgemeldet? Spätestens zwei Wochen nach dem Umzug müssen Sie sich beim Bürgerbüro der Stadt Braunschweig ummelden.
  • Bei einigen Fächern sollten Sie schon vor dem regulären Studienbeginn Vorkurse oder Vorpraktika besuchen. Informieren Sie sich, wann die Vorkurse stattfinden und wie man teilnehmen kann. 
  • Für manche Fächer ist der Besuch von Sprachkursen vorgeschrieben. Eine Übersicht über alle Kurse finden Sie auf den Webseiten des Sprachenzentrums.
    Wichtig: Bei einigen Kursen müssen Sie einen Einstufungstest ablegen, bevor Sie sich zum Sprachkurs anmelden können. Informieren Sie sich also frühzeitig über das Anmeldeverfahren und die Termine beim Sprachenzentrum. Die Anmeldung für die Sprachkurse ist in der Regel zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn möglich.
  • Im Seminar Train4TU können Sie unter anderem Selbst- und Zeitmanagement, Lernen und wissenschaftliches Arbeiten erlernen. Das Seminar richtet sich an alle Erstsemester, vorranging aber solche ohne akademischen Familienhintergrund oder mit Migrationshintergrund.

  • Mit der sogenannten y-nummer können Sie das W-Lan eduroam der Uni nutzen und Ihre Uni-E-Mail-Adresse abrufen. Wer bei der Immatrikulation noch keine y-nummer erhalten hat, erkundigt sich am Besten direkt beim Gauß-IT-Zentrum. Alle weiteren Fragen rund um IT an der Uni können Sie in der Don't panic-Broschüre des Gauß-IT-Zentrums nachlesen.
  • Einige Fächer bieten spezielle Orientierungstage für Erstsemester an. Informationen dazu finden Sie in dieser Übersicht der Zentralen Studienberatung.
  • Haben Sie schon BAföG beantragt? Informationen hierzu sowie alle Ansprechpartner bei Fragen rund um das BAföG finden Sie auf den Webseiten des Studentenwerks.
  • Das BAföG reicht doch nicht aus? Suchen Sie die Finanzierungsberatung des Immatrikulationsamts im Studienservice-Center auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchen allen Studierenden mit Finanzierungsproblemen oder finanziellen Engpässen weiter zu helfen. In einigen Fällen ist es beispielsweise möglich, sich von bestimmten Gebühren oder Beiträgen befreien zu lassen.
  • In vielen Fächern gibt es Stundenpläne: Besorgen Sie sich die Pläne und lesen Sie schon mal die Studienprüfungsordnung Ihres Fachs durch. Informationen dazu finden Sie bei den Fakultäten. Sie können hier eine, nach Bachelor-Studiengang geordnete Übersicht, von Vorlesungsverzeichnissen und Stundenplänen einsehen.
  • Die Stundenpläne können Sie sich auch im Lernmanagementsystem Stud.IP zusammenstellen und dort eine Übersicht über alle Veranstaltungen bekommen.
  • Lust auf Sport? Studierende können am Hochschulsport teilnehmen. Das Sportzentrum gibt Auskunft, was angeboten wird und wie man sich anmelden kann. Auf den Webseiten des Sportzentrums finden Sie das aktuelle Sportprogramm. Die Anmeldung ist in der Regel ab dem ersten Vorlesungstag möglich.
  • Orientierung auf dem Campus ist nicht immer leicht. Auf den Lageplänen der Uni verschaffen Sie sich einen Überblick oder Sie suchen auf der Campuskarte einen bestimmten Ort oder Hörsaal.
  • Um Bücher auszuleihen oder die Digitale Bibliothek zu nutzen, benötigen Sie einen Bibliotheksausweis. Ab dem Sommersemester 2015 ist dieser Ausweis in Ihrem elektronischen Studierendenausweis, der TUcard, enthalten. Außerdem können Sie an speziellen Einführungskursen in der Universitätsbibliothek teilnehmen.
  • Am ersten Tag der Vorlesungszeit findet die zentrale Erstsemesterbegrüßung mit dem Präsidenten der TU Braunschweig statt. Im Anschluss stellen sich die Serviceeinrichtungen bei einer Infobörse im Foyer des Altgebäudes vor.
  • In der ersten Woche organisieren die Fakultäten häufig spezielle Erstsemesterveranstaltungen für die einzelnen Fächer. Fragen Sie hierzu am Besten Ihren Studiengangskoordinator. In einigen Fächern müssen Erstsemester außerdem Meldebögen ausfüllen, auch hier helfen Ihnen die Studiengangskoordinatoren weiter.
  • Die ersten Tage sind vorbei und Sie leben sich langsam in der Uni ein. Sollten Sie Anregungen haben, wie die Qualität von Studium und Lehre weiter verbessert werden kann, wenden Sie sich bitte an Sag´s uns. In diesem Blog können Sie Ihre Verbesserungsvorschläge direkt an die Hochschulleitung richten und Ihre Ideen werden an die richtigen Stellen weitergeleitet.
  • "So läuft es hier": Um Ihnen den Start an der TU Braunschweig zu erleichtern, können Sie im Campus-Knigge nachlesen, was Sie von uns erwarten können –  und was wir von Ihnen erwarten.

Social Networks

Facebook Twitter

Beratung und Kontakt

Studieren an der TU Braunschweig

Informationen rund um ein Studium an der TU Braunschweig finden Sie auf unseren Webseiten für Studieninteressierte.


  aktualisiert am 09.10.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang