TU BRAUNSCHWEIG

STUDIENQUALITÄTSMITTEL

Studienqualitätsmittel sind Kompensationszahlungen des Landes für die abgeschafften Studienbeiträge. Sie unterliegen einer besonderen Zweckbindung und werden im Einvernehmen zwischen der Studienqualitätskommission (50% der Mitglieder sind Studierende) und dem Präsidium zur Sicherung und Verbesserung der Lehre und der Studienbedingungen eingesetzt. Die Verantwortung innerhalb der TU liegt bei der Vizepräsidentin für Lehre und Diversity.

Die landesweiten Vorschriften zur Gewährung und Verwendung ergeben sich aus:

Die gesetzlich vorgeschriebenen Verwendungsberichte werden zukünftig hier veröffentlicht.


Darüber hinaus haben sich die Studienqualitätskommission und das Präsidium einvernehmlich auf eine Leitlinie zur Verwendung und eine Mittelverteilung geeinigt sowie Regelungen zur Evaluation getroffen.

 

Ansprechpartner

Julian Karwath

Geschäftsstelle des Präsidiums

0531-391-4109


  aktualisiert am 02.10.2015
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang