TU BRAUNSCHWEIG

Elektromobilität

Masterstudiengang

Elektromobilität bildet eine Schnittstelle zwischen Automobilindustrie und Energieversorgungswirtschaft. Im Fokus stehen Energiespeicher, Leistungselektronik und elektrische Antriebe ebenso wie Netzinfrastruktur, Ladestationen oder Standardisierung.

Eckdaten

Abschluss Master of Science
Regelstudienzeit 4 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Zulassung zulassungsfrei (besondere Zugangsvoraussetzungen)

Detailinformationen zum Studiengang

Was ist besonders an der TU Braunschweig?

Im Masterstudium werden Sie zu Spezialisten der Elektromobiliät ausgebildet, mit interdisziplinären Kenntnissen im Bereich der elektrischen Systeme, Fahrzeugtechnik sowie Energiespeicher und Infrastruktur. Zusätzliche wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse runden Ihr Studium ab.

Inhalt & Aufbau

Studienstruktur

Das Studium umfasst insgesamt 120 Leistungspunkte (LP).
Es ist wie folgt gegliedert:

  • Allgemeiner Wahlpflichtteil und Labor (20 LP)
  • Hauptwahlbereich, untergliedert in Wahlpflichtteil (25 - 40 LP), Wahlteil (10 - 20 LP) und Bereich Produktionstechnik (10 - 15 LP)
  • Nebenwahlbereich aus den Wirtschaftswissenschaften (10 LP)
  • Masterarbeit (30 LP)

Zu Beginn des Studiums treffen Sie Ihre Entscheidung für eine der nachfolgend aufgeführten thematischen Ausrichtungen. Die gewählte Ausrichtung bestimmt den Hauptwahlbereich (Wahlpflichtteil und Wahlteil) und damit Ihren Studienschwerpunkt:

  • Elektrische Systeme
  • Fahrzeugtechnik
  • Energiespeicher und Infrastruktur

Mehr Informationen

Auslandsaufenthalt

Wer Auslandserfahrungen und Fremdsprachenkompetenz mitbringt, ist in der Wirtschaft besonders gefragt. Große Firmen agieren heute global, in Forschungsprojekten wird in internationalen Teams gearbeitet, Fachliteratur wird in englischer Sprache verfasst. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Studium nutzen, um Auslandserfahrungen zu sammeln und Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu professionalisieren.

Im Rahmen unserer internationalen Hochschulpartnerschaften bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten zum Auslandsstudium an:

  • Europa: mit Hochschulen z.B. in Skandinavien, Süd- und Osteuropa
  • Nordamerika: mit Hochschulen in den USA und Kanada
  • Südamerika: mit Hochschulen in Argentinien, Brasilien, Chile und Mexiko
  • Asien: mit Hochschulen in Indien, China, Japan und Korea

Mehr Informationen

Mehr Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt finden Sie auf den Seiten des International Office.

Eignung

Der Studiengang richtet sich an Bewerber/innen, die einen Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss im Studiengang Elektrotechnik, im Studiengang Maschinenbau oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang erworben haben.

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen sind Spezialisten, die überall gefragt sind, wo alternative Antriebe und neue Technologien zur Sicherung der Mobilität beitragen. Das betrifft energietechnische ebenso wie fahrzeugtechnische Unternehmen.

Nach Abschluss des Masterstudiengangs "Elektromobilität" besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Zugangsvoraussetzungen & Bewerbung

Für diesen Masterstudiengang können Sie sich bewerben, wenn Sie über einen fachlich passenden Bachelorstudiengang verfügen. Genaue Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, finden Sie in der Zulassungsordnung. Bitte lesen Sie diese vor der Bewerbung!

Um sich zu bewerben durchlaufen Sie bitte unser Bewerbungsportal.

Kontakt

Studiengang Elektromobilität
Verena Klenner | 0531 391-7975
Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik

Zentrale Studienberatung
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung


  aktualisiert am 16.10.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang