TU BRAUNSCHWEIG

Wirtschaftsingenieurwesen – Studienrichtung Bauingenieurwesen

Bachelorstudiengang | Masterstudiengang

Der Blick über den Tellerrand: Sie interessieren sich für technische und wirtschaftliche Fragestellungen des Bauens und möchten gerne planen, steuern, koordinieren und die Finanzen im Blick haben? Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bau finden Sie alle diese Aspekte wieder.

Eckdaten Bachelor

Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt (Vorpraktikum)

Eckdaten Master

Abschluss Master of Science
Regelstudienzeit 4 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Zulassung zulassungsfrei (besondere Zugangsvoraussetzungen)

Detailinformationen zum Studiengang

Was ist besonders an der TU Braunschweig?

Hier werden Sie simultan in ingenieurwissenschaftlichen und in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen ausgebildet, so dass Sie später im Beruf an den Schnittstellen zwischen

  • Technik,
  • Qualität,
  • Terminen und
  • Kosten

stehen. Sie werden mit den Techniken des Bauens ebenso vertraut gemacht, wie mit kostenbewusstem Handeln und den gesetzlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen.

Am Ende Ihres Studiums haben Sie einen branchenübergreifenden Überblick über die Managementstrukturen und -mechanismen von Unternehmen. Aufgrund Ihrer bautechnischen Ausbildung können Sie diese Kenntnisse gezielt in der Bauwirtschaft einsetzen.

Internationales Austauschprogramm

Mit speziellen Austauschprogrammen für Masterstudienrende der TU Braunschweig können Sie sogar zusätzlich den amerikanischen MBA (Master of Business Administration) erlangen. Möglich wird dies durch Kooperationen mit der University of Nebraska (USA) und der University of Rhode Island (USA). Sie verbringen das letzte Studienjahr in den USA und erwerben gleichzeitig den MBA und den Master of Science der TU Braunschweig.

Inhalt & Aufbau Bachelorstudiengang

Interdisziplinäre Ausbildung

Im Bachelorstudium werden die Grundlagen für die interdisziplinäre Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur/Bau geschaffen.

In den technischen Fächern lernen Sie die Breite des Bauingenieurwesens kennen und werden in den Grundlagenfächern ausgebildet. Im Wahlbereich entscheiden Sie sich für zusätzliche Fächer nach Ihren eigenen Neigungen.

In den Wirtschaftswisenschaften durchlaufen Sie zunächst ebenfalls eine Grundlagenausbildung, die Sie zum Ende Ihres Bachelorstudiums in ausgewählten Fächern vertiefen.

Durch Fächer im Integrationsbereich lernen Sie die Verknüpfungsfelder beider Disziplinen kennen. Außerdem erhalten Sie Kenntnisse im Bau- und Zivilrecht.

Grundsätzlich ist das Bachelorstudium in die folgenden Abschnitte eingeteilt:

  • Mathematische Grundlagen
  • Grundlagen des Bauingenieurwesens
  • Wahlbereich Bauingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Integrationsbereich
  • Abschlussbereich

Mehr Informationen

Inhalt & Aufbau Masterstudiengang

Wählen Sie nach Ihren Interessen

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bau baut auf der breiten betriebswirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenausbildung des Bachelorstudiums auf.

Im Bereich des Bauingenieurwesens eignen Sie sich in einem Vertiefungsfach fortgeschrittene bautechnische Kenntnisse an, die denen der Masterabsolventen des Bauingenieurwesens entsprechen.

Zur Wahl stehen hier beispielsweise:

  • Baustatik
  • Stahlbau
  • Geotechnik
  • Baustofftechnologie
  • Wasserbau
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • ÖPNV
  • Verkehrs- und Stadtplanung
  • Straßenwesen
  • Bauwerkserhaltung
  • Hydromechanik und Küsteningenieurwesen

Im Bereich der Wirtschaftswissenschaften entscheiden Sie sich für zwei Vertiefungsfächer aus dem folgenden Angebot:

  • Controlling
  • Decision Support
  • Dienstleistungsmanagement
  • Finanzwirtschaft
  • Informationsmanagement
  • Marketing
  • Organisation und Führung
  • Produktion und Logistik
  • Recht
  • Volkswirtschaftslehre

Besonderen Wert legen wir auf den Integrationsbereich, der 25 Prozent Ihres Masterstudiums ausmacht. Hier erwerben Sie vertiefte Kompetenzen in den Bereichen des

  • Bau- und Projektmanagements und
  • des Infrastrukturmanagements.

Auch in diesem Bereich stehen Ihnen viele Wahlmöglichkeiten offen.

Sie schließen Ihr Studium mit einer 16-wöchigen Masterarbeit ab, in der Sie die gelernten Methoden selbstständig auf eine komplexe wissenschaftliche oder projektorientierte Aufgabenstellung anwenden.

Mit speziellen Austauschprogrammen der TU Braunschweig können Sie sogar zusätzlich den amerikanischen MBA (Master of Business Administration) erlangen. Möglich wird dies durch Kooperationen mit der University of Nebraska (USA) und der University of Rhode Island (USA). Sie verbringen das letzte Studienjahr in den USA und erwerben gleichzeitig den MBA und den Master of Science der TU Braunschweig.

Mehr Informationen

Auslandsaufenthalt

Internationale Karrierechancen

Studium im Ausland? Kein Problem! Dank der zahlreichen internationalen Austauschprogramme an der TU Braunschweig können Sie Auslandssemester leicht in Ihr Studium integrieren: Gleichwertige Leistungen aus dem Ausland werden anerkannt. Ihr Studium verlängert sich dadurch im Idealfall nicht. Mehr als ein Drittel unserer Studierenden sammelt bereits während des Studiums internationale Erfahrungen.

Mit speziellen Austauschprogrammen für Masterstudienrende der TU Braunschweig können Sie sogar zusätzlich den amerikanischen MBA (Master of Business Administration) erlangen. Möglich wird dies durch Kooperationen mit der University of Nebraska (USA) und der University of Rhode Island (USA). Sie verbringen das letzte Studienjahr in den USA und erwerben gleichzeitig den MBA und den Master of Science der TU Braunschweig.

Eignung

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Wirtschaftsingenieurwesen/Bau ist kein Studium nur für „Supermänner“ oder „Supergirls“. Generell sind aber einige persönliche Grundvoraussetzungen wünschenswert. Abstrakte Sachverhalte sollte man gut verstehen können und analytisches Denken sollte einem nicht allzu schwer fallen. Keine Angst braucht man vor der Theorie zu haben: Wirtschaftsingenieurwesen/Bau ist im Wesen eine praktische Materie.

Bauen in der Praxis ist ein „kommunikativer Prozess“, d. h. Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure/Bau sind keine „Rechenknechte“. Vielmehr müssen sie mit vielen anderen Beteiligten eine gemeinsame Lösung erarbeiten, was auch in hohem Maße Diskussions- und Kommunikationsfähigkeiten voraussetzt. Dies wird im Studium, z. B. durch Seminare, Seminarvorträge und Gruppenarbeiten, geübt.

Sprachkenntnisse (hier insbesondere Englisch) sind wesentlich, da viele Projekte durch deutsche Firmen weltweit bearbeitet werden und dann die Kommunikation und Dokumentation sachbedingt fremdsprachlich stattfinden muss. Zudem erscheint internationale Fachliteratur häufig zunächst auf Englisch, ehe sie (wenn überhaupt) übersetzt wird. Wer hier Probleme hat, kann seine Englischkenntnisse uni-intern im TU-Sprachenzentrum verbessern bzw. zusätzliche Sprachen neu erlernen.

Berufsfelder
Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen/Bau arbeiten in Bereichen, in denen sich betriebswirtschaftliche und technische Aufgaben überschneiden:
  • im Management und Controlling von großen Bauunternehmen und der Immobilienwirtschaft
  • in der Geschäftsleitung und -führung in Bauunternehmen
  • als selbstständige Unternehmer oder Ingenieure
  • im Facility Management, der Immobilienwirtschaft, Betrieben des öffentlichen Nahverkehrs und bei Energie- und Wasserversorgern.

Bei Banken werden Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure/Bau als Sachverständige in den Bereichen Finanzierung, Versicherung und Unternehmensberatung eingesetzt.

Zugangsvoraussetzungen & Bewerbung

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung für den Bachelorstudiengang

Für die Bewerbung benötigen Sie eine gültige Hochschulzugangsberechtigung. Sie haben kein klassisches Abitur? Dann können Sie sich auf unserer Übersichtsseite darüber informieren, welche Studiengänge Ihnen mit Ihrer jeweiligen Vorbildung offen stehen.

Außerdem beinhaltet der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bau ein Vorpraktikum. Es wird dringend empfohlen, dieses bereits vor Studienbeginn zu absolvieren.

Um sich zu bewerben, durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung für den Masterstudiengang

Für diesen Masterstudiengang können Sie sich bewerben, wenn Sie über einen fachlich passenden Bachelorstudiengang verfügen. Genaue Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, finden Sie in der Zulassungsordnung. Bitte lesen Sie diese vor der Bewerbung!

Um sich zu bewerben durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Kontakt

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bau
Vanessa Flinte | 0531 391-2303
Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen/Bau
Ulrike Sommerfeldt | 0531 391-2307
Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften

Zentrale Studienberatung
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+


  aktualisiert am 09.11.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang