TU BRAUNSCHWEIG

Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt

Mittler zwischen den Kulturen

Geisteswissenschaften auf der einen Seite, Technik und Naturwissenschaften auf der anderen Seite. Ein Graben scheint zwischen den beiden Kulturen zu liegen. Mit dem Studiengang Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt können Sie diese Spaltung überwinden, von beiden Seiten aus.

Als Absolvent/in der Geisteswissenschaften erlangen Sie Basiskenntnisse und Vertrautheit mit den Argumentationsweisen in den Natur- und Technikwissenschaften.

Als Absolvent/in der technisch-naturwissenschaftlichen Fächer erwerben Sie zusätzlich Basiskompetenzen kulturwissenschaftlicher Art.

So schaffen Sie sich eine hervorragende Ausgangsposition für Berufsfelder, die Kenntnisse beider Kulturen voraussetzen.

Dieser deutschlandweit einmalige Studiengang eröffnet Ihnen viele Wahlmöglichkeiten bei der Ausgestaltung. Dafür sorgen Lehrangebote aus den Fächern

  • Anglistik, Germanistik, Geschichte, Philosophie
  • Architektur und Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Pharmaziegeschichte, Psychologie, Physik, Medienwissenschaften u.a.

Zwei Profilbildungen stehen zur Wahl:

  • eine kulturwissenschaftliche Profilbildung mit einer Vertiefung in den Geisteswissenschaften
  • eine kulturwissenschaftliche Profilbildung mit einer Vertiefung in den Technik- und Naturwissenschaften.

Der Masterabschluss ermöglicht eine wissenschaftliche Karriere durch eine Promotion zum Dr.phil. Ein Mentoring-Programm in Kooperation mit zahlreichen Institutionen in der Region eröffnet darüber hinaus weitere berufliche Perspektiven und gibt Ihnen zusätzliche Orientierung.

Sie werden sehen: Theorien und Methoden von Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften unterscheiden sich, jedoch nicht grundsätzlicher, als sich Grundlagen und Verfahrensweisen etwa von Literaturwissenschaften und Geschichtswissenschaft oder von Maschinenbau und Biologie unterscheiden.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Für diesen Master-Studiengang können Sie sich bewerben, wenn Sie über einen ersten geistes- oder kulturwissenschaftlichen Hochschulabschluss (B.A. oder ein gleichwertiger Abschluss) oder einen Abschluss in technisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtungen sowie grundständige Englischkenntnisse verfügen. Genaue Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, finden Sie in der Zulassungsordnung. Bitte lesen Sie diese vor der Bewerbung!

Um sich zu bewerben durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Mehr Informationen

Mehr zum Master-Studium

Kontakt

Für spezielle Fragen zum Studiengang Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt:
Markus Grebe | 0531 391-8645
Webseite des Studiengangs

Für alle Fragen rund ums Studium:
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung

Berufsfelder

Der Masterabschluss qualifiziert Sie zum Beispiel für Tätigkeiten in den Bereichen:

  • Interne und externe Kommunikation in wissenschaftlichen Institutionen und Institutionen der freien Wirtschaft
  • Mediale Vermittlung von technischen und naturwissenschaftlichen Projekten
  • Dokumentation und Archivierung
  • Wissenschaftsmanagement
  • Internationale Fachsprachen und Gebrauchstexte
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Verlag und Medien

Darüber hinaus eröffnet dieser Masterstudiengang Berufswege, z.B.:

  • im wissenschaftlichen Bibliotheksdienst
  • im Archivdienst
  • im Journalismus
  • im Marketing u.a.m.

Der Studiengang qualifiziert darüber hinaus für die Promotion in den Fächern Anglistik, Germanistik, Geschichtswissenschaft und Philosophie.

Was sollte ich mitbringen?

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Master-Studium

  • Master of Arts
  • 4 Semester
  • Beginn: Wintersemester

Zur Onlinebewerbung
Kontakt


  aktualisiert am 24.05.2017
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang