TU BRAUNSCHWEIG

Psychologie

Vielseitige Berufsperspektiven in Wirtschaft, Gesundheits- und Bildungswesen

Die Psychologie untersucht als empirische Wissenschaft mit wissenschaftlichen Methoden allgemeine Gesetzmäßigkeiten psychischer Strukturen und Verhaltensprozesse, mit dem Ziel, Erleben und Verhalten erklären und vorhersagen zu können sowie Vorschläge zur Verhaltensänderung in den unterschiedlichsten Praxisfeldern zu machen.

Im Psychologie-Studium erwerben Sie wissenschaftsbezogene Grundqualifikationen und erhalten in Berufspraktika Einblick in die praktische Arbeit. In Exkursionen lernen Sie exemplarisch Arbeitsfelder vor Ort kennen, zum Beispiel beim Besuch einer Suchtberatungsstelle oder eines Unternehmens. Unsere Mentorenprogramme bieten Ihnen eine enge Betreuung und Beratung und ermöglichen so ein zügiges Studieren und eine optimale Vorbereitung auf Ihren Berufseinstieg.

Das Studium an der TU Braunschweig bereitet Sie gezielt auf drei Arbeitsfelder vor:
  • Psychologie im Gesundheitswesen
  • Psychologie in Wirtschaft, Technik und Verkehr
  • Psychologie in der Forschung

Psychologie an der TU Braunschweig

Das Psychologie-Studium an der TU-Braunschweig ermöglicht aufgrund seiner überschaubaren Größe eine sehr gute Betreuung und Lehre sowie viele Möglichkeiten der individuellen Entfaltung. Die Vorlesungen sind nicht überfüllt und in Seminaren ist das Arbeiten in kleinen Gruppen möglich, da sich die Studierenden gut untereinander kennen. Auch der Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten ist garantiert und eine gute Betreuung durch Tutoren gesichert.

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts für Psychologie liegen vor allem in folgenden Bereichen:

  • in der Klinischen Psychologie,
  • der Arbeits- und Organisationspsychologie
  • sowie der Verkehrs- und Ingenieurspsychologie.

Forschungsprojekte erfolgen vielfach in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Universitäten, Forschungs- und Praxiseinrichtungen. In der angewandten Forschung wird mit verschiedenen Einrichtungen und Unternehmen der Region kooperiert..

Die Vielseitigkeit der Psychologie

Mit Beginn Ihres Bachelorstudium lernen Sie die Vielseitigkeit der Psychologie kennen. Zu Ihren ersten Lehrveranstaltungen gehören die Einführung in das Studium und die Gebiete der Psychologie sowie die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Hiermit erwerben Sie die Grundlagen und Schlüsselqualifikationen für das weitere erfolgreiche Studium.

Der Bachelorstudiengang gliedert sich in thematisch zusammenhängende Module, die gemeinsam bestimmte Qualifikationen vermitteln. Hierzu gehören:

  • Allgemeine Psychologie
  • Entwicklungs- und Sozialpsychologie
  • Persönlichkeitspsychologie und Grundlagen psychologischer Diagnostik
  • Methodenlehre und Experimentalpsychologisches Praktikum

Daran schließen sich Vertiefungsmöglichkeiten in verschiedenste Anwendungsbereiche an, zum Beispiel

  • zum Bereich des Gesundheitswesen (Prävention und Gesundheitsförderung,
    Beratungspsychologie, Rehabilitationspsychologie, Rechtspsychologie)
  • zum Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie
    (Personalpsychologie, Kommunikationspsychologie)
  • zum Bereich Verkehrspsychologie
    oder zu den Aufgaben im Bildungswesen

Zusatzqualifikationen vermitteln die überfachlichen Profilangebote, die ebenfalls frei gewählt werden können. Hier steht Ihnen ein umfangreiches Angebot aus unterschiedlichen Bereichen wie zum Beispiel der Informatik, der Philosophie oder der Pharmakologie zur Verfügung.

Im Bachelor-Studiengang Psychologie studieren Sie zusammen mit etwa 65 Studierenden pro Semester. Betreut werden Sie von derzeit sieben Professorinnen und Professoren und mehreren wissenschaftlichen Mitarbeitern und Lehrbeauftragten.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Für die Bewerbung benötigen Sie eine gültige Hochschulzugangsberechtigung. Sie haben kein klassisches Abitur? Dann können Sie sich auf unserer Übersichtsseite darüber informieren, welche Studiengänge Ihnen mit Ihrer jeweiligen Vorbildung offen stehen.

Um sich zu bewerben, durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Mehr Informationen

Mehr zum Bachelor-Studium

Kontakt

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Für spezielle Fragen zum Studiengang Psychologie:
Dr. Marion Rook | 0531 391-2825
Institut für Psychologie

Wählen Sie Ihren Schwerpunkt

Wenn Sie den Bachelor-Studiengang erfolgreich abgeschlossen und sich entsprechend qualifiziert haben, können Sie sich für den Master-Studiengang bewerben. Das Studium beinhaltet eine weiterführende forschungsmethodische und psychodiagnostische Ausbildung sowie die Vertiefung in einem der folgenden Schwerpunkte nach persönlicher Wahl:

  • Klinische Psychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Ingenieurs- und Verkehrspsychologie

In der Klinischen Psychologie beschäftigen Sie sich mit Abweichungen im Erleben und Verhalten, die in den Betroffenen einen Leidensdruck erzeugen. Diagnostik, Beratung und Therapie psychischer Störungen und Erkrankungen gehören ebenso zu Ihrem Aufgabenfeld wie die Prävention. Ihre Tätigkeitsfelder liegen vor allem im Gesundheitswesen, aber auch in Beratungsstellen und im Erziehungswesen.

In der Arbeits- und Organisationspsychologie geht es um die Frage, wie Arbeits-, Organisationsabläufe und technische Systeme gestaltet sein müssen, damit Menschen sie problemlos nutzen können. Berufliche Aufgaben bestehen beispielsweise in der Auswahl geeigneten Personals für Wirtschaftsunternehmen, der innerbetrieblichen Weiterbildung oder Maßnahmen im Bereich Führung, Zusammenarbeit, Kommunikation und Arbeitsgestaltung. Hinzu kommen psychologische Tätigkeiten in Marktforschung und der Werbung, zum Beispiel die Analyse von Konsumverhalten.

In der Ingenieurpsychologie untersuchen Sie die Interaktion von Mensch und Technik. Dabei geht es insbesondere um Prozesse der Wahrnehmung, des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und der Handlungssteuerung.

Für das Studium der Arbeits-, Organisations- und Ingenieurpsychologie bietet Ihnen die TU Braunschweig mit ihren ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkten ein ideales Umfeld.

Der Master-Studiengang Psychologie beginnt jeweils im Wintersemester, so dass Bachelor-Studierende direkt weiter studieren können. Es stehen ca. 45 Plätze pro Jahr zur Verfügung.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Für diesen Master-Studiengang können Sie sich bewerben, wenn Sie über einen fachlich passenden Bachelor-Studiengang verfügen. Genaue Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, finden Sie in der Zulassungsordnung. Bitte lesen Sie diese vor der Bewerbung!

Um sich zu bewerben durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Mehr Informationen

Mehr zum Master-Studium

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Studiengang Psychologie:
Dr. Marion Rook | 0531 391-2825
Institut für Psychologie

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Was sollte ich mitbringen?

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Berufsfelder

Die Tätigkeitsfelder von Psychologinnen und Psychologen sind sehr vielseitig. Sie arbeiten zum Beispiel in:

  • psychosomatischen und psychiatrischen Kliniken, Rehabilitationskliniken,
    Gesundheitsämtern, Beratungsstellen
  • im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung, der Marktforschung,
    der Entwicklung und Verbesserung technischer Geräte (Human Factors)
  • oder im Bereich der wissenschaftlichen Forschung.

Brückenkurs Mathematik

Online-Vorkurs OMB+

Bachelor-Studium

  • Bachelor of Science
  • 6 Semester
  • Beginn: Wintersemester
  • zulassungsbeschränkt

Zur Onlinebewerbung
Kontakt

Master-Studium

  • Master of Science
  • 4 Semester
  • Beginn: Wintersemester

Zur Onlinebewerbung
Kontakt


  aktualisiert am 24.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang