TU BRAUNSCHWEIG

Darstellendes Spiel

2-Fächer-Bachelor

Darstellendes Spiel können Sie im Rahmen des 2-Fächer-Bachelor-Studiengangs als Schwerpunkt- oder Nebenfach studieren. Mit der geeigneten Fächerkombination qualifiziert Sie das Studium für den weiterführenden Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien.

Eckdaten

Abschluss 2-Fächer-Bachelor
Regelstudienzeit 6 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Zulassung zulassungsbeschränkt (Zugangsprüfung)

Detailinformationen zum Studiengang

Was ist besonders an der TU Braunschweig?

Darstellendes Spiel ist ein deutschlandweit einmaliger Studiengang im Kooperationsverbund der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK), der Technischen Universität Braunschweig, der Leibniz-Universität Hannover, der Hochschule für Musik und Theater Hannover und der Universität Hildesheim.

Aufbau 2-Fächer-Bachelor

Der 2-Fächer-Bachelor

Wenn Sie Darstellendes Spiel studieren möchten, wählen Sie dies als Schwerpunkt- oder Nebenfach im 2-Fächer-Bachelor.

Der 2-Fächer-Bachelor verfolgt vier Studienziele. Für Darstellendes Spiel können Sie folgende Studienziele wählen:

Insgesamt umfasst der 2-Fächer-Bachelor 180 Credits. Sie verteilen sich wie folgt:

Kernbereich
In Ihrem 1. Fach (= Schwerpunktfach) schreiben Sie Ihre Bachelorarbeit; Ihr 2. Fach ist das Nebenfach.

Differenzierungsbereich
Der Differenzierungsbereich dient zur Profilierung im Hinblick auf das Berufsziel. Für die Studienziele Lehramt an Grundschulen sowie Lehramt an Haupt- und Realschulen geht es in diesem Bereich vor allem (mit 39 Credits) um die Grundwissenschaften: Erziehungswissenschaften und Pädagogische Psychologie. Wer Fachwissenschaft oder das Studienziel Lehramt an Gymnasien anstrebt, wird sein Schwerpunktfach vertiefen.

Professionalisierungsbereich
Im Professionalisierungsbereich wählen Sie zwischen handlungsorientierten Angeboten aus, was am besten zu Ihrem Studienziel passt. Die Praktika sind je nach Ihrem Berufsziel schul- oder fachbezogen ausgerichtet.

Studieninhalte

Studieninhalte Darstellendes Spiel

Das Bachelorstudium bereitet Sie vor auf eine Lehrtätigkeit in den Bereichen Theater, Performance und Kunst in Aktion. Die Studieninhalte sind nach Modulen gegliedert. Künstlerische, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Lerninhalte und Methoden werden eng aufeinander bezogen.

Das eigene künstlerische Experimentieren, die wissenschaftliche Reflexion und didaktische Überlegungen, wie die Vermittlung und der Transfer der Kunstformen Theater und Performance in die schulische und außerschulische Praxis gelingt, ergänzen einander.

Performance und Kunst in Aktion, Tanz, Stimmtraining und die Arbeit mit Text sind Teil der praktischen Arbeit. Theatergeschichte, Aufführungsanalysen und Modelle der Theaterpädagogik bilden den fachwissenschaftlichen Teil des Studiums.

Mehr Informationen

Kombinationsmöglichkeiten

Darstellendes Spiel kann an der TU Braunschweig nur für das Lehramt an Gymnasien studiert werden. Bitte beachten Sie die dort genannten Kombinationsmöglichkeiten. Weitere Kombinationsmöglichkeiten außerhalb des Lehramts finden Sie auf den Seiten der Hochschule für Bildende Künste.

Auslandsaufenthalt

Im Rahmen unserer internationalen Hochschulpartnerschaften bieten wir Ihnen viele Möglichkeiten zum Auslandsstudium an:

  • Europa: mit Hochschulen z.B. in Skandinavien, Süd- und Osteuropa
  • Nordamerika: mit Hochschulen in den USA und Kanada
  • Südamerika: mit Hochschulen in Argentinien, Brasilien, Chile und Mexiko
  • Asien: mit Hochschulen in Indien, China, Japan und Korea

Mehr Informationen

Mehr Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt finden Sie auf den Seiten des International Office.

Eignung

Nutzen Sie unser Self-Assessment: Fit4TU ist ein computergestützter Fragebogen zur Selbsteinschätzung der eigenen Erwartungen, Kenntnisse und Fähigkeiten für das Studium.

Masterperspektiven

Falls Sie Lehrer/in werden möchten, müssen Sie nach dem Bachelorabschluss noch einen Lehramts-Masterstudiengang (Master of Education) absolvieren. Weitere potentielle Masterstudiengänge finden Sie in unserer Bachelor-Master-Matrix.

Berufsfelder

Das Bachelorstudium bereitet Sie vor auf eine Lehrtätigkeit in den Bereichen Theater, Performance und Kunst in Aktion. Mit der geeigneten Fächerkombination können Sie sich nach Abschluss des Studiums für den weiterführenden Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien bewerben.

Zugangsvoraussetzungen & Bewerbung

Um einen Studienplatz zu erhalten, müssen Sie an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) eine Zugangsprüfung bestehen. Auch die Bewerbung für Darstellendes Spiel erfolgt über die HBK.

Kontakt

Studiengang Darstellendes Spiel
Martina A. Knust | 0531 391-9269
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Zentrale Studienberatung
Zentrale Studienberatung | 0531 391-4321
Webseite der Zentralen Studienberatung


  aktualisiert am 21.09.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang