TU BRAUNSCHWEIG

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Bachelorstudiengang | Masterstudiengang

Experten an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft: Reizt es Sie, die Wirtschaftlichkeit eines technischen Projektes zu prüfen? Möchten Sie eine reibungslose und kostengünstige Produktion planen und sichern? Oder die Anlagennutzung optimieren?

Eckdaten Bachelor

Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsfrei (Vorpraktikum)

Eckdaten Master

Abschluss Master of Science (Dual Degree möglich)
Regelstudienzeit 4 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Zulassung zulassungsfrei (besondere Zugangsvoraussetzungen)

Detailinformationen zum Studiengang

Was ist besonders an der TU Braunschweig?

Als künftige/r Experte bzw. Expertin für Querschnittsaufgaben sind Sie im Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau richtig. Hier sind Maschinenbau und Wirtschaft in nahezu gleichen Anteilen vertreten.

Vom ersten Semester an lernen Sie die verschiedenen Denkweisen und Fragestellungen aus Technik und Wirtschaft simultan kennen. So schulen Sie Ihre Fähigkeit zu vernetztem Denken, einer Kernkompetenz des Wirtschaftsingenieurwesens.

Im Studium profitieren Sie vom starken Ausbau und breiten Spektrum des Maschinenbaus an der TU Braunschweig: Ihnen stehen ganz unterschiedliche Vertiefungsrichtungen offen. Im Wirtschaftsbereich liegt der Schwerpunkt auf Betriebswirtschaft und umfasst alle Hauptfunktionen von Unternehmen. So werden Sie fit für die Praxis.

Inhalt & Aufbau Bachelorstudiengang

Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

In den ersten Semestern vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften.

Im Vordergrund stehen Fächer wie: Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Volkswirtschaftslehre, Technische Mechanik, Werkstofftechnologie, Rechnungswesen, Informatik und Bürgerliches Recht.

Darauf aufbauend wählen Sie im weiteren Verlauf des Studiums eine technische Vertiefungsrichtung und vier wirtschaftswissenschaftliche Module aus verschiedenen Fachgebieten.

Viele Wahlmöglichkeiten

Bei der Zusammenstellung Ihrer Fächerkombination haben Sie eine sehr freie Wahl. Dadurch können Sie sich ein individuelles Profil schaffen, das Ihren Neigungen und Interessen am besten entspricht. Sie wählen aus folgenden Fachgebieten:

Technische Vertiefungsrichtungen:

  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Materialwissenschaften
  • Mechatronik
  • Produktions- und Systemtechnik

Wirtschaftswissenschaftliche Vertiefungsrichtungen:

  • Controlling
  • Decision Support
  • Dienstleistungsmanagement
  • Finanzwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Marketing
  • Organisation und Führung
  • Produktion und Logistik
  • Recht
  • Volkswirtschaftslehre

Neben den Vorlesungen absolvieren Sie Praktika. Im sechsten Semester schreiben Sie Ihre Bachelorarbeit.

Mehr Informationen

Inhalt & Aufbau Masterstudiengang

Schaffen Sie sich ein individuelles Profil

Im Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau wählen Sie eine technische und zwei wirtschaftliche Vertiefungsrichtungen.

Auf der technischen Seite erweitern Sie Ihre bereits im Bachelor erworbenen Kenntnisse in einer von sieben Vertiefungsrichtungen. Damit können Sie Ihren Interessen gerecht werden und sich ein individuelles Profil schaffen.

Die Module, die Sie belegen müssen, unterscheiden sich je nach Vertiefungsrichtung, halten aber neben Pflicht- auch viele Wahlmöglichkeiten bereit, so dass Sie nach Ihren persönlichen Interessen studieren können.

  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Energie- und Verfahrenstechnik
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Materialwissenschaften
  • Mechatronik
  • Produktions- und Systemtechnik

Der wirtschaftswissenschaftliche Teil im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau zeichnet sich ebenfalls besonders durch seine große Wahlfreiheit und die Vielfalt an Möglichkeiten aus. Aus folgendem Spektrum wählen Sie zwei wirtschaftswissenschaftliche Vertiefungsrichtungen und können weitere Veranstaltungen fachübergreifend wählen:

  • Controlling
  • Decision Support
  • Dienstleistungsmanagement
  • Finanzwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Marketing
  • Organisation und Führung
  • Produktion und Logistik
  • Recht
  • Volkswirtschaftslehre

Neben der Vermittlung der fachlichen Kenntnisse lernen Sie auch die Praxis kennen. Während zwei Seminararbeiten, einer Projekt- und der sechsmonatigen Masterarbeit arbeiten Sie an technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen.

Die Institute sind forschungsorientiert und zeichnen sich durch gute Kontakte zu Unternehmen aus der Technik und Wirtschaft aus. Mit einem Master in Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau sind Sie somit in der Lage, sowohl ingenieurstechnische als auch wirtschaftswissenschaftliche Themengebiete selbstständig zu erschließen.

Im Anschluss an das erfolgreich absolvierte Masterstudium haben Sie die Möglichkeit eine Promotion im wirtschaftlichen oder technischen Bereich zu beginnen. Diese endet in der Regel mit dem Doktortitel.

Auslandsaufenthalt

Fit für eine internationale Karriere mit Auslandssemester oder MBA

Auslandssemester lassen sich dank zahlreicher Austauschprogramme leicht ins Studium integrieren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zusätzlich zum deutschen Abschluss einen amerikanischen oder französischen Hochschulabschluss an einer unserer Partneruniversitäten zu erwerben.

Eignung

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Berufsfelder

Die Möglichkeiten für Wirtschaftsingenieure sind dank ihrer interdisziplinären Ausbildung sehr vielfältig. Durch die verschiedenen Denkweisen von Ingenieuren und Wirtschaftlern sind sie in der Lage selbständig oder in Teams komplexe Aufgaben zu lösen, die sachkundige Kenntnisse aus beiden Bereichen erfordern. Einsatzgebiete sind zum Beispiel:

  • Unternehmensberatungen
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Qualitätssicherung
  • Technischer Vertrieb
  • Projektmanagement
Zugangsvoraussetzungen & Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung für den Bachelorstudiengang

Für die Bewerbung benötigen Sie eine gültige Hochschulzugangsberechtigung. Sie haben kein klassisches Abitur? Dann können Sie sich auf unserer Übersichtsseite darüber informieren, welche Studiengänge Ihnen mit Ihrer jeweiligen Vorbildung offen stehen.

Um Ihr Studium im Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau aufnehmen zu können, müssen Sie außerdem vor Studienbeginn ein Vorpraktikum absolviert haben.

Um sich zu bewerben, durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung für den Masterstudiengang

Für diesen Masterstudiengang können Sie sich bewerben, wenn Sie über einen fachlich passenden Bachelorstudiengang verfügen. Genaue Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, finden Sie in der Zulassungsordnung. Bitte lesen Sie diese vor der Bewerbung!

Um sich zu bewerben durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Kontakt

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
Studiengangsmanagement | Praktikantenamt
Fakultät für Maschinenbau

Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau
Studiengangsmanagement
Fakultät für Maschinenbau

Zentrale Studienberatung
Zentrale Studienberatung | 0531 391 4321
Webseiten der Zentralen Studienberatung

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+


  aktualisiert am 27.09.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang