Vizepräsident für Digitalisierung und Technologietransfer

Amtskette der TU Braunschweig

Seit dem 1. April 2020 ist Prof. Dr.-Ing. Manfred Krafczyk als Mitglied des Präsidiums zuständig für Fragen der Digitalisierung und des Technologietransfers. 

Unsere Carolo-Wilhelmina arbeitet mit aller Kraft daran, digitale Prozesse qualitativ und quantitativ auszubauen, um den aktuellen Herausforderungen in Lehre, Forschung und Verwaltung bestmöglich zu begegnen und die Lern- und Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten stetig zu verbessern. Darüber hinaus möchte ich die Synergien und Kooperationen mit bewährten und neuen Industriepartnern auch überregional qualitativ und quantitativ weiterentwickeln.

Professor Manfred Krafczyk
Prof. Manfred Krafczyk

Kurzprofil

Professor Manfred Krafczyk ist seit Oktober 2001 als Professor für Strömungssimulation und Bauinformatik am Institut für rechnergestützte Modellierung im Bauingenieurwesen der TU Braunschweig tätig. Er leitet eine Forschungsgruppe, die sich der Entwicklung und Anwendung von numerischen Verfahren zur Simulation von Strömungen auf paralleler Hardware sowie Aspekten der Bauinformatik widmet. Die Anwendung dieser Methoden reicht von der Mikrosystemtechnik über die Bodenphysik bis zur Aerodynamik und dem Bau- und Umweltingenieurwesen.

Professor Krafczyk wirkte in mehreren nationalen und internationalen wissenschaftlichen Ausschüssen und Kommissionen mit. Für die Gestaltung des Ressorts Digitalisierung und Technologietransfer bringt er vielfältige Erfahrungen unter anderem als langjähriges Mitglied in den unterschiedlichen IT-Gremien der Carolo-Wilhelmina mit und hat deren Transformation mitgeprägt.