TU BRAUNSCHWEIG

Personalentwicklung im Betrieb

Mitarbeiter motivieren, fördern und entwickeln

Mitarbeiter zu motivieren, zu fördern und zu entwickeln wird immer wichtiger für den Berufserfolg des Einzelnen und für die Leistungsfähigkeit von Unternehmen. Das Weiterbildungsstudium Personalentwicklung im Betrieb vermittelt Ihnen genau diese Qualifikationen.

Der Studiengang ist konzipiert für Berufstätige, die im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung tätig sind, die Führungsverantwortung tragen oder künftig tragen wollen, für Personalberater und -entwickler, Organisatoren, Planer und Arbeitnehmervertreter. Er wendet sich nicht nur an Hochschulabsolventen mit entsprechender Berufserfahrung, sondern auch an Bewerber ohne Hochschulabschluss, die im Beruf eine erforderliche Eignung durch eine Tätigkeit in leitenden, planenden oder mitbestimmenden Funktionen erworben haben.

Das Studium vermittelt Ihnen Grundlagen, Prozesse und Modelle der partizipationsorientierten Mitarbeiterführung. Fragen der Personal-Entwicklung sowie organisationssoziologische Aspekte des Wandels von Unternehmenstrukturen sind weitere Schwerpunkte in der breiten Palette der Studieninhalte. Der Studiengang ist abgestimmt auf die Bedürfnisse von Berufstätigen, die Lehrveranstaltungen finden in der Regel an den Wochenenden statt. Studium und Beruf lassen sich so optimal vereinbaren.

Die Lehrenden stammen sowohl aus der Wirtschaft wie der Wissenschaft, was eine ausgewogene Kombination von Theorie und Praxis gewährleistet. Eine Vielzahl der Module ist direkt in Ihren beruflichen Alltag übertragbar und anwendbar. Zusammen mit Ihren beruflichen Erfahrungen vermittelt der Studiengang Ihnen damit ideale Grundlagen für Ihre berufliche Weiterentwicklung im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung.

Das Zertifikats-Studium

Das Studium ist nach einem Bausteinsystem in Blockseminare gegliedert. Das Curriculum besteht aus Kernveranstaltungen und fakultativen Kursen in folgenden Themenbereichen:

  • Lehren und Lernen in betriebsbezogenen Bildungsprozessen
  • Neue Management- und Führungskonzepte
  • Instrumente der Organisations- und Personalentwicklung
  • Innovationsblockaden und Zukunftsperspektiven in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben
  • Soziale, ökonomische und technische Entwicklungstrends moderner Gesellschaften
  • Zukunft von Arbeit und Beschäftigung
  • Regionalentwicklung und Existenzgründung
  • Dynamik von industriellen Beziehungen, Mitbestimmung und veränderte Partizipationsformen
  • Kommunikations- und Kooperationstechniken

Der Studiengang kann mit einem Schwerpunkt- oder einem Abschlusszertifikat abgeschlossen werden. Für die Erlangung des Schwerpunktzertifikats müssen Sie erfolgreich an 10 Blockseminaren teilgenommen und die entsprechenden Leistungsnachweise erbracht haben. Für das Abschlusszertifikat nehmen Sie an 20 Kursen teil und verfassen eine wissenschaftliche Abschlussarbeit.

Da das Studium in der Regel berufsbegleitend absolviert wird, werden die Kurse an den Wochenenden angeboten, in der Regel freitags von 17 bis 21 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr. Die Studiengebühr je Semester beträgt 100 EUR, hinzu kommen die Semesterbeiträge.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Informationen zu den Voraussetzungen erhalten Sie auf den Seiten des Studiengangs. Auch die Bewerbung für das Zertifikats-Studium Personalentwicklung im Betrieb erfolgt dort.

Mehr Informationen

Mehr zum Zertifikats-Studium

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Zertifikats-Studium Personal im Betrieb:
Bettina Prepens | 0531 391-8955
Webseite des Studiengangs

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Berufsfelder

Als Absolvent und Absolventin des Studiengangs Personalentwicklung im Betrieb verbessern Sie Ihre Voraussetzungen für die Übernahme von Führungsaufgaben im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung.

Zertifikats-Studium

  • Zertifikat
  • Beginn: Wintersemester

Zur Onlinebewerbung
Kontakt


  aktualisiert am 24.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang